Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Versprecher drin (Wirbelwelt vom 16.08.19)



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
GabiM
Neuling
Neuling


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.08.2019
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 20.08.2019, 20:55    Titel: Versprecher drin (Wirbelwelt vom 16.08.19) Antworten mit Zitat
https://cropfm.at/archive/show/wirbelwelt

Hallo Zuhörer,

versuche mal hier was zu korrigieren. Es war nicht tragisch und sicherlich nicht der einzige Versprecher.

Und zwar etwa bei 1 Stunde und 37:30 Minuten.

Wo ich dort von Zweiergruppen spreche, meine ich zwei Dreiergruppen der Stufe 2 als Überwirbel in Stufe 3, bevor sie sich zusammen mit der Rest-Dreiergruppe in Stufe 4 zu drei Dreiergruppen umformieren, als sogenanntes Proton (rechtsdrehend) und Elektron (linksdrehend).
Bild unten aus Okkulte Chemie und www.perlenschnur.org .

Denn ungeradzahlige Wirbelgruppen sind natürlich keine Photonen, sondern geladene Wirbel (im Sprachgebrauch Teilchen, linksdrehend Elektronen, falls in der physischen Skalenebene, je höherzähliger (9 oder 11 oder 13 usw.), desto weicher).
In anderen Skalenebenen sind es Elektronen analoger Art, aber die müssten andere Namen haben.
Die „weichen Elektronen“ haben immernoch dieselbe Ladung, aber im Verhältnis zur Gesamtanzahl der Anu, die sich in der Gruppe befinden, wird der relative Minus-Überschuss-Anteil immer kleiner, sie werden schwerfälliger, weil ja auch tatsächlich schwerer. Und sie können dann Licht abgeben. Das passt alles zu den Lichtspektren der Wasserstoffserien.Das relevante Licht für den Comptoneffekt mit Elektronen muss um die 9 Anu herum liegen, also aus 8 oder 10 Anu. Und das ist schon im Bereich Elektronenstrahlen, also sehr hochfrequent und energiereich.

Unser optisches Licht muss also NOCH weicher sein (auch bei Photonen kann der Begriff hart und weich benutzt werden). Rot und Infrarot besteht dann aus Riesenansammlungen von Anu, aber geradzahlig in der Anzahl und deswegen ladungslos (keine definierte Drehung). Wenn der Überwirbel nicht dreht, kann er nicht pumpen und hat deshalb keine innere Sog-Masse.

Insofern muss ich hier ganze Sätze von mir aus dem Interview korrigieren:

Die Achter- und die Zehnerpaare von Anu sind für unsere Augen noch viel zu hochfrequent. Die optischen Rezeptoren im Auge sind ja auch Riesenteile im Vergleich zur atomaren Welt. Sie reagieren eher auf Ihresgleichen, im Grunde sind es mechanische Stöße, die weitergegeben werden. Und ein hartes Photon aus 8 Anu würde wie eine dünne heiße Nadel durch sie hindurchschießen, statt eine Bewegung hervorzurufen.

MfG
GabiM


_________________
https://cropfm.at/archive/show/wirbelwelt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Knorki
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 20.04.2016
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 26.08.2019, 21:31    Titel: Antworten mit Zitat
Vielleicht kann man in einem weiteren Interview mal darauf eingehen, wo der praktische Nutzen oder die Vorteile in der "Wirbel-Theorie" liegen. Ich weiss nicht, ob das überhaupt eine Rolle spielt, aber wozu braucht man das sonst?
Könnte man damit zB den legendären Planet 9 ausfindig machen? Oder ließen sich damit effizientere Fahrzeuge oder Häuser gestalten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GabiM
Neuling
Neuling


Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.08.2019
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26.08.2019, 22:37    Titel: Antworten mit Zitat
Knorki hat folgendes geschrieben:
mal darauf eingehen, wo der praktische Nutzen oder die Vorteile in der "Wirbel-Theorie" liegen.


Unser Horizont wird erweitert.
Die Chemie könnte auf viel genauere Füsse gestellt weren, da die angeblichen Atome selbst schon Moleküle sind, und damit eigentlich vielseitiger reagieren können (und es auch tun - auch in der Biochemie), als die Chemiker bisher denken durften.
Die "Spirituellen" können effektver ihre Biofelder einsetzen, um zu wirken. Das Wissen, dass es immer Wirbel sind, macht es anschaulich und leicht, und hilfloses Glauben-Müssen ist nicht mehr nötig.
Der verschwommene Begriff Information für Felder, die feiner als astrale und mentale sind, bekommt wieder Substanz. ALLES IST (wirbelnde) SUBSTANZ, auch Emotionen, Gefühle, Gedanken und die Feinstofflichkeiten, aus denen DIESE erzeugt sind. Das Nebeneinander und Ineinander der Existenz-Hierarchien wird plastisch vorstellbar, selbst für unsere 3D-Gehirne.
Viele Begriffe der Physik erhalten endlich eine Erklärung: Masse, Ladung, Trägkeit, Welle-Teilchen-Dualismus.

Die Liste kann jeder selber fortsetzen, der es kapiert hat.
_________________
https://cropfm.at/archive/show/wirbelwelt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christian
Neuling
Neuling



Anmeldungsdatum: 03.09.2019
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05.09.2019, 14:23    Titel: Näherungslösung Diff.gleichungen klass Physik Antworten mit Zitat
Hallo Frau Müller,

sehr interessante Ansätze!

Ich hätte jetzt noch die Frage nach einer etwas genaueren Erläuterung der Grundlagen.
Im Interview sprechen Sie davon, dass durch die klassischen (Näherungs-)lösungen der partiellen Differentialgleichungen (z.B. Maxwell) die Wirbel verschwinden für die klassische Physik-Sichtweise.
Könnten Sie diesen Punkt etwas näher erläutern?

Gruss
C. Braun
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Wissenschaft und Forschung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Versprecher,..äh..äh..äh.. oder so. HB Allgemeines und Lustiges 2 25.04.2007, 16:34





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003