Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Das verschollene Grab Alexander des Großen



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rainer22
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 310

BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 23:15    Titel: Das verschollene Grab Alexander des Großen Antworten mit Zitat
Vor ein paar Tagen bin ich auf die sehr interessante Geschichte des Alexandergrabes gestoßen. Alexander, der 323 v. Chr. starb, hatte ein Weltreich erobert und wurde in Alexandria in Ägypten bestattet. Ptolemäus, ein General Alexanders, hatte sich der Leiche bemächtigt und sie nach Ägypten gebracht, wo er Stammvater der Ptolemäerdynastie wurde. Das Grab wurde in der Antike von vielen berühmten Persönlichkeiten besucht, darunter Kaiser Augustus.

Ende des vierten Jahrhunderts nach Christus verliert sich die Spur des Alexandergrabes. Wahrscheinlich wurde sein Heiligtum von Christen zerstört, da zu dieser Zeit die alten Götterkulte im römischen Reich entgültig abgeschafft wurden und das Christentum sich als alleinige Religion etablierte. Zu Alexanders Gebeinen gibt es eine merkwürdige Theorie. So ist der heilige Marcus, der vermutlich ebenfalls in Alexandria bestattet wurde, der Stammvater der koptischen Kirche in Ägypten. Dessen Grab wird kurz nach dem Verschwinden des Alexandergrabes in den schriftlichen Quellen plötzlich wieder aufgefunden. Zu dieser Zeit war es nicht unüblich, alte Heiligtümer mit christlichen Heiligen in Verbindung zu bringen. Der Kult wurde sozusagen unter neuen Namen weitergeführt. Dadurch sollte den Menschen damals der Übertritt in das Christentum erleichtert werden.

Im 9. Jh. wurden die Gebeine des Marcus von venezianischen Kaufleuten aus Alexandria entführt und in die Lagunenstadt gebracht. Über seinem Grab wurde der Marcusdom errichtet. Liegt also unter dem Marcusdom in Wirklichkeit Alexander der Große begraben? Selbst wenn dies so wäre, gibt es einen Haken. Der heutige Marcusdom ist nicht die erste Kirche an dieser Stelle und im 10. Jh. wusste man offenbar nicht mehr genau, wo das Grab lag. Es wurde aber "wiedergefunden" und die Gebeine neuerlich bestattet. Bestätigen könnte man diese Theorie eigentlich leicht. Wenn die bestatteten Knochen unter dem Marcusdom tatsächlich mit den Gebeinen identisch sind, die aus Alexandria entführt wurden, könnte eine C14- in Verbindung mit einer DNA-Analyse Klarheit bringen. Die Frage ist nur, ob die Kirche zustimmen würde.

Wer des englischen mächtig ist, für den habe ich dieses Video:

https://www.youtube.com/watch?v=daiiOCi6p9I

Edit: Ich wollte noch hinzufügen, dass das Grab Alexanders so eine Art Dauerbrenner in der Archäologie ist. Immer wieder wird behauptet, dass das Grab gefunden wurde. Danach hört man nichts mehr davon. Allerdings möchte ich auch nicht verschweigen, dass es neue, interessante Entwicklungen gibt. So wurde vor wenigen Jahren ein Grabhügel, der bei Amphipolis in Griechenland liegt ausgegraben. Das letzte, was ich gehört habe, dass die Grabungen ins Stocken geraten sind. Wahrscheinlich wegen der Wirtschafts- und Finanzkrise Griechenlands. Es wurden offenbar vier Kammern entdeckt. Auf der Spitze thronte eine Löwenstatue, in den Kammern wurden diverse Statuen geborgen. Man vermutet, das der Grabhügel aus der Zeit von 325 bis 300 v. Chr. stammt. Er ist der makedonischen Herscherfamilie zuzurechnen und es wird spekuliert, dass die Schwester oder Mutter Alexanders dort begraben wurden. Natürlich könnte es auch sein, dass der Grabhügel für Alexander selbst gedacht war, immerhin war sein Leichenzug auf dem Weg nach Makedonien, als seine Leiche von Ptolemaios nach Ägypten entführt wurde. Eine spannende Geschichte, ich bin schon neugierig, ob man von Amphipolis vielleicht doch mal was neues hört.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Dreieck mit 1,20m großen Wesen an Bor... rainer22 Ufologie und Aliens 0 16.01.2013, 03:05
Keine neuen Beiträge China taumelt dem großen Finanz-Crash... .:unaRmed:. Politik und Weltgeschehen 0 14.10.2011, 21:45
Keine neuen Beiträge Medienverdummung im großen Stil 2xs Allgemeines und Lustiges 5 27.11.2009, 14:04
Keine neuen Beiträge Erich von Däniken - Die großen Rätsel... Omit Ufologie und Aliens 0 20.08.2008, 22:30





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003