Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Die Causa "UFO/UAP"


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tech
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 09.01.2022
Beiträge: 563
Wohnort: Made in Cosmos

BeitragVerfasst am: 09.10.2022, 12:55    Titel: Die Causa "UFO/UAP" Antworten mit Zitat
[07.10.2022]

https://cropfm.at/archive/show/ufouap

Nicht alles ist Friede Eierkuchen und so weiter Lachen

https://player.odycdn.com/api/v4/streams/free/cosmicdiarrhea/fa3a28a75f86b96372c10be5792dfe8456cbacf2/2704dc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1284
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 09.10.2022, 15:55    Titel: Antworten mit Zitat
Wäre doch auch langweilig... Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tech
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 09.01.2022
Beiträge: 563
Wohnort: Made in Cosmos

BeitragVerfasst am: 12.10.2022, 22:29    Titel: Antworten mit Zitat
The Black Vault Originals

The following interview was conducted with
Alejandro Rojas on October 7, 2022.

In lieu of stopping our conversation to reset, we decided to just go for it and have a great chat without interruption. This was our exchange...
For some background for those who do not know Alejandro, as he has been on this show before, he serves as the head of 'Research and Content' at Enigma Labs (https://enigmalabs.io/). Board Member/Public Relations Director at Scientific Coalition for UAP Studies (https://www.explorescu.org/). And he runs OpenMinds.TV (https://www.openminds.tv/).


Link
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
The Lemurian
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2017
Beiträge: 118
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 13.10.2022, 23:52    Titel: Antworten mit Zitat
Mal eine Frage an Cropfm: warum zur Hölle sprecht ihr mit diesem Putin Freund und Beführwortes des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine.

Ich verstehe es einfach nicht warum der von jedem hofiert wird. Bei der GEP auf irgend so einem Kongress oder was auch immer der demnächst ansteht das er dort auch reden darf.

Was soll das also alles? Ist euch nicht bewußt das wenn er die UFO Thematik in Deutschland vertritt und die Medien in Deutschland mal genauer hingucken und dann seinen ganzen Corona-Lügen-Dreck und jetzt diese Putin Propaganda sehen, dass das auf die UFO Thematik ein schlechtes Licht wirft?

Hier, der Andreas Müller von Grewi hats richtig gemacht und es abgelehnt von ihm interviewt zu werden bezüglich seine Buches.

Also stimmt es am Ende doch? Das die UFO Szene latent rechts und mit solchen Regimen wie Russland liebäugelt? Es kann einfach nicht verstehen. Wie kann man in einem freien Land aufgewachsen sein und dann sowas unterstützen???? Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen


Zuletzt bearbeitet von The Lemurian am 19.10.2022, 02:39, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhunter
Forenmeister
Forenmeister


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 1124
Wohnort: mYstarum

BeitragVerfasst am: 13.10.2022, 23:59    Titel: Antworten mit Zitat
@ lemurian: lustiger zufall, habe mich heute schon gewundert wo Du eigentlich bist?!
kann aber sein, dass wir beide bei exopolitik (youtube) nicht mehr posten können ...
meine einstellung zu putin und co ist, denke ich mal, bekannt! sława ukrajini! 💙💛
_________________
Ufoscriptorium ∙ Home of Full-Spectrum-High-Strangeness
🖖👽
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
The Lemurian
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2017
Beiträge: 118
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.10.2022, 01:55    Titel: Antworten mit Zitat
greyhunter hat folgendes geschrieben:
@ lemurian: lustiger zufall, habe mich heute schon gewundert wo Du eigentlich bist?!


Ja man kann bei Youtube so blockiert oder besser gesagt auf unsichtbar geschaltet werden das man selber erstmal nicht merkt das was nicht stimmt. Ich habe munter weiter Kommentare geschrieben die keiner außer ich sehen konnte und erst als mir das komisch vor kam weil keiner darauf reagiert hat und ich auch meine Kommentare von außen nicht sehen konnte habe ich mal mir die Funktionen von Youtube genauer angeschaut und das dann halt raus gefunden. Ich vermute mal das mir so ergangen ist. Das ist aber schon seit mind. letztem Jahr so. Deswegen mache ich jetzt auf Twitter bei Roberts Privataccount weiter, ich vermute ja das er mich da auch auf stumm geschaltet hat aber immerhin können andere es noch sehen und darauf reagieren. Bei Exopolitik-Twitter bin ich eh komplett blockiert, da kann ich also nichts schreiben.

Kurios ist allerdings das ich auch bei Facebook aus der Alien.de Gruppe geflogen bin, wahrscheinlich weil ich Robert kritisiert habe, und eigentlich gehört diese Gruppe ja soweit ich weiß dem Manfred Haerberle (oder so ähnlich sein Nachname) aber ebenfalls Admin scheint da wohl ein Verwandter vom Robert zu sein. Und ich vermute mal das der mich aus der Gruppe raus befördert hat.


Ergänzung: jetzt kann man natürlich mit Recht fragen warum ich da überall blockiert oder rausgeflogen bin. Tja warum wohl, natürlich weil ich Robert beleidigt habe, in der Alien.de Gruppe war bestimmt ausschlaggebend das ich geschrieben habe warum noch jemand den Robert für voll nimmt weil der ja mit samt seinen Spenden nach Mallorca geflüchtet ist, wie alle Querdenker halt aus Deutschland geflüchtet sind: der Hildmann, irgendeine auf die Philippinen aber der wurde letzten dort festgenommen und befindet sich nun in Abschiebe-Haft. Sehr glücklich Sehr böse

Natürlich könnte ich es einfacher haben wenn ich Robert nicht beleidigen würde aber mal ganz ehrlich: ja ich bin vielleicht ein bisschen zu temperamentvoll aber da kann ich mich halt nicht zurück halten, der geht mir echt die Hutschnur hoch wenn ich sehe wie beim 3. Jahrtausend vor ein paar Monaten noch Witze über angeblich Spenden von Putin gerissen werden, man sich darüber kaputt lacht während in der Ukraine Menschen getötet werden. Und ich glaube das war auch entweder kurz bevor oder nachdem das Massaker in Butscha ans Licht kamen.


Zuletzt bearbeitet von The Lemurian am 19.10.2022, 02:40, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhunter
Forenmeister
Forenmeister


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 1124
Wohnort: mYstarum

BeitragVerfasst am: 14.10.2022, 08:08    Titel: Antworten mit Zitat
ich kenne Dich nur als höflich und gesittet ... Cool

für putin-fans empfehle ich grundsätzlich abschiebehaft nach russland.
der große vaterländische führer freut sich über jeden, denn er in tod und verderben schicken kann.
_________________
Ufoscriptorium ∙ Home of Full-Spectrum-High-Strangeness
🖖👽
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
The Lemurian
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2017
Beiträge: 118
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.10.2022, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat
greyhunter hat folgendes geschrieben:

für putin-fans empfehle ich grundsätzlich abschiebehaft nach russland.
der große vaterländische führer freut sich über jeden, denn er in tod und verderben schicken kann.


Das habe ich den dreien, Matthias Broecker und Dirk Pohlmann, auf Roberts Twitter auch nahe gelegt. Sie sollen sich freiwillig für Putins Armee melden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The Lemurian
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2017
Beiträge: 118
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.10.2022, 12:06    Titel: Antworten mit Zitat
Na ja...ich höre mir das jedenfalls nicht an auch wenns eventuell interessant sein könnte aber mit Robert ist es ein absolutes Nogo...für mich jedenfalls.
Kriegsverbrechern-Relatvierern mag ich einfach nicht zu hören. Trotzdem habe ich mal kurz durch gezappt und war mir natürlich klar das Robert wieder mit der Skinwalker Ranch, der Verknüpfung UFOs & Paranormalität daher kommt und dann gleich (vermute ich) mit der Behauptung das es keine Aliens sein können.

Na ja...meine Meinung kennst ja dazu. Ich weiß nicht mehr wo ich es gelesen habe, war es auf Deinem Blog damals, die Sache mit der UFO Zeugin die sich fragte was sie da eigentlich sieht und auf dem UFO der Schriftzug "UFO" erschien. Ich will das gar nicht schlecht reden, kann ja sein. Und ich kann auch den Gedanken dahinter verstehen das man sagt das es keine Technologie sein kann weil Technologie keine Gedanken lesen kann. Aber mittlerweile gibs ja schon diese Gehirn-Maschinen Schnittstellen auch wenn das bei uns noch ziemlich primitiv aussieht mit ner Kappe auf dem Kopf...aber irgendwie ist es dann doch möglich.

Ich habe da so auch schon Verdacht woher diese Technologie kommen könnte z.b. Roswell und anderen diversen "Abstürzen". Vielleicht ist auch das der beste Plan wenn man einen Planeten retten will: einfach ein bisschen neue Technologie "in den Vorgarten" werfen und dann abwarten was sich daraus entwickelt. Zwischenzeitlich noch ein massig Atomraketen am lahm legen damit da in dieser "geplanten" Entwicklung auch nichts dazwischen kommt und das alle vorzeitig beendet.

Es hat aber tatsächlich die Welt ein bisschen besser und sicherer gemacht z.b. durch das Internet, würde mich nicht wundern wenn die Idee eines Computernetzwerkes ebenfalls aus Roswell stammt, wo man heutzutage viel schneller Informationen übertragen und teilen kann.
Sicher kann man drüber streiten woher die Fremden kommen und was ihre Gründe sind das zu tun, kann auch sein das sie auch hier auf der Erde leben und deshalb den Planeten retten wollen, weil es eben auch ihre Heimat ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tech
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 09.01.2022
Beiträge: 563
Wohnort: Made in Cosmos

BeitragVerfasst am: 14.10.2022, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat
Ich finde Tarek hat es sehr gut gemacht als ein Anrufer auf das dritte Jahrtausend eingehen wollte.

Respekt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
The Lemurian
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2017
Beiträge: 118
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.10.2022, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat
tech hat folgendes geschrieben:
Ich finde Tarek hat es sehr gut gemacht als ein Anrufer auf das dritte Jahrtausend eingehen wollte.

Respekt


Kannst Du mal eben den Timecode geben an welcher Stelle das vorkommt? Das kurze Stück möchte ich mir dann doch mal anhören was da genau los gewesen ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tech
Forenexperte
Forenexperte



Anmeldungsdatum: 09.01.2022
Beiträge: 563
Wohnort: Made in Cosmos

BeitragVerfasst am: 14.10.2022, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat
@The Lemurian 1:46:00

Ich vermute dass Tarek im vor Gespräch gesagt hat wir reden nur über Ufos und nicht über Politik und das war dann auch im Robert klar. Einmal hat es noch versucht mit den Corona Virus. Das ist irgendwo am Ende der Sendung.

Wenn Tarek sowas nicht reden will ist er sehr ...
Ich denke da an die Bergwerksgeschichte von Kaliba Trieb.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
The Lemurian
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 26.05.2017
Beiträge: 118
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 14.10.2022, 20:40    Titel: Antworten mit Zitat
Ja danke!

tech hat folgendes geschrieben:

Wenn Tarek sowas nicht reden will ist er sehr ...
Ich denke da an die Bergwerksgeschichte von Kaliba Trieb.


Was war mit dem Bergwerk? Trieb, das sind doch die von Knittelfeld oder irre ich da?

Weißt Du was ich irgendwie komisch finde? Diese ganzen Geschichten z.b. Skinwalker Ranch oder auch das gefälschte Roswell Autopsie Video, diese Nebelkerzen wurden alle in den späten 90er Jahren abgefeuert, zu Hochzeiten der UFO Thematik. Also das einzige was ich glaube ist dass das Uintah Basin schon immer ein UFO Hotspott gewesen aber diesen ganzen Quatsch um die Ranch an sich. Ich mein, ich sehe ja diese Serie: zwei Staffeln habe ich mir angeschaut in der Hoffnung etwas zu sehen was aufregend ist aber gesehen habe ich nichts sondern nur immer die Schauspieler da drin. Da kommt man sich wie bei "Die Monsterjäger" auf DMAX vor.

Ich will ja nicht leugnen das es im Umfeld scheinbar paranormale Phänomene gibt wobei man dann auch klären müsste was ist eigentlich noch "paranormal" in Zeiten wo die Wissenschaft/Technik ein wenig an diese dargestellten Phänomene heran kommt. Ich nannte ja diese Schnittstellen durch die man Dinge mit seinen Gedanken steuern kann.

Aber dieser Quatsch der da manchmal in die Welt heraus posaunt wird bezüglich der Skinwalker Ranch...oder es Geheimdienste sind wirklich schon so weit das z.b. eine Tunnel "holographisch" erzeugen können aus denen irgendwelche Viecher kriechen. Kann natürlich auch sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
master_plan
Neuling
Neuling


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.03.2022
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 16.10.2022, 21:28    Titel: Antworten mit Zitat
puh, zu lesen was ihr da schreibt tut auch schon ein bisschen weh. Aber der Reihe nach.

Ich sehe einige Punkte bei Robert Fleischer als sehr kritisch an darunter:

1) das er auf seinem ExoPolitik Kanal angefangen hat alles in einen Topf zu werfen. Sein Politisches Format/ Nachrichten oder wie auch immer man es nennen möchte, passt dort nicht rein und gehört auf einen extra Kanal.
Genau aus diesem Grund schließe ich auch kein Abo ab, da mir die Vermischung aus aktueller Weltpolitik und dem "mysteriösen Themen" widerspricht. Wenn man hier sein Geld für sein Abo einzahlt landet man gleich auf Listen des Verfassungsschutzes (oder sonstigen Behörden) ohne sich für das politische zu interessieren. Ein absolutes No go!

2) auch kritisch finde ich die Wortspielerei mit Exomagazin.tv und Exopolitik.de. Das ist ein billiger Marketing Trick um Leute zu verwirren.

3) Abonnement für ein Jahr? Kenne fast keinen Anbieter mehr der einen zu Jahresabos zwingt. Flexibilität Fehlanzeige! Auch die Zahlung kann nur mit Paypal und Überweisung durchgeführt werden (soweit ich mich erinnern kann).
Auch müssen Namen und Adresse hinterlegt werden, warum eigentlich? Ist das tatsächlich gesetzlich vorgeschrieben oder möchte man nur vorsorgen das niemand das vergünstigte Abo ggf. zweimal abgreift?

4) Quellen teilweise hinter Paywall. Einfach sehr schlecht. Es ist natürlich möglich die Dinge auch selbst rauszufinden, um vertrauen und Glaubwürdigkeit bei den Zusehern aufzubauen hilft das glaube nicht.


Eure Anschuldigungen zum Thema "Robert Fleischer der Putin Freund"

Ich denke Robert versucht auch in seinem, nennen wir es Politik Format, sachlich zu bleiben und sich auf Fakten zu berufen die jeder selbst nachprüfen kann. Ich bin sogar immer wieder beeindruckt wie sehr er die beiden anderen wieder einfängt und auf den Boden der nachprüfbaren Fakten zurück holt. Ich würde ihn nicht als Putin Freund darstellen.
Zu den beiden anderen möchte ich mich nicht äußern, da es hier lediglich um Robert geht.

Ich möchte generell nicht auf dem Politik Thema rumreiten, da es (meiner Meinung nach) hier nicht hin gehört. Auch war es nicht Roberts schuld das jemand anruft und es ggf. zum Thema machen möchte.

Die Kritik und auch das Problem was er sich durch seine wie von mir eingangs erwähnte Vermischung ein Problem schafft was unnötig ist (Vermischung Politik und "mystery"), verstehe ich.
Dennoch habe ich die Gabe (die jeder haben sollte aber wohl nicht hat), Dinge zu differenzieren. Bisher ist es mir in seinen "mystery" (ich weiß kein gutes Wort was das Thema allumfassend beschreibt), nicht aufgefallen, dass er versucht Politische Botschaften zu ermitteln. Er versucht sich immer auf Fakten die nachvollziehbar sind zu stützen. Fakten die jeder selbst nach recherchieren kann. Würde dies nicht (mehr) der Fall sein würde ich seine Glaubwürdigkeit anzweifeln, solange dies aber nicht der Fall ist kann ich seine Politische Meinung und Einstellung von dem "mystery" Themen unterscheiden bzw. differenzieren.
Ich denke das sollte jeder tun, Menschen mit anderen Meinungen oder Einstellung auszuschließen bringt uns einfach nicht weiter, man schafft sich nur neue Probleme.

Und noch kurz zu seinem Youtube Kanal und die Vermutung "gebannt" zu sein. Youtube hat sogenanntes Shadow Banning. Du brauchst nur ein falsches Wort schreiben und schon wird dein Kommentar nicht angezeigt. Das können simpelste Wörter oder Sätze sein, ich würde hier nicht unterstellen das er das war. Der Übeltäter ist hier vermutlich (!) bei google zu suchen. Zu den anderen Kanälen kann ich nix sagen.

Oh habe noch das Thema "der Schlingel ist ja ausgewandert wie alle Verschwörungstheoretiker"...
Wir sollten uns alle mal im klaren sein das wir uns per definition alle als Verschwöungstheoretiker sehen können, denn die meisten Dinge mit denen wir uns befassen lassen sich (wissenschaftlich anerkannt) nicht beweisen oder reproduzieren.
Davon mal abgesehen... In den nächsten Jahren, Jahrzehnten werden sehr viele Menschen Deutschland verlassen, die meisten wohl eher aus Eigennutzen um ihr Geld zu schützen.


Schlussworte:
Vielen Dank @Tarek das du (fast) allen Leuten hier eine Plattform gibst und zu Wort kommen lässt. Wie man sieht offenbar auch Personen die von dem einen oder anderen als sehr kritisch angesehen werden.
Ich selbst bin bei einigen deiner Interviews ebenfalls sehr kritisch was die Leute erzählen, dennoch höre ich Ihnen zu und bilde mir eine eigene Meinung. Bei manchen denke ich mir "was ein Spinner" bei anderen denke ich "sehr interessant was er da erzählt hat".
Bisher hat noch keiner der Beiträge mein Weltbild verändert. Ich bin ein sehr kritischer Mensch der alles sehr stark hinterfragt und nicht alles als gegeben hinnimmt. Es gibt unzählige Fälle, gerade im Bereich Missing 411 die ich sehr kritisch sehe und auch aufgrund eigener Erlebnisse vieles ausschließen kann bzw. meine Erfahrungen eben gezeigt haben das auch Polizei, Zeugen oder Zeitungsberichte nicht immer der Wahrheit entsprechen... Führt hier etwas zu weit um es genauer zu erläutern.


P.s. Da ich jetzt bestimmt den den Vorwurf des Putin Freunds bekomme - Nein, ich persönlich bin absolut kein Russland Freund und war es auch noch nie. Die Welt ist allerdings nicht nur schwarz und weiß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
greyhunter
Forenmeister
Forenmeister


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.02.2010
Beiträge: 1124
Wohnort: mYstarum

BeitragVerfasst am: 16.10.2022, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe Herrn Fleischer ja alternative Gesprächspartner angeboten, Russen die das Land verlassen mussten, Feedback gab es nicht. Das ganze Format ist so einseitig aufgezogen, gegen den Westen und die Nato, dass ganz klar ist welche Zielrichtung dahinter steckt.

Witzig ist, dass ich beim Exopolitik-Kanal auf YouTube gesperrt worden bin, ich kann da nicht mehr posten. Da fühle ich mich als Russe gleich an meine ungeliebte „Heimat“ erinnert.

Ich ärgere mich natürlich über die Berichterstattung, die von Leuten kommt die nie in Russland waren und dort nicht leben mussten, also keine Ahnung davon haben wie sich „Putinismus“ im realen Leben anfühlt.

Ist auch interessant, wenn im russischen Fernsehen ausgerechnet wird, wie lange eine Atombombe nach Berlin braucht und man hier immer noch glaubt Putin sei ein Kumpel.

Aber immerhin, Herr Fleischer hat sich im Ausland gut in Sicherheit gebracht, man kann ja nie wissen … Lachen
_________________
Ufoscriptorium ∙ Home of Full-Spectrum-High-Strangeness
🖖👽
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Apropos "Seeungeheuer" tech Über das Forum/Sendungen 2 16.09.2022, 21:27
Keine neuen Beiträge "Core Secret" - Doku zum Wi... MeisterEs Ufologie und Aliens 5 09.08.2022, 17:57
Keine neuen Beiträge Seltsam ruhig um den "Marsstolle... rainer22 Wissenschaft und Forschung 3 04.07.2022, 19:21
Keine neuen Beiträge Die "Wunder" von Kibeho greyhunter Ufologie und Aliens 6 23.06.2022, 11:13
Keine neuen Beiträge Ein "Rattenhundemann" auf d... MeisterEs Mysteriöses und Astrales 0 11.05.2022, 15:11





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003