Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

sage bestätigt ufo-sichtung in münchen!



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 513
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 04.09.2017, 22:11    Titel: sage bestätigt ufo-sichtung in münchen! Antworten mit Zitat
Pfeil http://superspektrum.blogspot.de/2015/11/wasserball-in-washington-state.html
_________________
Greyhunters Superspektrum: Anmeldung über greyhunter@greyhunter.de!


Zuletzt bearbeitet von greyhunter am 25.08.2018, 19:18, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 513
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 25.08.2018, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat
2006: ‚Lichtkugel’ am ‚Flaucher’ | München

In den letzten Monaten inserierte ich im Kleinanzeigenteil verschiedener Zeitungen in München und suchte dort nach UFO-Zeugen. Neben den obligatorischen Scherzmeldungen hatte ich zumeist mit ‚klassischen’ IFOs [also Verwechslungen mit natürlichen Objekten] zu tun.

Interessant hingegen war lediglich ein Fall der sich im Sommer 2006 in München ereignet haben soll. Der Hauptzeuge Murat C. – BWL-Student, 24 Jahre alt – war im Juli mit drei Freunden und seiner Freundin Sabine K., 32 Jahre alt, am ‚Flaucher’, einem Naherholungsgebiet direkt an der Isar.

Es war am frühen Morgen – er schätzte die Zeit auf etwa 2 oder 3 Uhr. Sie unterhielten sich und feierten direkt am ‚Kiesstrand’ an der Isar, als sie in einiger Entfernung - in den dahinter liegenden Sträuchern und Büschen - ein rotes, kugelförmiges Licht bemerkten.

Da sie offenes Feuer entzündet hatten und darüber Fleisch brieten dachten sie anfänglich dass sie nun Besuch vom Ordnungsamt oder der Polizei bekommen würden, doch blieb dieser aus.

Viel mehr bewegte sich das Licht erratisch auf geringer Höhe umher, so dass nun der Verdacht aufkam das sich dort vielleicht ein ‚Spanner mit Taschenlampe’ [O-Ton] rumtrieb.

Sie riefen in die Richtung, erhielten aber keine Antwort. Etwa 10 Minuten danach löste sich eine kleine, rote, geräuschlose ‚Lichtkugel’ in der ungefähren Größe einer Orange aus der Begrünung und steuerte den Fluss an.

Sie flog dann ein kleines Stück Isar aufwärts - direkt über dem Wasser - und drehte dann auf die gegenüberliegende Flussseite ab, wo sie nach wenigen Augenblicken in den Büschen verschwand.

Der Vorgang wurde von allen fünf Zeugen [weitere Personen waren zu der Zeit nicht zu sehen] beobachtet. Die Sichtungsdauer – vom ersten ‚Blickkontakt’ bis zum Verschwinden – wird mit knapp 10 Minuten angegeben, wobei der gut sichtbare ‚Flug’ über den Fluss maximal eine halbe Minute gedauert hat.

Die Kugel war völlig geräuschlos und strahlte kein Licht ab, zumindest spiegelte es sich nicht auf der Wasseroberfläche und erhellte auch nicht die Dunkelheit. Vier der Zeugen hatten Bier getrunken, Sabine K. jedoch war nüchtern da sie später noch das Auto fahren musste.

Der Flug der Kugel wird als ‚zielgesteuert’ angegeben. Als Erklärung gaben die Zeugen [ich habe den Fall mit Murat C. & Sabine K. telefonisch besprochen] einen ‚Kugelblitz’ oder eine ‚Entladung’ an.

Das Wetter zum Sichtungszeitpunkt wird als ‚warm, klar und wolkenlos’ angegeben, man konnte also den Sternenhimmel gut sehen.

Da die beschriebenen Eigenschaften des ‚Objektes’ auf kein – mir bekanntes – natürliches Phänomen schließen lassen [einen Kugelblitz schließe ich aufgrund der Wetterverhältnisse und der Sichtungsdauer aus] und ich auch nicht den Eindruck habe das mich die Zeugen belogen haben, werte ich den Fall als ‚unidentifiziert’.

---

Update: Manchmal ist es wirklich sinnvoll historische Sagen mit aktuellen „paranormalen“ oder „ufologischen“ Fällen zu vergleichen. Derzeit lese ich gerade das Buch „Sagen und Legenden von München“ von Schinzel-Penth.

Auf Seite 245 findet sich die Sage über eine unglückliche Münchnerin die wegen Liebeskummer in die Fluten der Isar ging. Nach ihrem Tod sei an der Marienklause ein „zartes blaues Irrlichtlein“ regelmäßig beobachtet worden.

Diese „Marienklause ist nur ein paar Meter von dem Ort entfernt an den die Zeugen die oben beschriebene „UFO-Sichtung“ hatten! Ganz offensichtlich war das Phänomen also auch schon in der Vergangenheit bekannt, auch wenn aus dem blauen „Irrlicht“ eine rote Lichtkugel geworden war!
_________________
Greyhunters Superspektrum: Anmeldung über greyhunter@greyhunter.de!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge UFO-Sichtung über Perleberg, Branden... greyhunter Ufologie und Aliens 0 21.10.2017, 08:59
Keine neuen Beiträge CIA bestätigt Hr. v. Ludwigers Behaup... soleluna Wissenschaft und Forschung 1 26.01.2017, 17:46
Keine neuen Beiträge CIA bestätigt - Uri Geller hat parano... ..:{{M@ÑTΩ}}:.. Mysteriöses und Astrales 0 22.01.2017, 21:05
Keine neuen Beiträge UFO-Sichtung über Stuhr, Niedersachsen greyhunter Ufologie und Aliens 0 06.01.2017, 11:00
Keine neuen Beiträge interessante ufo-sichtung in dänemark greyhunter Ufologie und Aliens 0 12.01.2016, 16:57





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003