Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Hallertauer Licht und Airship Mysteries - 17.08.2018



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 513
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 22.08.2018, 08:50    Titel: Hallertauer Licht und Airship Mysteries - 17.08.2018 Antworten mit Zitat
Pfeil https://cropfm.at/archive/show/hallertauer

Ich weiß jetzt wo das Hallertauer Licht hingekommen ist: ^^

https://youtu.be/hhDfbh6adP0

P.S.: Hier sieht man die Lichter:

https://youtu.be/2B70_WHhtxM

https://youtu.be/eDmEnyORhA4
_________________
Greyhunters Superspektrum: Anmeldung über greyhunter@greyhunter.de!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 513
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 22.08.2018, 11:18    Titel: Antworten mit Zitat
Frisch eingetrudelt, als Reaktion auf ein bei YouTube veröffentlichtes CropFm Interview mit mir, ist der Sichtungsbericht eines Dachdeckers aus Karlsruhe der 2001, zusammen mit drei Kollegen, ein kupferfarbenes, flaches, scheibenförmiges UFO am Himmel ausmachte.

Da besagte Kollegen mit einer Befragung einverstanden sind werden wir die Ermittlungen zu dem Fall aufnehmen – vier Zeugen hat man selten!

Es geht also bald nach Karlsruhe!
_________________
Greyhunters Superspektrum: Anmeldung über greyhunter@greyhunter.de!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1057
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 22.08.2018, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat
Freut mich zu lesen, vielleicht wollen die Herrschaften ja auch mal ein Interview im Rahmen von "Trau deinen Augen nicht!" geben...?...Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 513
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 22.08.2018, 18:24    Titel: Antworten mit Zitat
war auch mein gedanke! werde ich beim persönlichen kontakt erfragen! Winken
_________________
Greyhunters Superspektrum: Anmeldung über greyhunter@greyhunter.de!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1057
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 23.08.2018, 09:31    Titel: Antworten mit Zitat
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 513
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 25.08.2018, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat
„Wilde Wege“ in Hessen

Als Reaktion auf mein letztes Interview auf CropFm https://cropfm.at/archive/show/hallertauer erhielt ich von einem „Zuleser“ bzw. Zuhörer das Buch „Hessische Sagen“ [Tosa Verlag, Bearbeitet von Marianne Kreikenbom] zugeschickt. Darin markiert waren Texte die inhaltliche Parallelen zu den im Interview behandelten Themen enthielten.

So wird etwa auf Seite 50 über den „Wahnerweg“ bei Michelbach berichtet, was „der Weg auf dem es spukt“ bedeutet und entlang dem sich auch die Wilde Jagd bewegte, die - wie das moderne UFO-Phänomen - eine Schwäche für „irdische“ Verkehrswege offenbarte.

Auf der gleichen Seite erfahren wir dass besagte Wilde Jagd auf ihrer Hatz einen „feurigen Streifen“ am Himmel hinterließ und - zwei Seiten weiter im Buch - „erlegte“ Hasen auf den Bäumen drapierte – ähnliches kennen wir auch vom modernen Animal Mutilation Phänomen wo Kadaver gerne auf Bäumen und ähnlichen Anhöhen abgelegt werden! http://www.santafeghostandhistorytours.com/cowm.html

Ebenfalls bei CropFm wurde das Missing 411 Phänomen diskutiert und ein Fall behandelt bei dem ein vermisster Jäger IN einem Baum gefunden wurde! https://cropfm.at/archive/show/spurlos2

In Schierstein am Rhein ging eine unglücklich Verliebte ins Wasser und tauchte „transformiert“ wieder auf:

„Aber ihr Geist entstieg dem Wasser als eine kleine Flamme […] und trieb […] in jeder Nacht das Pfädchen entlang durch die Reben bis zum Rhein“ [S. 71]

Damit geht die Überlieferung konform mit einer eigenen Recherche bei München, wobei sich das dortige Licht an der Isar herumtrieb! https://cropfm.bboard.de/board/ftopic-44248441nx23935-3427.html#26015

Aus:

Missing 411 - HUNTERS

Ein Toter IM Baum & Biberdiebe

Am 04-12-1993 verschwand der 18jährige Jeremiah Harris im Red Rock Reservoir in Iowa. Er hatte sich zuvor mit drei Freunden zur Jagd getroffen, allerdings wurde er von den anderen separiert.

Gefunden hat man ihn – so will es zumindest die erste Meldung – auf Farmland an einem Teich. Dort sei er durch das Eis eingebrochen und anschließend erfroren.

Erstaunlich ist, dass diese Meldung später berichtigt wurde. Tatsächlich fand man ihn nackt IN einem Baum, also in einer Höhlung, seine orange Jagdbekleidung war davor verstreut.

Die tatsächliche Todesursache wurde nicht angegeben. Die Suchmannschaften fanden ihn anfänglich nicht und die mitgeführten Hunde konnten keine Witterung aufnehmen!

Hinweise auf ein Verbrechen gab es nicht bzw. wurden keine Ermittlungen aufgenommen. Im Umkreis um die Fundstelle waren mehrere Farmen, er hätte also bei einem Notfall [Einbruch ins Eis] Hilfe erhalten können.

Was bewegte den 18jährigen mitten im Dezember seine Kleidung auszuziehen und sich IN einem Baum zu verstecken? [S 75ff]

Nicht weniger bizarr war das Schicksal der beiden Jagdaufseher David Brown und Mertley Johnson. Diese verschwanden am 18-11-1922 am Big Bog Dam, Maine.

Sie wurden in das Gebiet beordert da dort große Teile der Biberpopulation spurlos verschwunden waren. Man dachte an Wilderer und schickte die beiden Beamten auf Streife.

Zeugen die in dem Gebiet unterwegs waren hörten ein Feuergefecht und informierten die Behörden. Eine Suchmannschaft wurde zusammengestellt. Man fand die beiden Männer. Sie waren im Kennebec River ertrunken, die beiden Leichen fanden sich im Umkreis von einer Meile.

Sie wiesen weder Schusswunden noch sonstige Verletzungen auf. Es war auch unklar auf wen sie gefeuert haben, es fanden sich keine Blutspuren oder Körper von Wilderern oder Kadaver von Raubtieren.

Paulides vermutet einen direkten Zusammenhang zwischen den verschwundenen Bibern und dem Tod der Jagdaufseher! [S. 78]
_________________
Greyhunters Superspektrum: Anmeldung über greyhunter@greyhunter.de!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Phoenix
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 479

BeitragVerfasst am: 31.08.2018, 00:20    Titel: Antworten mit Zitat
Moin zusammen die Webseite von Herrn Raab http://superspektrum.de/
steht zum Verkauf, was vermuten läßt, daß die im Gastprofil angegebene Mail Adresse auch nicht mehr richtig ist.
Ist ein Kontakt übers Forum per PN möglich oder hat jemand eine aktuelle Adresse.

Danke
_________________
ʘ◦◦•◦Oø◦◦ ◦
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 513
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 31.08.2018, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat
moin!

man erreicht mich unter greyhunter@greyhunter.de

die domain habe ich nicht behalten da der blog jetzt privat ist!

bist Du schon Leser? Winken

www.superspektrum.blogspot.com
_________________
Greyhunters Superspektrum: Anmeldung über greyhunter@greyhunter.de!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Phoenix
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 15.01.2012
Beiträge: 479

BeitragVerfasst am: 31.08.2018, 11:42    Titel: Antworten mit Zitat
Moin Greyhunter,

immer dieses Namenswirrwarr Winken
Also wenn des die Seite mit dem ganzen Alien, Spuk und Entführungszeug war, des du so oft kommentarlos verlinkt hast, dann war ich da schon auch gelegentlich drauf.
Jetzt kommt da ja die Gockel anmeldung auf die ich keinen Zugriff habe.

Is hald nur so, daß mich diese "Geschichten" kaum interessieren, nicht weil mich das Thema nicht interessiert, mehr eher so wie bei die Kornkreise in der letzten Sendung.

Mei, san hoid do, und?
Wern scho an Grund ham, sonst dadadns ned kumma.

Ich schreib dir mal ne Mail, und dann kannst ja zurückschreiben.
_________________
ʘ◦◦•◦Oø◦◦ ◦
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 513
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 09.09.2018, 00:27    Titel: Antworten mit Zitat
Interessante Diskussion zum Thema in den Kommentaren:

Mathias Tal per YouTube: Ich wohne nur paar Kilometer von Geisenhausen und Haushausen weg, die Orte an denen der Greyhunter diese Lichter gesehen hat. Wohne in Wolnzach und von meinem Bruder ein Bekannter hat vor paar Wochen komische Lichter über Wolnzach gesehen. Hab mir auch dieses Buch über Sagen aus der Hallertau gekauft, das der Greyhunter hier empfohlen hat, und gleich paar hundert Meter von mir entfernt war vor hundert Jahren mal ein richtiger Ufo Hotspot. Nur mir scheinen sie immer auszuweichen.Sehr glücklich

https://youtu.be/jcQBJTYamEQ

P.S.: "Leserbrief"

Was ich bei der Cropfm Sendung ganz interessant fand ist, dass dieses "UFO" Phänomen oft auf alten Römer oder Keltenstraßen aufzutreten scheint. Also das wäre eigentlich nicht schwer herauszufinden, im Bayernatlas sind alle Bodendenkmäler eingezeichnet das heißt dass auch alle Römer und Keltenstraßen eingezeichnet sind. Das könnt man bestimmt leicht mit den Sichtungen vergleichen. Ich schickt dir einfach mal denk Link mit.

https://geoportal.bayern.de/bayernatlas/?lang=de&topic=pl_bau&bgLayer=luftbild_labels&E=4411251.84&N=5362712.31&zoom=11&catalogNodes=1&layers=6f5a389c-4ef3-4b5a-9916-475fd5c5962b

Das ist jetzt nur ein Beispiel, ist eine Römerstraße bei Ausgburg. Aber die laufen durch ganz Bayern. Auch Siedlungen usw. sind dort eingezeichnet

_________________
Greyhunters Superspektrum: Anmeldung über greyhunter@greyhunter.de!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Mystik und Musik - 12.10.2018 greyhunter Über das Forum/Sendungen 4 13.10.2018, 12:18
Keine neuen Beiträge CROPfm 400 - 14.09.2018 Wingman Über das Forum/Sendungen 4 16.09.2018, 17:09
Keine neuen Beiträge Holonauten - 20.07.2018 neo-fan Über das Forum/Sendungen 13 18.07.2018, 21:58
Keine neuen Beiträge Mystik und Atmung - 06.07.2018 neo-fan Über das Forum/Sendungen 2 15.07.2018, 21:27
Keine neuen Beiträge "Hallertauer Licht" greyhunter Ufologie und Aliens 9 12.07.2018, 08:50





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003