Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Immobilienkrise China



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rainer22
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 548

BeitragVerfasst am: 15.09.2021, 23:37    Titel: Immobilienkrise China Antworten mit Zitat
https://www.godmode-trader.de/artikel/loest-china-die-naechste-weltfinanzkrise-aus,9768309

Irgendwie habe ich ein Deja-vu.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1242
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 16.09.2021, 07:49    Titel: Antworten mit Zitat
Die Geschichte widerholt sich, nur wird die Blase größer...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rainer22
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 548

BeitragVerfasst am: 17.09.2021, 02:03    Titel: Antworten mit Zitat
Heute zufällig entdeckt:

https://www.t-online.de/nachrichten/wissen/geschichte/id_90690270/drohender-corona-crash-experte-war-wahrscheinlich-rettung-in-letzter-sekunde-.html

Eigentlich macht die FED das gleiche wie die EZB. Das Problem ist, dass dies (Angabe ohne Gewähr) offenbar eine Inflation auslösen kann. Ich habe das nicht ganz kapiert, offenbar entspricht im Idealfall die weltweite Geldmenge den Gütern, die produziert werden. Aber es gibt wohl noch eine andere Art Geld (Giralgeld), die zwischen privaten Banken und Zentralbanken hin und her geschoben werden. Diese Geldmenge ist aber viel höher, als der Wert der Wirtschaftsgüter.Wenn ich das richtig verstanden habe, kann die Nullzinspolitik und das Aufkaufen von Staatsanleihen durch die FED und EZB aber dazu führen, dass es zu einem Ungleichgewicht zwischen realer Geldmenge und Wirtschaftsgütern kommt. Die Folge ist aber eine Inflation. Bereits jetzt macht sich dies bemerkbar.

Naja, so habe ich das verstanden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1242
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 17.09.2021, 07:55    Titel: Antworten mit Zitat
Empfehle die Interviews mit Bernd Senf zu diesem Thema, v.a. natürlich die, wo es um Geldpolitik geht...er erklärt es sehr anschaulich und komplett >> https://cropfm.at/archive/guest/senf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rainer22
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 21.05.2009
Beiträge: 548

BeitragVerfasst am: 17.09.2021, 22:02    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für den Link. Werde ich mir mal anhören.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhunter
Forenexperte
Forenexperte


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 955
Wohnort: münchen

BeitragVerfasst am: 18.09.2021, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat
ich arbeite bei einem immobilienhai und denke, dass es hier in deutschland auch nicht mehr lange gut gehen wird.

eine neubauwohnung in münchen, ab etwa 70qm, bekommst du fast nicht mehr unter einer million und die preise liegen bundesweit derzeit 1/3 über dem realwert.

die leute geben ein vermögen für schrottimmobilien aus. gekauft wird alles. jedes legohaus geht bei uns in weniger als einer woche weg ... Winken

in leipzig sind die preise nahe beim wert von münchen und konzerne aus aller welt haben sich auch gut eingekauft und lassen die immobilien leer.

hier in münchen haben wir das glockenbachviertel mit leerstehenden wohnungen - zu erkennen an den überall gleichen gardinen - in einem haus mit 15 parteien sind zwei wohnungen tatsächlich bewohnt.

keinen interessiert das hier in deutschland, auch wenn die medien darüber berichten. es besteht keine verpflichtung gekauften wohnraum auch tatsächlich zu nutzen. hier herrscht wilder westen, wird nicht reguliert.

auf der anderen seite hast du ein absurdes überangebot an gewerbeimmobilien. ich arbeite in einem "geisterhaus" - fünf etagen, mein arbeitgeber und der hausmeister sind die einzigen "nutzer".

der betreiber der immobilie hat sogar bei uns angefragt, ob wir nicht noch jemanden kennen würden der noch einziehen will, oder ob wir nicht noch eine etage belegen wollen - dabei haben wir schon über 600qm - mein büro alleine hat 22qm. im direkten vis-a-vis haben sie noch einen bau hochgezogen mit sechs etagen und EINER firma die dort büros - ein ganzes stockwerk - angemietet hat.

ich weiß nicht, was die chinesen noch verkehrter machen können! interessant: in den nicht so teuren gebieten bekommen normalverdiener ohne rücklagen zwischen 220.000 und 250.000 euro von der bank - das geht aus dem liquiditätsnachweis hervor.

(wer vermögen hat muß minuszinsen berappen, was den "boom" nach immobilien erklären dürfte - allerdings würde ich in gold oder andere wertgegenstände investieren statt in beton).

nehmen wir ein ehepaar mit einem gemeinsamen nettogehalt von etwa 3000 euro als grundlage, kein problem für die bank da eine viertelmillion zur verfügung zu stellen, in der regel ohne jede beratung. die fragen dann unsere makler - frage den verkäufer einer ware nach dem wert und der qualität einer ware ... ein witz irgendwie. Geschockt
_________________
Ufoscriptorium - Home of Full-Spectrum-High-Strangeness 🖖👽
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge China taumelt dem großen Finanz-Crash... .:unaRmed:. Politik und Weltgeschehen 0 14.10.2011, 21:45
Keine neuen Beiträge China plant Mega-Industriepark in den... .:unaRmed:. Politik und Weltgeschehen 1 15.06.2011, 11:45
Keine neuen Beiträge Qinling China! Has a UFO caused a who... .:unaRmed:. Ufologie und Aliens 2 14.10.2010, 13:49
Keine neuen Beiträge China Claims Score In Weather Manipul... anselm Politik und Weltgeschehen 1 10.08.2008, 13:35
Keine neuen Beiträge Schwere Vorwürfe gegen China und die ... anselm Politik und Weltgeschehen 0 28.05.2008, 12:27





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003