Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Der Schlüssel zur Schöpfung - 14.09.2007


Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1169
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 20.09.2007, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat
@marcel: ich kann deinen wunsch im prinzip schon nachvollziehen, aber anderen diese weltbilderschütterung aufzuzwingen ist gefährlich und auch etwas arrogant. so kann es aber auch nicht weitergehen, da stoßen wir an natürliche grenzen...aber das einzige was jeder tun kann, ist bei sich selbst anzufangen... und an sich arbeiten ...und das tust du ja anscheinend eh schon, also warum machst du dir so viel sorgen um die "anderen" und deren weltbilder...?
wenn man sich die in der sendung dargelegten thesen anhört dann ist die welt in dir drinnen ja ohnehin die welt da draußen...SEHR vereinfacht, schon klar...

der planet auf dem wir leben hats sicher nicht leicht mit uns...man kann nur hoffen dass wir zur vernunft kommen...

@erik: das problem bei solchen interviews ist es halt die richtige balance zu finden...einerseits muss man dem gast mal die chance geben seine ideen zu entwickeln, hat keinen sinn wenn man ihn andauernd "niederfragt", oft klären sich dinge ja auch im laufe der ausführungen von selbst. andererseits muss man auch einen gegenpol bieten sonst wirds langweilig...im chat gabs einige die mit dem gesagten nichts anfangen konnten...ok...aber dieses thema ist sehr komplex, wie man an vergangenen sendungen in diesem bereich (dagmar neubronner über walter russel z.b....) ja auch immer wieder gesehen hat...letztendlich eine frage inwieweit sich das gesagte mit den eigenen biildern und metaphern deckt...
was an polarität in der sendung gefehlt hat war dafür umso deutlicher im chat zu spüren...so extrem waren die meinungen selten zuvor.... Winken

aber ich war mit meiner moderation auch nicht ganz glücklich...aber, man lernt nie aus....deshalb sind wir ja wohl hier...Cool

dann kam mir noch der gedanke, dass sich 2012 irgendwie auch wie so eine "suggestion" anhört, alle erwarten den großen umschwung...und allein das erzeugt vielleicht den vibe sodass er wirklich passiert...aber eben nicht plötzlich...sondern in kleinen schritten...

die frage ist aber, wer hat DIESES experiment ins leben gerufen...wenn es eines ist...

"If one does not stop short of the most profound order of reality, it can be said in all truth that the 'end of a world' never is and never can be anything but the end of an illusion." René Guénon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mar Cel
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 20.09.2007, 19:58    Titel: [gelöscht] Antworten mit Zitat
(keine Resonanz)

Zuletzt bearbeitet von Mar Cel am 05.11.2007, 23:35, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Erik
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 153
Wohnort: Deutschland/BW

BeitragVerfasst am: 20.09.2007, 20:09    Titel: Manifestation Antworten mit Zitat
Hi!

Ok dann habe ich diese Suggestion (die ich mit Manifestation bezeichnet habe) sehr schnell durchschaut. Aber war mir eben nicht sicher.

Es ist nun eben scheinbar die Art von Herrn Baumunk solche riskante Dinge auszuprobieren wie Herzinfarkt abwenden und solche Suggestionen übers
Radio zu hauen.

Trotz dass ich mir das gleich gedacht habe, dass dies eine Suggestion ist, hat es mich ehrlich gesagt gedanklich sehr beschäftigt.. Und es war kein angenehmes Gefühl. Nicht weil ich nicht daran glaube, dass sich da viel verändert. Eher wegen den 10 Tagen.

Denn im Endeffekt glaube ich das schon was Herr Baumunk "prohezeit" hat nur eben hat das noch ein paar Jahre Zeit.

Und selbst WENN 2012 auch nur eine gestartetes Experiment ist, wird IMHO auch mit dem nuechternsten Realismus dieses System in dem wir leben NICHT so weiter funktionieren können. Finanzsystem/Unterdrueckung/Skalverei/Manipulation und weitere 1000 Gruende Mit den Augen rollen

Unser Herr Sch.äuble Böse hat etwas noch viel schlimmeres gesagt und die Megatrumpfkarte gezogen indem er ja vor kurzem meinte es werden bald Atombomben in Deutschland explodieren und wir sollten die restliche Zeit geniessen! Und das haben ein paar Leute mehr gehört als die eigentlich gut gemeinte Suggestion von Herrn Baumunk.

Trotzdem interessiert mich der Atox schon, und hoffe es wird da weiterhin geforscht. Wenn die Firma wirklich solche Effekte (wieder) nutzen kann, hoffe ich dass diese Erkentnisse freigegeben werden, um die freie Energienutzung voranzutreiben. Leider sagt mir meine Hypophyse (hihi), dass dies nicht so sein wird
_________________
Wer mit dem Herzen redet, ist allen verständlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1169
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 21.09.2007, 09:36    Titel: Antworten mit Zitat
jop, ich war mir eben auch nicht ganz sicher...bis ich dann mit olaf baumunk nochmal telefoniert habe. mir ist es aber auch erst wirklich aufgefallen, als ich mir das ganze nochmal angehört habe...

deshalb war es mir auch wichtig das klar herauzustellen...

ja, und was den herrn schäuble angeht, die aussagen dieses herrn möchte ich nicht wirklich mit dem "experiment" von olaf baumunk vergleichen, der gute schäuble leidet (wie ihm ja auch schon von der opposition bescheinigt wurde) BESTENFALLS unter verschwörungstheorien der übelsten art...aber ich glaube diese angstmache/einschüchterung ist program (siehe g8 gipfel!)...
dennoch, das ist unter anderem ein grund warum mich das ende der letzten sendung so beschäftigt hat...ist ein schmaler grad...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HB
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.01.2007
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 13.10.2007, 12:51    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
hier ein interessanter Text der auch zum ATOX-Biocomputer passt???

...
Gesunde Pflanzen schaffen gesunde Körper: Nach den Untersuchungen von Dr. Antoine Béchamps (1816-1908) ist unser Körper in der Lage, alles, was er braucht selbst zu produzieren. Er produziert sich eine Blutzelle, eine Bakterie oder einen Virus, je nachdem was benötigt wird, um seine Gesundheit selbst aufrecht zu erhalten. Viren und Bakterien sind nicht die schlimmen Erreger, sondern die Fresser von Schadstoffen im eigenen Körper. Die moderne Quantenmedizin kommt zu den gleichen Resultaten mit der Feststellung, dass unser ganzes System ein selbstreproduzierendes und selbsterschaffendes und damit auch ein selbstheilendes System darstellt. Dr. Robert O. Young hat durch seine Forschungen bewiesen, dass Dr. Béchamps damals Recht hatte, obwohl man ihm zu seiner Zeit keinen Glauben schenken wollte. Dr. Young ging noch einen Schritt weiter. Er fing an die Schwingungsfrequenzen von gesunden Körperorganen und Lebensmitteln zu messen. Gesunde Organe, so stellte er fest, schwingen bei einer Frequenz von 70 Megahertz, Krebs schwingt bei 40 Megahertz. Eine gesunde lichtvolle Biokost schwingt ebenfalls bei mindestens 70 Megahertz, ein gebratenes Hühnchen dagegen nur bei 3-4 Megahertz und entzieht uns damit sehr viel Energie. Dr Young stellte fest, dass sämtliche natürlichen frischen Gemüse und auch Greenfood bei mindestens 70 Megahertz schwingen und so unseren Körper mit Energie versorgen können. Synthetische und tierische Nahrung schwingt sehr tief und entzieht dem Körper Energie. Dazu kommen noch die Übersäuerung und die Schlacken im Gewebe, die das Milieu zum Krankhaften verändern können, wie Dr. Béchamps feststellte. Krankhaft in dem Sinne, dass zu viele Säuren im Körper geeignete Bakterien, Viren und Pilze brauchen, die diese dann auffressen. Das könnte dann auch ein Grippevirus sein oder ein Tuberkulosebakterium. Krankheit wäre demnach eine Heilreaktion, die der Körper selbst erschafft, um seine Stoffwechselschlackengifte durch Fieber, Eiter usw. los zu werden. Das erklärt auch warum einige Personen an einem Virus erkranken und der Nachbar daneben nicht. ER hat wohl weniger Säuren oder andere Stoffwechselschlackengifte im Körper und er braucht diese „Krankheit“ nicht.

Was hat nun ein Permagewächshaus mit unserer Gesundheit zu tun? Sehr viel, denn gesunde lichtvolle Pflanzen in selbstangebauter Bioqualität geben uns die gesunden Stoffe und die richtige Energie, um unseren Körper im gesunden Bereich zu ernähren.

Die Quantenmedizin hat festgestellt, dass die gesunden elektromagnetischen Schwingungen, hier in Megahertz, auf unsere körpereigenen Magnetfeldschwingung in der DNS unserer Zellen übertragen werden. Für die Übertragung muss man die Pflanzen nicht einmal essen, die gesunde Schwingung in einem solchen Gewächshaus überträgt bereits durch Induktion die Wellenschwingung an unsere Zellen.

Diese Übertragung ist umso wichtiger, als wir in unserer heutigen Zeit immer mehr niedrigen und krankmachenden Wellenschwingungen durch Umwelt, moderne Medien wie Computer, TV, Handys, Elektrogeräte und entsprechende Strom- Funk- und Satellitensysteme ausgesetzt sind. Dazu kommen weitere Niederfrequenzwellen durch negative Gefühlsausstrahlungen der gesamten Menschheit.

Die gesunden selbstangebauten Biolebensmittel helfen uns nicht nur eine gesunde Schwingung in unseren Körper aufzunehmen, sondern sie auch zu erhalten. Gleichzeitig werden wir dadurch weniger anfällig für negative niederfrequente Schwingungen von aussen. Unser Leben kommt wieder in eine innere Ruhe und Harmonie, die wir dann auch auf unsere Umgebung ausstrahlen.
...

http://www.lnc-2010.de/033d3a98a9004d320/033d3a98a9015c131/033d3a993b110e509.php

Hat irgendjemand den Atox? Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht. Macht er eventuell Süchtig (positiv oder negativ)? etc.....

Smilie HB Winken
_________________
WISSEN IST MACHT, NICHTS WISSEN MACHT NICHTS.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1169
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 21.10.2007, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat
hier ein Kommentar eines bloggers zum Thema ATOX >> http://www.aufgesucht.de/allgemein/antwort-auf-einen-kommentar-spiritualitaet-teslaspule-und-hilfsmittel/

Ich glaube allerdings schon, daß dieses Ding einen Effekt hat. Hab es allerdings nicht selbst probiert bzw. getestet. Mich würde allerdings eher interessieren WAS bzw. WIE das Ding macht was es macht...und was die "Nebenwirkungen" sind...es blokiert feinstoffliche Informationen bzw. wandelt diese um, WENN das stimmt ist DAS IMHO ebenso interessant wie beunruhigend...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Erik
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 153
Wohnort: Deutschland/BW

BeitragVerfasst am: 22.10.2007, 11:05    Titel: Atox Blogger Antworten mit Zitat
Huhu!

Habe den Block gelesen. Eines schwirrt noch in meinem Kopf rum..

1. Warum gibts soviele Meinungen und keiner macht mal diesen Dunkelfeldtest.

2. Wielange braucht das Blut um diesen Geldrolleneffekt unter normalen Umstaenden abzubauen?

Es wurde ja in der Sendung gesagt, man solle das Blut schoen übersäuern (Fruehstuck mit Kaffee etc) und den Test dann einige Stunden nochmals machen. Dann nach einigen Stunden nochmals durchfuehren.. Smilie

Ja Tarek. Kann Deine Bedenken fuer Manipulationen mit dieser Technik verstehen. Aber ich denke die Menschheit is langsam wach genug, sodass solche Dinge wenn sie Schaden bringen wuerden (moeglich) immer mehr auffliegen werden.

Ein österreichisches Magazin hat ja vor kurzen sogar als Mainstreamblatt das Thema AIDS schon erfrischend kritisch betrachtet.

Es geht vorran Smilie

Liebe Gruesse

Erik...
_________________
Wer mit dem Herzen redet, ist allen verständlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Die Schöpfung und Erschöpfung des Geldes .:unaRmed:. Politik und Weltgeschehen 4 18.01.2013, 23:04
Keine neuen Beiträge Spektakuläre Sichtung: Astronomen ent... .:unaRmed:. Wissenschaft und Forschung 0 17.03.2010, 20:54
Keine neuen Beiträge Vatikan-Konferenz zu Evolution und Sc... anselm Religion und Spiritualität 0 19.09.2008, 12:16
Keine neuen Beiträge MOD UFO reports 2007 anselm Ufologie und Aliens 1 07.02.2008, 16:46
Keine neuen Beiträge Zeitqualität 2007 milan Religion und Spiritualität 34 28.11.2007, 16:06





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003