Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Obama & UFOs



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
The Lemurian
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2017
Beiträge: 96
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 20.05.2021, 04:26    Titel: Obama & UFOs Antworten mit Zitat
So so...jetzt wo Obama gesagt hat das es UFOs gibt, leben wir da jetzt eigentlich im "after Disclosure" Zeitalter oder zählt das nicht? Sehr glücklich Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dkaNora
Neuling
Neuling


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.12.2020
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 06.06.2021, 23:33    Titel: Antworten mit Zitat
UFO's, bzw. UAP's gibt es ja schon ewig. Entscheidend ist halt ob sich nachweisen lässt ob diese UAP's auf außerirdischer Technologie basieren.

Die Furcht davor Dogmen zu überwinden ist auch bei Obama groß, und daher stellte er lieber vorsichtshalber einmal fest das es lediglich Objekte gibt dessen Verhalten sich nicht erklären lassen. Das ist natürlich eine Nullaussage mit der niemand etwas anfangen kann.

Wenigstens aber hat Obama UAP's nicht geleugnet, und das ist schon mal ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Der Weg zum Ziel ist aber noch sehr weit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Apollonios
Vielfachposter
Vielfachposter



Anmeldungsdatum: 24.05.2009
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 07.06.2021, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat
dkaNora hat folgendes geschrieben:


Wenigstens aber hat Obama UAP's nicht geleugnet, und das ist schon mal ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Der Weg zum Ziel ist aber noch sehr weit.


Dem kann ich eigentlich Garnichts mehr hinzufügen! Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The Lemurian
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2017
Beiträge: 96
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 11.06.2021, 02:50    Titel: Antworten mit Zitat
dkaNora hat folgendes geschrieben:
UFO's, bzw. UAP's gibt es ja schon ewig. Entscheidend ist halt ob sich nachweisen lässt ob diese UAP's auf außerirdischer Technologie basieren.


Na ja nicht unbedingt! Es muss nur klar sein das es fremde Technologie ist die von keinem Land auf der stammen kann. Zwar gibt es ja Gerüchte über UFO Nachbauten und ich halte das nicht für ausgeschlossen aber das UFP Phänomen ist ja sehr viel älter. Und selbst wenn man nur von ab 1947 ausgeht: dann ist hier auch das Ende der Fahnenstange erreicht denn diskusförmige Flugobjekte konnten die Amerikaner oder ein anderes Land auf keinen Fall bauen. So muss also eigentlich nur DAS belegt sein bzw. nicht streng wissenschaftlich aber halt durch Geheimdienst, Militärdokumente.
Ja sicher wird es dann immer noch Skeptiker geben die sagen das die damaligen Zeugen sich geirrt haben usw. - aber mal ehrlich: wer gibt schon nen Scheiss auf die UFO Skeptiker und deren Meinung?! Wichtig ist das wo für es Fakten gibt und nicht deren skeptische Bubble.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dkaNora
Neuling
Neuling


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 05.12.2020
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16.06.2021, 00:22    Titel: Antworten mit Zitat
The Lemurian hat folgendes geschrieben:

Na ja nicht unbedingt! Es muss nur klar sein das es fremde Technologie ist die von keinem Land auf der stammen kann. Zwar gibt es ja Gerüchte über UFO Nachbauten und ich halte das nicht für ausgeschlossen aber das UFP Phänomen ist ja sehr viel älter. Und selbst wenn man nur von ab 1947 ausgeht: dann ist hier auch das Ende der Fahnenstange erreicht denn diskusförmige Flugobjekte konnten die Amerikaner oder ein anderes Land auf keinen Fall bauen. So muss also eigentlich nur DAS belegt sein bzw. nicht streng wissenschaftlich aber halt durch Geheimdienst, Militärdokumente.
Ja sicher wird es dann immer noch Skeptiker geben die sagen das die damaligen Zeugen sich geirrt haben usw. - aber mal ehrlich: wer gibt schon nen Scheiss auf die UFO Skeptiker und deren Meinung?! Wichtig ist das wo für es Fakten gibt und nicht deren skeptische Bubble.


Mir ist seit Jahrzehnten vollkommen bewusst das UAP's existieren. Ich bin schon lange davon überzeugt das "Sie" hier sind, und das seit sehr langer Zeit. Das Problem ist aber das sich die Wissenschaft dem Thema ebenso bewusst werden muss. Nur so kommen wir weiter. Und die Wissenschaft benötigt Beweise. Dazu gehören nicht nur Zeugenaussagen, sondern vor allem eine Menge technischer Daten, und die fehlen uns völlig weil die Regierungen alles geheim halten.

Skeptiker haben dann natürlich ein leichtes Spiel. Skeptiker wissen genau das die Daten alle unter Verschluss gehalten werden und argumentieren dann natürlich auch auf Grundlage fehlender Daten um das eigene Weltbild nicht verschieben zu müssen.

UFO-Skeptiker sind schon bis zu einem gewissen Grad sehr nützlich, denn es gibt auch eine Menge Fakes bei diesem Thema. Es ist also notwendig "Staubsauger" zu haben die den Müll aussortieren. Dafür sind UFO-Skeptiker sehr wertvoll.

Es wird aber eine Zeit kommen da werden UFO-Skeptiker gezwungen sein ihre Haltung zu ändern, denn UFO's/UAP's existieren wirklich, und die Wahrheit wird irgendwann herauskommen. Das werden Skeptiker nicht verhindern können. Irgendwann werden sie erkennen müssen das sie sich immer geirrt haben.

Ich freue mich schon auf den Tag an dem ich sehen werde das urplötzlich niemand je ein Skeptiker gewesen ist. Irgendwann werden sie alle plötzlich verschwinden wenn die Zeit gekommen ist. Es dauert nicht mehr lange. Der Druck wird immer größer, und wieder einmal sind es die USA die vorangehen, während alle anderen Nationen lieber den Kopf in den Sand stecken. Mit dem kommenden UAP-Report beginnt alles, und das Thema wird von da an immer weiter gehen. Endlich auch in der Wissenschaft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhunter
Forenmeister
Forenmeister


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 1071
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 16.06.2021, 19:21    Titel: Antworten mit Zitat
Oder Project Bluebeam erfüllt sich... Geschockt
Wobei Hochleistungsdrohnen die Funktion von "UFOs" übernehmen...
---
Die USS Omaha hatte ihre erste Begegnung unweit San Diego. Die TicTacs begannen ihre Aktivitäten zuerst unweit des Santa Catalina Channel, ein ziemlicher Hotspot für "UFOs" aller Art, aber auch Spekulationsobjekt über geheime Hochtechnologieforschung der USA.
---
https://ufoscriptorium.blogspot.com/2020/04/santa-catalina-channel-usos.html
---
_________________
Ufoscriptorium - Home of Full-Spectrum-High-Strangeness 🖖👽
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Ufologie und Aliens Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ex-Obama-Berater schreibt „Star Wars“... soleluna Ufologie und Aliens 0 17.11.2015, 21:43
Keine neuen Beiträge Whistle-Blower Bill For U.S. Workers ... .:unaRmed:. Politik und Weltgeschehen 0 28.11.2012, 21:03
Keine neuen Beiträge Obama zur Lage der Nation .:unaRmed:. Allgemeines und Lustiges 0 31.03.2011, 08:35
Keine neuen Beiträge Obama = Osama = Klone? k-pax Politik und Weltgeschehen 1 27.05.2010, 08:02
Keine neuen Beiträge Schmidt vergleicht Obama mit Hitler Xevillus Politik und Weltgeschehen 4 13.03.2010, 03:40





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003