Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Oumuamua! Sonnensegelnde Veganer voraus?



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 912
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 13.02.2021, 11:18    Titel: Oumuamua! Sonnensegelnde Veganer voraus? Antworten mit Zitat
Pfeil https://ufoscriptorium.blogspot.com/2021/02/oumuamua-oder-sonnensegelnde-veganer.html Geschockt
_________________
Ufoscriptorium - Home of Full-Spectrum-High-Strangeness 🖖👽
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
rainer22
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 523

BeitragVerfasst am: 14.02.2021, 02:36    Titel: Antworten mit Zitat
Das einzige, was an Oumuamua wirklich merkwürdig ist, dass das erste Objekt, das von der Wissenschaft als interstellar identifiziert wurde, Eigenschaften hatte, die uns bereits bekannte Asteroiden und Kometen nicht haben. Das sind eigentlich nur zwei Punkte. Zum einen die Lichtreflektionseigenschaften und zum anderen die Beschleunigung, als sich das Objekt wieder vom inneren Sonnensystem entfernte, ohne das Ausgasungen festgestellt werden konnten. O. leuchtete wohl in einem regelmäßigen Rythmus stark auf, so dass davon auszugehen ist, dass er rotiert und eine Seite hat, die Licht stark reflektiert. Mittlerweile wurde ein zweites interstellares Objekt identifiziert, aber das verhält sich wie ein normaler Komet.

Eigentlich kommt noch ein dritter Punkt hinzu, das ist die Bahn von Oumuamua. Denn er tauchte schräg von oben in die Ebene des Sonnensystems ein, umrundete die Sonne in einer Parabel, und zog von unten kommend in etlichen Millionen Kilometern Entfernung an der Nachtseite an der Erde vorbei. Das ist eigentlich eine ideale Bahn, um festzustellen, ob eine fortgeschrittene Zivilsation auf der Erde vorhanden ist, da man von diesem Punkt die Nachtbeleuchtung sehen konnte. Wer schon einmal Bilder der Nachtseite der Erde gesehen hat, weiß was ich meine.

Das mit der Bahn habe ich vom YouTube Kanal LPindie, einem Astronomiekanal. Der Kanal ist ganz interessant, er behandelt unter anderem in seinen Videos erdnahe Asteroiden, da schwirren offenbar ziemlich viele große und kleine Brocken herum, die der Erdbahn nahe kommen können. Aber die meisten verfehlen die Erde, oder verglühen in der Atmosphäre.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 912
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 14.02.2021, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat
den kanal von lpindie kann ich empfehlen, auch weil zum thema "O" dort wesentlich mehr informationen enthalten sind als in dem besprochenen buch... sein letztes video zum thema https://youtu.be/FqDZVmLcgHg soll ja sein letztes video zum thema sein... Lachen

ansonsten unterliegt man aber einem denkfehler, wenn man meint dass ein thema dadurch aufgewertet wird wenn sich ein wissenschaftler dazu äußert... das hat schon bei mack & abductions bzw. seiner hypnoseverliebtheit nicht funktioniert... Geschockt
_________________
Ufoscriptorium - Home of Full-Spectrum-High-Strangeness 🖖👽
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Nightrat
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 575
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 14.02.2021, 16:52    Titel: Antworten mit Zitat
Du tust dem Buch ein wenig unrecht (ich lese es gerade).
Sein Hauptanliegen in diesem Buch ist die Kritik, am derzeitigen Wissenschaftsbetrieb, v.a in der Astronomie. Und er legt dar, dass SETI-Projekte eigentlich viel mehr Berechtigung hätten als zum Beispiel Arbeiten an der Supersymmetry oder Multiversen. Denn erstere können mit bereits existierende Daten gerechtfertigt werden, zweitere sind mathematische modelle, die keine überprüfbare Prognosen abwerfen. Insofern ist dieses Buch von jemandem wie Loeb wichtig.
_________________
"... a dream that became a reality and spread throughout the stars" -- Kirk (Whom Gods Destroy)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The Lemurian
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2017
Beiträge: 63
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 19.02.2021, 07:09    Titel: Antworten mit Zitat
Was wäre eigentlich, vorraus gesetzt Oumououa wäre wirklich scheibenförmig gewesen, wenn sich Aliens da einen Spass erlaubt hätten und mit ihrer 400 Meter Raumschiffsscheibe einfach mal so "gedriftet" sind. ^^

Zumindestens war das mein erster Gedanke als ich damals davon hörte aber da war´s ja noch ne Zigarre und deshalb dachte ich mir da driftet ein Adamski Mutterschiff durch Sonnensystem und die machen sich nen Spass draus um die Reaktionen der Menschen zu testen. ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wingman
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 956
Wohnort: Zeit/Raum-Illusion

BeitragVerfasst am: 19.02.2021, 10:11    Titel: Antworten mit Zitat
Kann auch einfach ein länglicher, erstarrter Lava-Zapfen sein, der vor langer Zeit aus einem jungen, noch glutflüssigen Himmelskörper geschleudert wurde. Winken
_________________
Academy of Mind
Science meets Spirit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 912
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 20.02.2021, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat
@ Nightrat: wenn man anderen vorwirft, keine beweise zu haben, sollte man vielleicht selber welche haben... loeb ist schrullig, auch mit seiner kritik an der science fiction... ich selber halte eher ein multiversum für möglich, als aliens die mit primitiver segeltechnik durch das weltall schippern... Sehr glücklich da ist mir der gedanke der geparkten fliegenden untertasse tatsächlich lieber...
_________________
Ufoscriptorium - Home of Full-Spectrum-High-Strangeness 🖖👽


Zuletzt bearbeitet von greyhunter am 20.02.2021, 13:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Avi Loeb: Mystery of the Oumuamua greyhunter Ufologie und Aliens 0 24.01.2021, 12:19
Keine neuen Beiträge Oumuamua stammt von den Plejaden greyhunter Ufologie und Aliens 7 30.03.2019, 19:59





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003