Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Spurlos II - 26.05.2017


Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Waldschrat
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.02.2016
Beiträge: 11
Wohnort: Spessart

BeitragVerfasst am: 28.05.2017, 05:33    Titel: Spurlos II - 26.05.2017 Antworten mit Zitat
Hallo,

die Sendung war mal wieder ein echtes Highlight! Vielen Dank dafür und bitte mehr von dergleichen!

Gruß aus dem tiefen, dunklen Wald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 29.05.2017, 23:10    Titel: Antworten mit Zitat
Immer wenn man glaubt das „Missing 411“-Phänomen könne nicht noch verrückter werden, taucht ein Bericht auf, der dem Ganzen noch die Krone aufsetzt. Seit der >> ersten Sendung zu mysteriösen Vermisstenfällen in den USA hat der Ex-Cop David Paulides zwei weitere Bücher mit immer absurder anmutenden Fällen veröffentlicht. Wladislaw Raab hat sich wie immer eingehend mit Paulides, sowie weiteren Autoren zum Thema wie der UFOlogin Mary Joyce, auseinander gesetzt und ist live zu Gast auf CROPfm.




Illustration: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de


Ein besonders verstörender Fall ist jener von Elisa Lam, die im Februar 2013 im berüchtigten Cecil-Hotel in LA tot in einem Wassertank aufgefunden wurde. In der Sendung besprechen wir diesen und weitere Fälle, unter anderem von Jägern und jugendlichen Partygängern. Und es kommen auch Fälle mit einem gehörigen Oz-Faktor, sowie diversen Überschneidungen zu Aspekten des UFO-Phänomens (z.B. Rinderverstümmelungen) zur Sprache, welche die ganze Sache noch um einiges undurchsichtiger machen...

Artikel: Menschenfänger

Buch: Missing 411- A Sobering Coincidence (Amazon)


Themengebiete: Unerklärliche Phänomene, Exopolitik und UFOs

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Sendungsgast:

Wladislaw Raab (Forscher, Autor)


> Link zur Sendung <
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
..:{{M@ÑTΩ}}:..
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 10.11.2015
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 31.05.2017, 18:00    Titel: Antworten mit Zitat
habe mir die sendung heute angehört. hat mir super gafallen. kompliment an tarek und wladislaw! der fall der lam war echt gruuuuselig.

Hier kann man sich das hotel und das fahrstuhl video anschauen.
https://motherboard.vice.com/de/article/der-mysterioese-tod-von-elisa-lam-in-einem-backpacker-hotel-bleibt-raetselhaft


Zuletzt bearbeitet von ..:{{M@ÑTΩ}}:.. am 31.05.2017, 21:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
..:{{M@ÑTΩ}}:..
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 10.11.2015
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 31.05.2017, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat
http://vtube.video/en/play/S1lPMlpqX1JrLWM

hier bei 13 minuten einsteigen. der fall wird hier erklärt...
kann man glauben, muss man aber nicht... Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilbär
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.10.2009
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 05.06.2017, 14:10    Titel: ELISA-LAM Test Antworten mit Zitat
Ich habe nochmal im Internet nachgesehen wegen dem in der Sendung angesprochenen ELISA Test. Es wurde ja gesagt, dass Tuberkulosetests durchgeführt wurden und das passt auch zu der Zweckbestimmung des angesprochenen Tests.

https://de.wikipedia.org/wiki/Enzyme-linked_Immunosorbent_Assay

die Tests sind kommerziell von verschiedenen Anbietern erhältlich

https://www.antibodies-online.com/search.php

LAM ist die Abkürzung für Lipoarabinomannan

https://en.wikipedia.org/wiki/Lipoarabinomannan

ein Glycolipid das Bestandteil der Zellmembran/Zellwand von Mycobacterium tuberculosis dem Krankheitsereger der Tuberkolose ist.

möglicherweise wurde der Test durchgeführt und mögliche Gesundheitsgefährdungen durch das "verunreinigte" Wasser auszuschließen und Personen, die mit dem Wasser in Kontakt kamen medizinisch zu behandeln.

Die Namensgebung wäre somit ein weiterer makaberer Zufall

viele Grüße,

Wilbär

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
San
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.07.2009
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 12.06.2017, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat
@Tarek "The Leftovers" kommt auch unter meine Top 3 und ich musste auch im Vorfeld der Sendung daran denken. Smilie

@Spurlos 2

Herr Raab tendiert halt zu den bizarrstens Thesen, wenn andere viel naheliegender sind.
Am Beispiel von Elisa Lam:
Die junge Frau litt unter einer, den Medikamenten zu schließen schweren, Bi-Polaren Störung. Unter den den Medikamenten befinden sich auch Antipsychotika, das kann prophylaktisch oder auch aufgrund von bereits dagewesenen psychotischen Symptomen geschehen sein. Die Antipsychotika hatte sie im Vorfeld abgesetzt (Autopsie) sowie andere Medikamente. Wenn ich mich jetzt richtig erinnere, dann hat sie nur die Antidepressiver weiter genommen, was sie mit einer extrem hohne Wahrscheinlichkeit in eine manische Episode (mit psychotischen Symptomen) getrieben hat. In der Fahrstuhlszene ist ihr Verhalten jedenfalls typisch psychotisch. Das Argument, sie hätte Höhenangst gehabt und hätte deshalb die Feuerleiter nicht nehmen können, ist skuril in Anbetracht ihrer Erkrankung (Manie!) und auch einer möglichen Suizidalität.
Zweifelsohne gibt es seltsame Umstände in diesem Fall, wie die Nähe zu dem Horrorfilm. Den könnte sie aber auch gekannt und anschließend psychotisch verarbeitet haben, ihr Besuch der ("letzen") Buchhandlung deutet eigentlich auch in die Richtung. Das Verhalten des Aufzuges kann, so las ich, mit einem Servicemodus erklärt werden. Der Tuberkulosetest könnte eine gute PR Aktion der Firma gewesen sein (angeblich war der relativ untauglich und deshalb selten benutzt), aber das ist schon hochspekulativ.

Ein grundsätzlicheres Problem ist die Annahme, dass David Paulides eine zuverlässige Quelle ist, die ihre Quellen sorgsam und mit wissenschaftlicher (u.a. statistischer) Akribie behandelt. Daran sollte man zumindest zweifeln und u.a. in diesem Video gibt es ein paar konkrete Gründe dafür: https://www.youtube.com/watch?v=oQhv3dEMFOc
_________________
"It's just data." ~ Tom Campbell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 668
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 14.06.2017, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat
@ San: Auf ihr Krankheitsbild habe ich ja hingewiesen. Soweit mit bekannt ist waren die Mittel die sie genommen hat auch jene die ihr verschrieben wurden, insgesamt vier, dazu gesellten sich zwei Schmerzmittel.

Der Hinweis auf die „manische Episode“ und die Deutung ihres Verhaltens ist natürlich hoch spekulativ, dazu müsste man schon einen Psychologen oder Psychiater befragen, wir Laien können da keine „Diagnose“ abgeben!

Dass sie Höhenangst hatte ist sicher. Da würde sich ein potentieller Selbstmordkandidat wahrscheinlich eine „naheliegendere“ Methode aussuchen.

Interessant waren für mich vor allem die Synchronizitäten in dem Fall und der Zusammenhang zur Geschichte des Hotels.

Haben Sie einen Beleg für den „PR-Gag“ mit dem TBC-Test? Wäre ja ziemlich geschmacklos vom Hersteller.

Die Kritik an Paulides verwundert mich weil er letztlich frei verfügbare Informationen zusammenträgt – Polizeiberichte, Obduktionsergebnisse usw. Ich hatte ja in den beiden Missing-411 Interviews schon darauf hingewiesen dass ich einiges im Internet nachrecherchiert habe was er in seinen Büchern erwähnt und zitiert hat.
_________________
ufoscriptorium
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
The Lemurian
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2017
Beiträge: 22
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 15.06.2017, 21:46    Titel: Antworten mit Zitat
San hat folgendes geschrieben:
Ein grundsätzlicheres Problem ist die Annahme, dass David Paulides eine zuverlässige Quelle ist, die ihre Quellen sorgsam und mit wissenschaftlicher (u.a. statistischer) Akribie behandelt. Daran sollte man zumindest zweifeln und u.a. in diesem Video gibt es ein paar konkrete Gründe dafür: https://www.youtube.com/watch?v=oQhv3dEMFOc


Mein englisch ist nicht so gut...kannst Du mal eine kurze Inhaltangabe schreiben was in dem Video gesagt wird? Würde mich auch mal interessieren da es ja immer heißt das die Polizeiberichte im Buch abgedruckt sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 668
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 17.06.2017, 19:36    Titel: Antworten mit Zitat
Ich war mal so frei und habe das Strieber + Kripal Buch einer Rezension unterzogen:
http://superspektrum.blogspot.de/2017/06/seelencontainer-trinitat.html
_________________
ufoscriptorium
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
San
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.07.2009
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 18.06.2017, 17:03    Titel: Antworten mit Zitat
The Lemurian hat folgendes geschrieben:


Mein englisch ist nicht so gut...kannst Du mal eine kurze Inhaltangabe schreiben was in dem Video gesagt wird? Würde mich auch mal interessieren da es ja immer heißt das die Polizeiberichte im Buch abgedruckt sind.


Es wird anhand von Beispielen aus den Büchern gezeigt, wie Paulides Fakten auslässt, scheinbar irrelevante Dinge verknüpft und nicht nachvollziehbare Einschätzungen trifft. Auch wird behandelt, dass Paulides direkte Behauptungen vermeidet, aber ständig den Eindruck erweckt, dass all diese Dinge mit Verschwörungen, UFOs, paranormalen oder sonstigen mysteriösen Vorgängen zu tun haben.

Ich selbst kenne Paulides Bücher nicht, aber habe zumindest dieses Interview mit ihm zum Thema Elisa Lam gehört. https://www.youtube.com/watch?v=YslBvqJ7_c8

Und es ist praktisch ein Paradebeispiel des oben genannten. Die Argumentation bzw. was er insinuiert ist geradezu Haarsträubend. Z.B. macht er ein Mysterium daraus, dass E.L. aus dem Wassertank herausgeschnitten wurde und nicht über die Öffnung oben herausgeholt wurde. Er schlussfolgert bzw lässt schlussfolgern, dass sie daher wohl gar nicht auf diesen Weg (Öffnung oben) in den Tank gekommen sein konnte. Eine völlig absurde Schlussfolgerung.

Paulides macht es zu einem Mysterium, wie E.L. in den Tank gekommen sei. Sieht man sich die Fakten an, ist es aber alles andere als mysteriös. Es führt eine Feuerleiter auf's Dach, ich denke eine Leiter 2,5 Meter hinaufklettern ist wohl kein Mysterium? Auch muss man kein Spiderman sein um auf die Wassertanks zu kommen. Es gibt den Weg über eine Leiter vom Gebäude nebenan oder einfach direkt. Wenn man sich die Fotos des Ortes ansieht, für eine sportliche/bewegliche Person kein Problem.
Kurzfassung: so ziemlich alle Dinge, die als mysteriös Dargestellt werden, lassen sich sehr einfach erklären.
_________________
"It's just data." ~ Tom Campbell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
San
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.07.2009
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 18.06.2017, 17:22    Titel: Antworten mit Zitat
greyhunter hat folgendes geschrieben:

Der Hinweis auf die „manische Episode“ und die Deutung ihres Verhaltens ist natürlich hoch spekulativ, dazu müsste man schon einen Psychologen oder Psychiater befragen, wir Laien können da keine „Diagnose“ abgeben!

Das ist die naheliegenste Erklärung in Anbetracht der Faktenlage. Weiters ist es weder eine Einzel- noch eine Laienmeinung. Es ist schon witzig, dass sie gerade das als hoch spekulativ bezeichnen und ihnen paranormale oder verschwörungstheoretische Erklärungen plausibler erscheinen.

Zitat:

Dass sie Höhenangst hatte ist sicher. Da würde sich ein potentieller Selbstmordkandidat wahrscheinlich eine „naheliegendere“ Methode aussuchen.


Nochmal, ob sie Höhenangst hatte ist im Rahmen einer manischen oder psychotischen Episode völlig irrelevant für ihr Verhalten.
Nebenbei bemerkt, auch Menschen mit Höhenangst steigen auf Leitern.
Die suizidale Absicht ist durchaus fraglich. Im Vordergrund stand dem Anschein nach ein psychotisches Geschehen.


Zitat:
Haben Sie einen Beleg für den „PR-Gag“ mit dem TBC-Test? Wäre ja ziemlich geschmacklos vom Hersteller.


Nein wie gesagt hoch spekulativ - und wohl nicht zutreffend. Die Information, dass der Test nicht besonders tauglich sei, ist aber im Netz zu finden.
Aber diesbezüglich ist etwas anderes Interessant, für die Verwendung dieses Testes im Zusammenhang mit dem TBC Ausbruch in dem Zeitraum in Skid Row, konnte ich online überhaupt keinen Beleg finden! Paulides sagt, er habe das in einer Zeitungsmeldung gelesen... wo kann man denn diese Zeitungsmeldung einsehen?!

Zitat:
Die Kritik an Paulides verwundert mich weil er letztlich frei verfügbare Informationen zusammenträgt – Polizeiberichte, Obduktionsergebnisse usw. Ich hatte ja in den beiden Missing-411 Interviews schon darauf hingewiesen dass ich einiges im Internet nachrecherchiert habe was er in seinen Büchern erwähnt und zitiert hat.


Naja, ich bin in meiner Recherche ja auf gegenteilige Information gestoßen. Es macht ganz den Eindruck, dass die meisten Menschen in Anbetracht der verfügbaren Fakten zu ganz anderen Schlussfolgerungen gelangen als Sie und Herr Paulides. Ebenso wird es wohl bei den Missing 411 Geschichten sein.

Aber, "glaubt, was ihr wollt." Winken
_________________
"It's just data." ~ Tom Campbell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
San
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 05.07.2009
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 18.06.2017, 17:39    Titel: Antworten mit Zitat
Übrigens noch ein Recherchedetail:
der Hotelaufzug hat einen "Hold door" Knopf, den E.L. auch drückt.

Another mystery solved. Lachen
_________________
"It's just data." ~ Tom Campbell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The Lemurian
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2017
Beiträge: 22
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 19.06.2017, 08:35    Titel: Antworten mit Zitat
San hat folgendes geschrieben:
Paulides macht es zu einem Mysterium, wie E.L. in den Tank gekommen sei. Sieht man sich die Fakten an, ist es aber alles andere als mysteriös. Es führt eine Feuerleiter auf's Dach, ich denke eine Leiter 2,5 Meter hinaufklettern ist wohl kein Mysterium? Auch muss man kein Spiderman sein um auf die Wassertanks zu kommen. Es gibt den Weg über eine Leiter vom Gebäude nebenan oder einfach direkt. Wenn man sich die Fotos des Ortes ansieht, für eine sportliche/bewegliche Person kein Problem.
Kurzfassung: so ziemlich alle Dinge, die als mysteriös Dargestellt werden, lassen sich sehr einfach erklären.


Ja...das habe ich auch schon im Allmystery Forum gesehen:




Aber zu den Polizei Berichten die wohl in Paulides Büchern abgedruckt sein sollen, ich weiß ja nicht wie solche Polizeiberichte aussehen aber stehen dann nicht auch die Zeugen drin z.b. wenn wie Greyhunter in den beiden Spurlos Sendungen berichtet hat das Kinder auf einmal von einer Sekunde auf die andere weg sind und nirgendwo ist ein Anzeichen wo sie hin sein könnten, oder das mit den Leichen die in Gebieten gefunden werden wo die Polizei vorher schon gesucht hat (ok...da könnte man vielleicht auch mal was übersehen bei der ersten Suche), und die Spürhunde die, die Fährte verlieren ohne irgendeinen Grund oder das Kind das von Bergsteigern hoch oben auf nem Berg gefunden wurde wo man nur mit entsprechender Ausrüstung hoch kommt. Ich meine sowas steht doch dann auch in den Polizeiberichten wenn die Bergsteiger das tote Kind finden, wie soll das denn von dort wo es verschwunden ist soweit weg über mehrere Berge dahin gekommen sein?
Oder hat ein perverser Kinderschänder das Kind da rausgebracht damit esauf keinen Fall gefunden wird?

Das muss man ja irgendwie alles erklären können...ich gehe jetzt mal von aus das die Beweise dafür da sind z.b. um mal den extremen Fall mit dem toten Kind auf dem Berg zu nehmen, ich meine im Buch in Form halt dieser Polizeiberichte z.b. das dann da steht Kind ist da und da verschwunden und wurde tot aufgefunden von Bergsteigern auf nen hohen Berg.

Die Information das in den Büchern die Polizeiberichte abgedruckt sind habe ich übrigens vom Mythen Metzger...hat er so in seinen Videos gesagt die sich um dieses Thema drehen, ich weiß nicht ob der Greyhunter da auch mal gesagt hat und ob das überhaupt stimmt.
Weiß ja nicht ob das überhaupt in den USA möglich ist Polizeiberichte in Büchern abzudrücken...hätte eigentlich gedacht eher nicht...ich denke mal das es zumindestens in Deutschland wohl nicht erlaubt wäre aber keine Ahnung was jetzt wirklich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 668
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 19.06.2017, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat
San hat folgendes geschrieben:
Übrigens noch ein Recherchedetail:
der Hotelaufzug hat einen "Hold door" Knopf, den E.L. auch drückt.

Another mystery solved. Lachen


was ist da die quelle der information?
_________________
ufoscriptorium
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 668
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 19.06.2017, 23:30    Titel: Antworten mit Zitat
@ San:

Ich habe mich noch mal durch den L.A.P.D-Bericht durchgearbeitet. Finde dort aber keinen Verweis auf eine „manische oder psychotische Episode“. Wo genau steht das?
_________________
ufoscriptorium
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Grenzwissenschaft 2017 - 21.01.2018 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 0 21.01.2018, 01:35
Keine neuen Beiträge Paten des Friedens - 24.11.2017 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 0 23.11.2017, 02:33
Keine neuen Beiträge Cosmic Jokers - 10.11.2017 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 9 10.11.2017, 02:08
Keine neuen Beiträge Zeugen des Unerklärten - 13.10.2017 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 7 13.10.2017, 10:48
Keine neuen Beiträge Tor zum Bewusstsein - 29.09.2017 neo-fan Über das Forum/Sendungen 17 28.09.2017, 01:24





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003