Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Anmerkungen zur Sendung: "UFOs..."



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Markus
Neuling
Neuling


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.06.2019
Beiträge: 2
Wohnort: Ulm

BeitragVerfasst am: 17.07.2019, 23:02    Titel: Anmerkungen zur Sendung: "UFOs..." Antworten mit Zitat
Liebe Hörerinnen und Hörer,

im folgenden Text gehe ich davon aus, als wären die erwähnten Berichte wahr.

Desweiteren erkläre ich an mehreren Stellen, worin ich den Grund für die Entstehung von Symptomen sehe, welche sich im menschlichen Körper im Zusammenhang mit diesen Effekten äußern.

Deshalb zunächst ein Disclaimer:

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte und Informationen dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar und auch nicht von davon abgeleiteten Methoden, Behandlungen oder damit verbundenen oder nicht verbundenen Arzneimitteln. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Der Autor dieses Beitrags und Themas übernimmt keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Analyse und/oder Anwendung der hier dargestellten Information ergeben. Beachten Sie auch den Haftungsausschluss von de.wikibooks.org und dort insbesondere den wichtigen Hinweis für Beiträge im Bereich Gesundheit.

Ich möchte klar darauf hinweißen, dass ich den größten Teil der aktuellen schulmedizinischen Erkenntnisse nicht anzweifle, aber ich halte manche "Ursachen" in der Schulmedizin für "Symptome", welche ihre tatsächliche Ursache in der Seele haben, die dann über den Geistkörper zu den erwähnten physischen Symptomen führt. Nun aber zum eigentlich Thema zurück.

Ich habe wiedereinmal ein paar Anmerkungen und mögliche Erklärungsansätze bezüglich der letzten Sendung.

In der Sendung wurde sich auf das "Bildmaterial aus 2019: UFO-Sichtung über Graz 6. März 2019 ca 13.30 Uhr" bezogen.

Meiner Meinung nach ist auf dem linken oberen Bildausschnitt gut zu erkennen, dass es sich hierbei um eine Art "fliegenden Menschen" handelt. Wie ich bereits erwähnt habe, vermute ich dahinter eine teilweise Materialisierung eines Geistes oder ein Konstrukt welches so aussehen soll, aber durch mehrere Geister geschaffen wurde.

Hierfür spricht die gut erkennbare Haltung des "menschenartigen" Objekts mit seitlich ausgestreckten Armen, nach oben gezogenem Gesicht, durchgedrücktem Rücken und einigermaßen zusammen anliegenden Beinen.

Die Größe des Objekts, die Tatsache, dass die "Gliedmaßen" sich nicht bewegten und die Begleiterscheinungen lassen eher darauf schließen, dass das Phänomen von einigen Geistern hervorgerufen wurde.

Die Tatsache, dass das Objekt "dunkel" ist, lässt darauf schließen, dass es erschaffen wurde um Angst zu erzeugen.

Der "Rauch" welcher mit der Erscheinung des Objekts einherging und welcher sich binnen Sekunden aufgelöst hat, ist ebenfalls hierdurch zu erklären. Sehr wahrscheinlich handelt es sich um ein "Nebenprodukt" welches während dem Manifestations- bzw. Materialisierungsprozess entstand, es könnte sich hierbei, wie auch bei einigen Erscheinungen weiter unten um astrale Materie handeln, was auch erklären würde, weshalb manche Objekte scheinbar Gesetzen aus der Physik widersprechen, in dem Sie zum Beispiel über so gut wie keine Trägheit verfügen.

In der Sendung wurde auch jemand aus B.* erwähnt, dem/der* sich 4 Lichtkugeln näherten, woraufhin die Person sich schwach fühlte und ihr schlecht wurde. (*hier bewusst anonymisiert ausgedrückt)

Meiner Meinung nach sind die Lichtkugeln in Liebe und Wahrheit weit entwickelte Geister. Wenn diese sich der Person nähern, konfrontieren die Lichtkugeln alles unliebevolle und nicht in Einklang mit der Wahrheit in der Person, was diesen Menschen und seinen Geistkörper stresst, da Mechanismen die normalerweise dafür sorgen, dass er sich über seinen Zustand nicht bewusst ist, nicht mehr funktionieren.

Hier besteht ein Zusammenhang mit schwangeren Frauen:
Eine Seele bzw. Seelenhälfte und daraus entstehend ein Embryo, welcher bewusst! noch keine Handlungen begangen hat, die nicht in Einklang mit Liebe und Wahrheit sind und somit als "frei von Sünde" bezeichnet werden kann und welcher über sehr viel Liebe verfügt, kommt in den "Schoss" der Mutter und die Mutter fühlt sich in den ersten Wochen der Schwangerschaft ziemlich ausgelaugt und schlecht, unter anderem weil der Enstehungsprozess des Kindes sehr viel Kraft kostet, aber auch weil der Unterschied zwischen dem Zustand des Kindes und dem Zustand der Mutter sehr groß ist. Hierdurch lässt sich auch erklären, warum manche Frauen nahezu sofort wissen, dass sie nun schwanger sind.

Es findet ein Anpassungsprozess statt, bei welchem sich der Zustand des Kindes bis zu einem gewissen Maß dem der Mutter angleicht, es sei denn, die Mutter ist bereit die aufkommenden "negativen" Gefühle zu fühlen, in diesem Fall muss sich das Kind zumindest zum Teil in dem Ausmaß wie diese Gefühle gefühlt werden, nicht dem Zustand der Mutter anpassen.

Zurück zu den vier Lichterkugeln. Entfernen sich diese von dem Menschen, so wird der Geist des Mannes entlastet und der Körper kann wieder "normal" funktionieren, mit dem Unterschied, dass einige "negative" Gefühle gefühlt und deshalb verarbeitet wurden und somit entlassen wurden, aus diesem Grund fühlt sich die Person im Anschluss "topfit" und "besser" als zuvor, eventuell ist dies auch auf einen zu diesem Zeitpunkt von den Geistern hervorgerufene unterstützenden Einfluss zurückzuführen.

Bezüglich des Ereignisses in P.?* bei welchem eine Person* angerufen hat:

Die Person berichtet von einem blauen Licht, welches vom Himmel strahlt. Aus diesem Strahl bzw. diesen Strahlen bilden sich Wesen, die auf sie zukommen und mit ihr kommunizieren. Hier würde ich wieder die selbe Erklärung wie zuvor verwenden, ich würde sogar soweit gehen zu raten, dass die Wesen telepathisch mit ihr kommuniziert haben.

Zu den Vorfällen in der Zarenvilla in Graz kann ich nichts sagen, da ich nicht über den IGAAP Bericht Nummer 2 verfüge.

Bezüglich des Anrufs der Person aus M.*, welche von einem Mann mit Kutte berichtet, welcher sich hinter der Wäscheleine an welcher sie gerade Wäsche auf- oder abhängt befindet und sich nachdem sie ihn bemerkt hat in die Luft erhebt: Er war sehr wahrscheinlich ebenfalls ein Geist, welcher im Wald gelandet ist und sich dematerialisiert hat, woraufhin die Frau gedacht hatte, er sei verschwunden.

Bezüglich historischer Quellen zu Gestalten mit einigen Merkmalen der "Grauen" möchte ich auf folgende Quelle verweisen:
Beitrag "Der >>Wechselbalg<<-Mythos in Europa: Verbindungen zum modernen >>Entführungs<<-Phänomen" von Marco Strohmeier ab Seite 58 im Buch "Fremde aus dem All", welches von Erich von Däniken herausgegeben wurde.

Sein Beitrag ist m. M. n. exzellent. Er fängt mit einem Bericht an, der aus einem Buch über Volkssagen entnommen ist, welches 1854/55 in Südniedersachen erschienen ist* und fügt später einen Bericht aus der Stadt Moringen an. Dazwischen geht er noch auf weitere Berichte ein.
* "Niedersächsische Sagen und Märchen" von Georg Schambach, Ausgabe 1855.

Allgemein lassen sich in diesem Sagenbuch besonders ab A.140 und/oder unter den Stichworten "Wechselbalg", "Zwerge" und "Kobolde" etliche berichte finden.

Der folgende Abschnitt widmet sich den historischen Erwähnungen von UFOs. An dieser Stelle möchte ich auf das Kapitel "UFOs: Wahrheit oder Fiktion?" ab Seite 11 und das Kapitel "Der junge Smith under der Engel" ab Seite 333 aus dem Buch "Die Götter von Eden" von William Bramley verweisen, wobei es sich bei Herrn "Smith" um den Gründer der Religion der Mormonen handelt. Obwohl das Buch interessant ist, empfehle ich es kritisch zu lesen, sofern man es sich kauft oder leiht. Ich werde hier nicht auf den Inhalt eingehen, sondern lediglich einige Quellen anführen:
Julius Obsequens "Prodigiorum liber" (216 v. Chr)
XXXI Cu. Servilio Gemino, C. Quintio Flaminio II, coss.
"... Navium species in cœlo visa; ... Arpis parma in cœlo;
... Capuae cœlum ardere visum, navium species in cœlo visæ; ..."
A. T. Fryer "Psychological Aspects of the Welsh Revival" Society of Psychical Research, Proceedings, 19:80 (1905)
Seiten 134, 148-149, 149, 158 und 159.
Charles Fort "Book of the Damned" (1919) und "New Lands" (1923)
Harold T. Wilkins "Flying Saucers on the Attack" (1954)
Louis Pauwels und Jacques Bergier "Morning of the Magicians" (1960)
Jacques Vallee "Passport to Magonia" (1969)

In einer älteren Sendung, eventuell die Sendung vor dieser Sendung mit Kaliba/Trieb, wurde von einem MIB berichtet. Dieser klingelte kurz nachdem die beiden eine UFO Sichtung gemacht haben an deren Tür und unterhielt sich mit ihnen. Er trug eine Sonnenbrille und hatte eine sehr komische Stimme. Desweiteren schien er es eilig gehabt zu haben wieder zu gehen.

Ich denke, dass es sich auch hier um einen durch Geister erzeugten Mannekin handelte, da die komische Stimme eventuell dadurch zustande kam, dass mehrere Geister seine Stimme erzeugten. Desweiteren "sparten" sich die Geister durch die fehlenden (sichtbaren) Augen Energie. Da die Geister aber sehr wahrscheinlich nicht sehr weit in Liebe entwickelt waren, waren sie nicht in der Lage diesen Mannekin über längere Zeit aufrecht zu erhalten, weshalb der Mann "gehen musste".
Es könnte sich aber auch um einen relativ gesehen nicht sehr weit entwickelten Geist gehandelt haben, was aber eher unwahrscheinlich ist.

Das graue Wesen, welches die Person* auf deren Spatziergang gesehen hat, war sehr wahrscheinlich wieder ein Geist, welcher sich einfach dematerialisiert hat.

Ein weiterer Bericht erzählt von einer Frau und einem Mann in der Stadt K*, welche am Abend nach Hause gelaufen sind und am Himmel eine geleeartige Form wahrgenommen haben. Aus ihr kam ein riesiges rechteckiges Flugobjekt, woraufhin die geleeartige Form verschwindet.

Meine Erklärung wäre hier, dass es sich bei der geleeartigen Form und astrale Materie gehandelt hat, welche benutzt wurde um das Fluggerät und deren Insassen zu materialisieren. Natürlich verschwand diese, nach dem der Prozess beendet war.

Bezüglich des Berichts über einen Darmdurchbruch: Die Gefühle des Selbstwerts und der Angst äußern sich über die Bauchregion. Natürlich sind solche Ereignisse mit großer Angst verbunden, aber eventuell auch damit, dass manche Personen die vorher sehr von der eigenen Meinung eingenommen waren und sehr viel wert darauf gelegt haben, nunmehr damit konfrontiert sind, dass ein Großteil des Weltbilds der betreffenden Personen falsch ist und das alles geschieht plötzlich, also traumatisch. Hierdurch würde sich die Symptomatik relativ gut erklären lassen.

Bezüglich des Fonsdorfer Bergwerks: Was den Hörern von CropFM nichts neues sein sollte ist, dass es einige Berichte / Erzählungen darüber gibt, dass relativ tief gelegenen Höhlensysteme von Menschen / Wesen / Aliens bewohnt sind. Ich glaube nicht an die hohle Welt Theorie, allerdings halte ich es für möglich, und im Fall von Aliens -> Geistern sogar für sehr wahrscheinlich, dass jene Höhlensysteme von mehr oder eben weniger liebevollen Geistern bewohnt werden. Als Grund könnte man aufführen, dass der höhere "Energielevel" und die "Unberührtheit" in diesen tiefen Erdschichten es diesen erleichtert, sich zu materialisieren und eine materialisierte (materielle) Existenz zu führen.

Bezüglich der Kugeln die das Flugobjekt konstruieren:
Hier gilt m. M. n. das gleiche Prinzip wie bei dem Bericht aus der Stadt K*, nur mit dem Unterschied, dass hier die Geister die das Flugobjekt entwickeln, also manifestieren, in Form von Kugeln sichtbar sind.

Wie bereits berichtet, handelt es sich m. M. n. bei Humanoiden die in UFOs sichtbar sind, sehr wahrscheinlich um Geister oder deren Manifestationen.

Die Kugel vor dem Fenster welche in Spektralfarben erschienen ist, ist wieder ein Geist.

Grundsätzlich vermute ich, dass es sich bei jenen kugelförmigen Lichterscheinungen, die zum Teil wie bei Kornkreisen fälschlicherweise für Kugelblitze gehalten werden, grundsätzlich um gutmütige Geister handelt. Dies begründe ich mit zwei Tatsachen, zum einen erscheinen diese immer in freundlichen Farbtönen und eben nicht humanoid um die Person welche "besucht" wird nicht zu erschrecken. Außerdem gilt in der ganzen geistigen Welt das Gesetz, dass hell leuchtende Geister über mehr Liebe verfügen als nicht leuchtende oder dunkle Geister. Diese "Leuchtkraft" ist nur schwer zu fälschen.

Zum Prinzip, dass jemand der/die einmal eine Erscheinung gesehen hat wieder eine Erscheinung sehen wird: Wer einmal etwas gesehen hat und es gut verarbeitet hat, der nimmt auch keinen "Schaden" von weiteren Sichtungen, deshalb sind Geister dann auch eher geneigt sich nochmal zu zeigen.

Mit der hier vorgestellten Theorie lassen sich auch etliche psychische Effekte / Phänomene / Fähigkeit der Aliens -> Geister erklären.

Es lässt sich auch erklären, weshalb jene "Implantate" über die berichtet wird, oft organischer Natur sind, da die "Implantate" m. M. n. Änderungen sind, die von jenen Aliens -> Geistern am Geisterkörper der betreffenden Person vorgenommen wurden und sich über den geänderten Geistkörper im physischen Körper manifestieren.

Meiner Meinung nach gilt: Wenn ein Wesen plötzlich verschwindet, muss es sich zwingend um ein spirituelles Wesen, einen Geist handeln, da die Silberschnur beim "Verschwinden", also Dematerialisieren bzw. Auflösen, durchtrennt wird. Taucht das Wesen, also der Geist, an anderer Stelle und/oder zu einem anderen Zeitpunkt wieder auf, so handelt es sich hierbei um einen materialisierten Körper und nicht um einen menschlichen Körper, da die Silberschnur fehlt.

Ich hoffe, dass ich ein bisschen Licht ins Dunkel bringen konnte und verbleibe mit freundlichen Grüßen,

Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Serie "Stranger Things" Deep Thought Allgemeines und Lustiges 0 01.07.2019, 23:24
Keine neuen Beiträge "Der Fall "Atlantis" -... Markus Über das Forum/Sendungen 2 24.06.2019, 20:33
Keine neuen Beiträge Dokumentation zu "Schwarzen Drei... rainer22 Ufologie und Aliens 4 27.03.2019, 01:17
Keine neuen Beiträge "predator" gefilmt? greyhunter Ufologie und Aliens 4 14.03.2019, 11:15
Keine neuen Beiträge CROPfm Clips: "High Strangeness&... greyhunter Über das Forum/Sendungen 10 22.02.2019, 18:05





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003