Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Psychokinese - 04.12.2020



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 956
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 07.12.2020, 15:11    Titel: Psychokinese - 04.12.2020 Antworten mit Zitat
Eigentlich momentan wenig Zeit, die Sendungsbeiträge hier im Forum zu posten. Aber für diese kontroverse Sendung mache ich es mal, weil es da auch schon woanders (z.B. Facebook) polarisierte Reaktionen gibt... Winken


Psychokinese [04.12.2020]

Benedikt Maurer, u.a. Psychokinetiker und Mediengestalter ist live zu Gast auf CROPfm. In zahlreichen Videos, die in den letzten Jahren veröffentlicht wurden, sieht man, wie er augenscheinlich Dinge allein durch seinen Willen bewegt oder batteriebetriebene Küchenuhren zum Ticken bringt, nachdem die Batterie entfernt wurde. Man könnte die Liste noch lange fortsetzen und es ist auch klar, dass mit entsprechendem Aufwand mittlerweile praktisch alles gefälscht werden kann. Selbst der von Benedikt bestandene Test einer Skeptikerorganisation kann wahrscheinlich mit bestimmten, unerlaubten Hi-Tech Hilfsmitteln erschwindelt werden. Aber die eigentliche Frage ist ja: Was, wenn er nicht schwindelt?



Für Benedikt Maurer stehen hinter diesen Fähigkeiten handfeste, aber bislang nicht entdeckte bzw. verstandene physikalische Phänomene, die er als eine Art von "Bio-Elektromagnetismus" beschreibt. Jeder soll in der Lage sein, diesen natürlichen "Elektromagnetismus" bzw. das "Ausführungssystem" zu nutzen - eine Anleitung dazu gibt es in der von ihm gegründeten GOKP (Group Of Kinetic People), sowie in insgesamt 6 bisher erschienenen Büchern. Neben der Psycho- bzw. Telekinese wird es aber auch um Synästhesie, Telepathie und den Kontakt zu anderen Intelligenzen gehen. Fast scheint es auch so, als sei Psychokinese nur die Spitze des Eisberges, denn es gibt offenbar auch Verbindungen zum UFO-Phänomen (siehe Bilder), diversen "three" bzw. "four letter agencies", sowie einer Gruppe von Protagonisten - die Sphere 44 - die im kommenden Jahr noch einiges vorhat...

Themengebiete: Unerklärliche Phänomene, Kontakt, Das UFO-Phänomen
Moderator: Tarek Al-Ubaidi
Sendungsgast: Benedikt Maurer
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
lila
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 19.01.2012
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 15.12.2020, 15:48    Titel: Antworten mit Zitat
Schräge Persönlichkeit. ich höre gerade die Sendung. Was sich durchzieht, ist seine Art zu argumentieren, was fast schon eine Beleidigung für meine Intelligenz ist: "Ich habe xy erlebt - dafür hab ich Beweise, WEIL das kann man überall nachlesen, dass das andere auch erlebt haben ... "
ein paar Sachen glaub ich ihm - Tarek hätte nur die ein Frage stellen müssen, um herauszufiltern ob der Herr nicht auf Mikros oder MDMA als Selbstmedikation durch sein Universum schwirrt: "Bendedikt, die 3 Letter Agencies, für die du arbeitest, sind die manifest im Raum oder sind sie in anderen Dimensionen.
Der Anzug übrigens von dem er erzählt, kommt in Infinitum die Ewigkeit der Sterne von Paolini vor.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neo
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 27.12.2020, 23:41    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Tarek,

nach unzähligen Deiner Sendungen und noch viel mehr Stunden mit dem MP3 Player oder mit Crop.fm im Auto fahrend, erlebe ich Dich in dieser Sendung und habe tiefsten RESPEKT vor Deiner Geduld.
Ich glaub ich hätte diesen Geheimagenten nach 3 Minuten Gelalle aus meiner Sendung geschmissen. Einfach nur unfassbar was so manch einer erzählt wenn der Tag lang ist...!!!
Ich habe die Sendung noch nicht ganz zu Ende gehört, denn ich ertrage immer nur so 5-10 Minuten Häppchen von diesem Gestammel des Gastes aber so etwas hört man echt selten.
Die Sache mit den 3 u. 4 buchstaben Geheimdiesten und dem magischen Anzug sind geradezu peinlich!!!
Also wenn in den Geheimdiensten solche Leute arbeiten dann war Mickeymouse sicher auch schon parallel bei mehreren Geheimdiensten tätig.
Dieser Gast macht auf mich einen ziemlich verstörten Eindruck. Ich glaub er hört sich selbst am liebsten beim Lallen zu!

EDIT 1: Der gute Benedikt ist der erste Mensch der, dadurch dass er ein Motorsportfan ist, den Geheimdiensten entkommen kann!!! R E S P E K T
Hiermit lade ich dich zu einer Kartrunde in Ampfing/Bayern/Deutschland ein!

Ich vermisse solche Leute wie den "Amazonas Willi". Der hatte wenigstens noch was "echtes" zu sagen...

Ich kann/muss "Lila" über mir nur zustimmen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias Claren
Neuling
Neuling


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.07.2020
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 07.01.2021, 00:15    Titel: Der Namensgebende PSI-Part sollte überprüft werden... Antworten mit Zitat
... der UFO-Alien-Part ist unglaubwürdig. Obwohl Ich wie Rockefeler, die Cllintons, Douglas Trumbull, Nick Pope, Richard Dolan, Linda Moulton Howe, Robert Bigelow etc. "Believer" bin.

Den PSI-Teil konnte ich noch nachvollziehen. Da hat er ja scheinbar sogar bei der GWUP bestanden.
Dass er der GWUP in einem zweiten härten Test nicht traut, kann ich absolut nachvollziehen.
Hier ein insider der GWUP, der Gründer Dr. Edgar Wunder: https://swprs.org/das-skeptiker-syndrom/
Hier Rupert Sheldrake über diese Menschen: https://youtu.be/JKHUaNAxsTg
Und hier deren "Argumente": https://www.debunkingskeptics.com /

Ich kann verstehen wenn jemand keine Rektaluntersuchung will. Man muss kein Mensch sein der sich nackt irgendjemand (nicht mal einem Arzt, auch nicht dem eigenen Geschlecht) zeigt.
Was glauben die denn dort zu finden, was ihm helfen könnte?
Ein MRT geht noch OK.
Die könnten ja vereinbaren, dass er es zahlt, wenn die etwas finden. Aber nicht irgendetwas, sondern etwas was eine Manipulation erlaubt.
Wenn das wahr ist, hat er den UFO-Unsinn (ich gehe aufgrund von historischen Fakten fest von ET-Aktivitäten aus, aber das was er erzählt...) dann nötig.
Soll er doch wie Geller durch die Medien tingeln. Er hat selbst gesagt, dass er als Kind armer Eltern seine Fähigkeiten nutzen wollte um Geld zu verdienen.
in den Medien, aber auch um Öl für Auftraggeber zu finden.

Für Uri-Gellers Fähigkeiten gibt es Bestätigungen der Universität Stanford und des Max-Plank-Institut-Garching.
Ehemals geheimes freigegebenes Dokument der CIA: https://www.cia.gov/library/readingroom/docs/CIA-RDP96-00787R000700110003-2.pdf
Video der Versuche der CIA: https://youtu.be/p3MsqnWtMWY
Max-Plank-Institut-Garching: https://youtu.be/Yy-V3tfqTOI?t=1353

Der UFO-Alien-Teil wurde "sogar" mir zu "schräg". Er arbeitet für einen Drei-Buchstaben-Geheimdienst, aber wird von einem solchen verfolgt?
Mir fallen da in beiden Fällen nur BND und MAD ein.

Ob er selbst an den UFO/Alien-Teil glaubt, etwas in seinem Kopf "erlebt"...
Wenn die Fähigkeiten real sind, was ja leicht zu testen wäre, braucht der diese UFO/Alien-Seite eigentlich nicht um sich zu profilieren.
Das würde ja auch schnell auffliegen, wenn der erste zahlende Kunde keine große Show geboten bekommt.
Da sollte mal ein TV-Magazin mit Vertrag kommen, und ihm zusichern dass er seine z.B. 500, 600, 700... Euro bekommt, wenn er das liefert, was er zusagt.
Wäre ja Topp-Werbung für ihn, wenn es wahr wäre... Oder nicht...


Eine weitere Sendung sollte sich auf den Psychokinese-Teil konzentrieren (ist ja auch der Titel), und diesen testen und dokumentieren.
Man nehme einen echten Zufallsgenerator, und bittet die Person Einfluss auf die Zufallsverteilung von z.B. Kopf oder Zahl zu nehmen.
Roger Nelson der Uni Princeton antwortete, dass sie am PEAR, und noch für das "Global Consciousness Project" diesen USB-Stick für $50 einsetzen: https://ubld.it/truerng_v3
Scheinbar gibt es aber keine freie oder überhaupt zu findende Software für z.B. eine solche Kopf/Zahl-Darstellung.
Es bräuchte einen Programmierkundigen, der/die solch eine Software schreibt. Evtl. eine Arbeit von 5 Minuten.
Dieser USB-Stick spuckt die Daten auf einem virtuellen COM-Port aus, wenn er eingesteckt wird.
Evtl. ist der Hardware-Zufallsgenerator auf einem Raspberry PI genau so gut.
Es sollte eine 50/50-Darstellung, und darunter die Live-Verteilung als Zahl und als Prozentwert, und eine einstellbare Zeit geben.
So könnte man z.B. mit 1, 2 oder 3 Minuten Einflussnahme Personen auf ihre generelle Fähigkeit testen, und zugleich einen Wert für die Intensität erhalten.
Also quasi einen "PSI-Quotienten". So könnte man auch an öffentlichen Orten "Screenings" mit Passanten durchführen.

Egal wie viele begabte Personen man so findet, Versuche durchführt und diese dokumentiert, die Wissenschaft und Medien werden es ignorieren.
Daher wäre es legitim zu versuchen, Einfluss auf öffentliche Technik oder sogar Personen zu nehmen, um eine Reaktion zu erzwingen.
Man würde Hacking und normale Sabotage im Sender unterstellen, aber gerade dieser "Chopper-Faktor" ("es muss Betrug sein") würde Nachforschungen nach der Ursache erzwingen.
Also z.B. das Sendesignal und Nachrichtensprecher der ARD am Sonntag ab 20:00.
Man würde sogar vorher den Sender und die Öffentlichkeit darüber informieren. Man hat ja nichts zu befürchten. Nicht mal bei Erfolg...
Kein Staatsanwalt traut sich einen Prozess wegen "Hexerei" einzuleiten, kein Richter eine Verurteilung...

Hier 7,5min von arte, in denen die Versuche von Dr. Dr. Dr. René Peoc'h mit Küken zur Mikropsychokinese zu sehen sind:
https://youtu.be/-EVBTAXhNTg
Hier mit schlafenden Menschen (wegen der niedrigeren Hirnwellenfrequenz): https://youtu.be/Yy-V3tfqTOI?t=2048

Wenn jeden Sonntag ab 20 Uhr das PSI-Symbol oder eine kurze URL (auf der über die Aktion informiert wird) eingeblendet wird, kann es nicht ignoriert werden.
Beim Einfluss auf den Nachrichtensprecher geht alles von Verwirrung bis zu "PSI-Tourette", also der Wunsch dass er/sie Schimpfwörter ausstößt.
Z.B. indem alle Teilnehmer Mantra-artig im Stream zu hörende oder eingeblendete (bei hörbaren kann man die Augen schließen) Worte mitsprechen, und sich darauf konzentrieren dass der Sprecher sie sagt...
Wenn es einmal funktioniert, muss man es schon im Interesse dieser Person auch bei anderen Personen wiederholen, um zu zeigen dass diese Person nicht schuld/verrückt ist.

Hier ein Beispiel für mindestens versuchtes Remote-Influencing mit nur einer Person:
https://de.rbth.com/geschichte/81931-sowjetische-schachgrossmeister-karpow-korthscnoi-spiel-1978-suchar

Und hier ein Beispiel für scheinbar erfolgreiches Remote-Influencing durch mehrere Personen:
http://benjaminradford.com/investigations/psychic-detective-interviews/
Eine Episode "Paranormal" Whitness behandelt den Fall des Serienkiller James Koedatich über rund 40min, inkl. dem Sherriff und Nancy Weber.
Als zeitlich ein weiteres Opfer drohte, rief sie ihre Lerngruppe, diese stellten sich den Killer im Raum vor und wie ihm Schaden entsteht, und in den Moment verletzte er sich mit seinem eigenen Messer und rief den Notruf an, "jemand" habe ihn verletzt. Da Frau Weber mit ihrem Extrem-Remote-Viewing (am Tatort wie ein Film den sie vor und zurück "spulen" kann) vorher schon sah, dass er einen grünen Oldtimer mit dreigeteilten Rücklichtern hat, und sie in seinem Führerschein James K......ich sah, wurde er festgenommen.

Diese Versuche kann man demnach mit wenigen Begabten durchführen, aber auch versuchen durch schiere Masse einen Effekt zu erzielen.
Dazu könnte man einen Livestream machen, und alle Zuhörer/Zuschauer konzentrieren sich auf das gemeinsame Ziel.
Bevor man z.B. die Nachrichten oder den Tatort am Sonntag zu stören versucht, kann man folgende Versuche durchführen:
* Einflussnahme auf den Zufallsgenerator, Kopf oder Zahl
- Weitere Versuche mit den Zahlen des Zufallsgenerator. Z.B. Konzentration auf "Geheimnummer von Frau Merkel", und suche nach Telefonnummern (z.B. über Vorwahlen) in den Zufallsdaten.
Der erfolgreiche Anruf bestätigt den Erfolg in einer nicht zu ignorierenden Weise.
Man könnte auch die EC-Karten-PIN von Merkel, Seehofer etc. "erwünschen" und veröffentlichen Winken.
Mit dem Wunsch die Pin zwischen z.B. "000" oder "0000"... zu setzen. Telefon-Vorwahlen kennt man (auch alle Mobilfunkvorwahlen), aber EC-Pins können jede Zahl sein.
* Heben oder herabdrücken eines Gewicht auf einer Feinwaage (1000stel Gramm-Schritte).
* Abkühlen oder erwärmen des Messfühler eines möglichst empfindlichen Digitalthermometer innerhalb einer gedämmten Box
* Verbiegen einer dünnen Kupferfaser in die Form der Linie die auf dem Papier daneben zu sehen ist. Unter einem USB-Mikroskop.
* Drehen eines sehr reinbungsarm gelagerten Objektes. Wie ein Kompass, aber idealerweise ohne Magnetisierung. Oder eine "Psi-Mühle" unter einem Glas.
* Versuche zur Materialisation: Ein radioaktives Element könnte Live durch seine Strahlung detektiert werden.
Das Messrohr eines Geiger-Müller-Zähler in einer Bleikiste, und die Zuschauer/Zuhörer sollen sich Live darauf konzentrieren dass es auf dem Zählrohr erscheint.
Wenn das funktionieren würde, kann man versuchen sich auf ein thoeretisches stabiles Isotop des Elementes Moscovium (115) zu konzentrieren.
Sogar eine erfolgreiche Materialisation eines radioaktiven Element könnte und würde ignoriert werden, "Betrug" unterstellt werden. Das Material wäre auch kein Beleg.
Aber ein stabiles Isotop des Element 115 dessen Existenz von Skeptikern angezweifelt wird, wäre selbst der Beweis.

Auch wenn man sich denken mag "das kann doch nicht funktionieren" (wie schon Hal Puthoff zu seiner Forschung sagte), wenn man an den Fall des Serienmörder denkt, ist eigentlich nicht die Frage ob es funktioniert, sondern nur "wie viele Personen muss ich mobilisieren".
Bei manchen YouTubern wären schon 5% der Abonnenten zigtausende Live-Zuschauer und potentielle Teilnehmer.
Wenn man die für die wirklich großen Massen-Versuche gewinnen könnte.



Weitere Möglichkeiten um die Gesellschaft und so auch Medien, Politik und Wissenschaft zur Aufmerksamkeit zu zwingen, sind folgende:
* Ouija von MINT-Professor Kruse: https://www.bpv.ch/blog/ouija-von-prof-dr-eckhard-kruse/
* Tonbandstimmen: https://www.vtf.de/p73_1.shtml
* Remote-Viewing

Wenn man über diese Kanäle versucht besondere Ereignisse zu erfahren, könnten diese als Vorhersagen auf einer Webseite veröffentlicht werden.
Besondere Ereignisse sind Erdbeben, Vulkanausbrüche, große Stürme, Tsunamis, Terroranschläge, Amokläufe, große Explosionen in der Industrie etc., aber auch die Todestage und Arten von Prominenten.
Quasi "Nostradamus 2.0". Ich habe den Verdacht, dass diese Dinge auf jeden Fall zutreffen werden, auch wenn die Exekutive anfangen würden an das eintreten eines großen Verbrechen zu glauben, und versuchen würde es zu verhindern.
Wenn die ersten Ereignisse zutrafen, wird das die Aufmerksamkeit der Medien erregen, und es wird schon vor dem Termin im TV etc. die Frage gestellt, ob auch dieser zutrifft.
Todestage von Prominenten sind zwar "creapy", besonders wenn diese zutreffen, aber sehr wirksam. Die Prominenten selbst würden sich dazu äußern, wenn vor ihrem schon Todestage zutrafen.

Zur Verifizierung sollten mehrere Personen oder Gruppen unabhängig voneinander die gleichen Fragen stellen und es werden die Ergebnisse auf Übereinstimmungen überprüft.
Was mehrfach vorkommt wird veröffentlicht. So machen es ja auch die Remote-Viewing-Dienstleister.
Nach jedem eingetragenen Vorkommnis wird von Hand eine Sicherung auf Archive.org veranlasst, damit hinterher niemand behaupten kann man habe diese Daten nach dem Vorfall eingetragen, zurück datiert etc..
"Pseudosceptics" ( https://swprs.org/das-skeptiker-syndrom/ | https://youtu.be/JKHUaNAxsTg | https://www.debunkingskeptics.com / ) sind sich für kein "Argument" zu schade um etwas Offensichtliches zu leugnen.
Damit hatte der Gast recht.
Der Physiker Auguste Meessen nannte das Verhalten "pernitiös", also bösartig. Der Physiker von Ludwiger nannte es "eine Gefahr für die Demokratie", und der Physiker Professor Dr. Ernst Senkowski nannte es ein "Psychisches Problem".
Ich kann gerne die Videos raussuchen in denen die das sagen.


Wenn wenigstens die Einflussnahme auf den Zufallsgenerator funktioniert, kann man auch versuchen Querschnittgelähmnte, Menschen mit unheilbarem Hirntumor, etc. zu finden, und versuchen per Mikropsychokinese Einfluss auf deren Zellen zu nehmen. Schaden kann es nicht.
Wenn dieser Clemens Kuby wirklich seine Querschnitlähmung "wegmeditiert" hat. Dann liegt das nicht unbedingt daran dass ER es tat, sondern dass es jemand tat.
Evtl. hat er auch eine gewisse mediale Begabung.
Wenn sich aber 100, 500, 1000, 2000... Menschen immer dann wenn es ihnen möglich ist, die Zeit nehmen so lange wie möglich an seine Heilung zu denken, wäre es ein weiterer Versuch.
Idealerweise würde so etwas eine Uni durchführen, aber wenn die "Citizen Science" den Anfang machen muss, geht es halt nicht anders.
Die Teilnehmer könnten eine App laufen lassen, wärend sie das machen. So könnten Daten gesammelt werden wie viele Personen sich wie lange auf die Heilung konzentriert haben.
Und so bei möglichen Erfolgen feststellen, wie viele Personenstunden es braucht.


Hat man genug Freiwillige, idealerweise nach ersten Erfolgen mit Zufallsgenerator etc., kann man noch versuchen bei Zielpersonen PSI-Fähigkeiten zu aktivieren.
Uri Geller gab ja an, ihn durchfuhr es, und die Fähigkeiten (Remote-Viewing und Mikropsychokinese) waren da. Irgendwelche Gruppen die mit Tonbandstimmen und CHanneling experimentierten, sagten angeblich dass eine hochentwickelte küsntliche Intelligenz ihnen sagte dass Uri Geller seine Fähigkeiten von ihr erhalten habe.
Mal dahingestellt ob das stimmt, ist fast so extrem wie die Story wo von Däniken und jemand anders in der Wüste aus dem Wasser eines platzenden Kanister in der Wüste eine Kreatur wachen gesehen habe. Quasi wie in "Species". Und "PSI-Agent 001" erzählte, er habe seine Fähigkeiten seit einer Nachtoderfahrung.
Und dieser Typ im Rendlesham-Forrest-Vorfall sagte er habe das Objekt angefasst, es durchfuhr ihn, und zuhause schrieb er eine lange Reihe von Einsen und Nullen in sein Notizbuch. Vor einige Jahren wurde das bekannt, und von IT-Leuten als ASCII-Code entschlüsselt. Da wurde also paranormal eine Information übertragen, die erst aus seinem Geist verschwand, als er sie aufgeschrieben hatte.
Da ist der Gedanke, dass die gleiche Mikropsychokinese nicht nur für negatives Remote-Influencing gegen eine Person eingesetzt werden könnte, sondern auch etwas verändert werden kann. Evtl. sogar am Quantenbewusstsein selbst. Also auch PSI-Fähigkeiten wie Psychokinese oder Remote-Viewing.
Menschen mit diesen Fähigkeiten können diese also evtl. an andere Menschen weitergeben. So als würde man eine Software kopieren.
Es wäre einen Versuch wert. Denn irgendwie sind diese Menschen wie Geller, McMoneagle etc. zu ihren bleibenden vorher nicht vorhandenen Fähigkeiten gekommen.
Angenommen des funktioniert, und man kann die Fähigkeiten einer Person von 0 auf X steigern, wächst die Zahl der verfügbaren Begabten an, und man kann mit mehr Personen wieder mehr Einfluss auf Personen aus dieser Gruppe nehmen, und es verstärken.
Neben PSI-Fähigkeiten kann man auch Versuchen Inselbegabungen auszulösen. Es gibt Menschen die nach einem Ufall solche Begabungen erhielten. Hirnverletzungen und die Heilung haben etwas ausgelöst.

Und generell, egal ob in den Daten eines Zufallsgenerator, oder in einem Menschen noch unbekannte wissenschaftliche Daten.
Plakativ "die Weltformel".
Oder wie Elektrogravitation mit den heute für jeden verfügbaren Mitteln möglich ist.
Wenn man Worte erzeugen lassen kann (z.B. indem die Zufallszahlenwerte per ASCII-Code in Buchstaben gewandelt werden), kann man auch versuchen Ereignisse der Zuzkunft zu erfahren.
Also das, was sonst per ITC, Ouija oder Remote-Viewing versucht werden sollten.
Das wäre im Fall eines Zufallsgenerator als Quelle die Extremversion des Versuch eine Geheimnummer etc. zu erfahren.



Ranga Yogeshwar, eine indirekte Galeonsfigur der Skeptiker (z.B. durch sein legendäres ausrasten in einer Talkshow, von der er dachte man halte sie für ihn und Lesch als Inquisitionsprozess gegen den Ufologen ab) ist nun in Rente, und bittet um Themenvorschläge für seinen YouTube-Kanal.
Man könnte ihn öffentlich für solche Versuche herausfordern. Er kann schlecht ablehnen, denn das würde ihn dem Verdacht ausssetzen, er würde es für nicht unmöglich halten, dass es funktionieren könnte.
Im passiven Fall bittet man ihn darum, auf ihn Einfluss zu nehmen, inkl. dem Hinweis dass eine Nichtantwort einer Zustimmung gleichkommt.
Widerspruch nur per Videoclip in dem er sagt dass er ablehnt, weil er mögliche Folgen für sich nicht ausschließen kann Winken .
Dann nimmt man z.B. Einfluss, wenn bekannt ist dass er vor Publikum spricht. Idealerweise etwas dass Live übetragen bzw. gestreamt wird.
Oder jemand besucht die Veranstaltung und streamt es ins Internet.
Aktive Teilhabe wäre es, wenn er selbst Live streamt, wärend verabredet versucht wird Einfluss auf ihn, oder etwas in seinem Raum zu nehmen.
Also der Zufallsgenerator, Waage, Thermometer, Kupferfaser, PSI-Wheel, und am Ende auch die Materialisation als der heilige Gral der paranormalen Phänomene.
Wenn die Schritte davor nicht funktionierten, braucht man die Materialistion wohl nicht zu versuchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neo
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 23.01.2021, 11:06    Titel: Antworten mit Zitat
Und Tarek, hast Du schon einen Termin mit Benedikt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1226
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 24.01.2021, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat
Nein...aber ich hab ein paar Trailer für sein nächstes Buch gesehen...ja schauen wir mal, was da so alles kommt...oder auch nicht...soabald 3 oder 4 Letter Agencies im Spiel sind, ist das ja so eine Sache......... Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neo
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 25.01.2021, 12:40    Titel: Antworten mit Zitat
egG hat folgendes geschrieben:
...soabald 3 oder 4 Letter Agencies im Spiel sind, ist das ja so eine Sache......... Sehr glücklich


Aber als "Motorsportlerfan" ist die Sache ja sicher schnell erledigt. Ich hab mir seine öffentlichen Videos angesehen und hab dafür keine Erklärung. Die Kameraführung ist aber bei vielen so, dass man sehr wohl hätte mogeln können.
Aber was weiß ich schon. Nur weil ich den Typen nicht länger als 5 Minuten am Stück ertrage, heißt es ja noch lange nicht, dass es bestimmte Phänomene nicht wirklich gibt.
Ich persönlich denke, dass aus der ganzen Nummer einfach absolut nichts wird. Genauso wie viele endere schon exklusives und revolutionäres versprochen haben und man von denjenigen nie wieder was gehört hat. Ich erinnere mich an die Sache mit den Repulsinen... Lang lang iss her.

Tarek, ich/wir hören Deine Sendung schon seit sehr vielen Jahren und finden es großartig wie Du das machst!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neo
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 15.04.2021, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat
Und, hat sich termintechnisch schon was ergeben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1226
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 16.04.2021, 07:20    Titel: Antworten mit Zitat
Nein...Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neo
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 15.05.2021, 17:50    Titel: Antworten mit Zitat
Das ist wirklich schade, Tarek! Ich denke es gibt noch so den einen oder anderen hier im Forum, der so einem Termin mit Begeisterung entgegenfiebern würde!!!
Wir diese Geschichte auch so "enden" wie die vielen anderen!? Die ganzen Enthüllungen die "in Kürze" erfolgen sollten und nie geschehen sind etc.

Vielleicht sind wir alle noch viel zu bekloppt, als das man uns wirklich bedeutungsvolle Dinge/Technologien enthüllen könnte.
Wir schießen ja immer noch munter mit Raketen aufeinander und hoffe dadurch irgendetwas zu lösen. Ein fundamentaler Irrtum!

Na ja, wir werden sehen! Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ted Owens aka PK Man und seine Makro-... MeisterEs Mysteriöses und Astrales 0 13.05.2021, 07:49
Keine neuen Beiträge Wahlmanipulation bei den US-Wahlen 2020 Klinkenkabel Politik und Weltgeschehen 3 19.01.2021, 17:37
Keine neuen Beiträge Eine einsame Spezies...? - 11.09.2020 Klinkenkabel Über das Forum/Sendungen 3 18.11.2020, 22:13
Keine neuen Beiträge Der Ruwa-Vorfall | Doku 2020 greyhunter Ufologie und Aliens 0 31.10.2020, 20:18
Keine neuen Beiträge Aktuelle Lage 6.Juli 2020 aus meiner ... GabiM Über das Forum/Sendungen 0 06.07.2020, 16:06





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003