Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

MONSANTO, MIT GIFT UND GENEN


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 31, 32, 33  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
anselm
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 23.06.2007
Beiträge: 1901

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 16:01    Titel: The Seed "Gestapo" Antworten mit Zitat
Multinationals Make Billions in Profit Out of Growing Global Food Crisis

Zitat:
Giant agribusinesses are enjoying soaring earnings and profits out of the world food crisis which is driving millions of people towards starvation, The Independent on Sunday can reveal. And speculation is helping to drive the prices of basic foodstuffs out of the reach of the hungry. The prices of wheat, corn and rice have soared over the past year driving the world's poor -- who already spend about 80 per cent of their income on food -- into hunger and destitution.


independent.co.uk

Monsanto: A Real Growth Stock

Zitat:
Shares of this innovative seed and herbicide company will blossom for years to come.


kiplinger.com

Limitations on the scope of DNA patent claims in Europe: Monsanto struggles in its attempt to block importation of soy meal containing patented DNA

Zitat:
A while back Hal Wegner of Foley and Lardner forwarded me an English translation (courtesy of Dutch IP lawyer Charles Gielen) of a recent decision by a Danish court in the case of Monsanto Technology v. Cefetra. I think the decision should be of great interest to the biotech community, so I’ve attached it here, and provide some of my own commentary below.


holmansbiotechipblog.blogspot.com


Zuletzt bearbeitet von anselm am 06.05.2008, 15:32, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 18:39    Titel: Antworten mit Zitat
George Bush fordert Europäer auf Gentechnik zuzulassen:

Zitat:

"Für die Rettung eines hungernden Kontinents, fordere ich die Europäer auf, beenden Sie Ihren Wiederstand gegen die Biotechnologie"


Ein Video davon (1:30 min):

http://www.youtube.com/watch?v=yruqg49Rgp4


Vollständige Doku siehe Link:

http://video.google.de/videoplay?docid=-5599944742624470002

______________

Gentech-Importverbote: USA planen Strafzölle auf europäische und österreichische Produkte

Greenpeace wendet sich per offenem Brief an US-Botschaft

Greenpeace übt heftige Kritik daran, dass die USA die Verhängung von Strafzöllen auf europäische und österreichische Produkte planen. Damit soll unter anderem die Aufhebung der österreichischen Importverbote für die gentechnisch veränderten Maissorten MON 810 und T25 erzwungen werden. Greenpeace verurteilt diese Aktion aufs Schärfste und hat sich heute Morgen in einem offenen Brief an die US-Botschaft in Wien gewandt.


Vollständiger Artikel (siehe Link):

http://www.greenpeace.at/strafzoelle.html

Offener Brief:

http://www.greenpeace.at/strafzoelle.html#20055

______________________

Drive in’ mit Straßenwalze vor US-Botschaft

Heute Früh (20.3.0Cool protestieren Greenpeace-Aktivisten vor der US-Botschaft in Wien. Der Protest richtet sich gegen das Vorhaben der Bush-Regierung, Strafzölle auf österreichische Produkte einheben zu wollen, sollte Österreich seine Importverbote für die beiden gentechnisch veränderten Maissorten MON 810 und T25 nicht aufheben.

Vollständiger Artikel (siehe Link):

http://www.greenpeace.at/5586.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Psyognix
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 130
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 20:01    Titel: Antworten mit Zitat
Danke,Unter Ulmen, schwer beim Zuschauen nicht die Selbstbeherrschung zu verlieren Böse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 06:21    Titel: Antworten mit Zitat
Ausschnitte aus der Dokumentation:

Betrifft: Die Gen-Verschwörung (Phoenix Doku)
- eine Spurensuche
von Manfred Ladwig

***

Es sollte wohl eine Dokumentation werden, in der mit ideologischen Ängsten vor moderner Technik aufgeräumt wird, und Fakten unvoreingenommen dargestellt werden. Dabei zeigte sich allerdings ein erschreckendes Bild:

* Die Sicherheitstests für Gen-Produkte sind laut unabhängigen Experten wie Gilles-Eric Seralini, Judy Carmen und Makiko Irisawa wissenschaftlich fragwürdig.

* Trotz mangelnder Test zeigen sich Gefahren wie Leber- und Nierenschäden bei Ratten; mit Gen-Futter ernährte Kühe sterben.

* Aufsichtsbehörden wie die amerikanische FDA und die europäische FSA werden von Leuten geleitet, die ganz offiziell Geld aus der Gen-Industrie beziehen. Die mangelnde Aufsicht bestätigen angesehene Polikiker wie Dennis Kucinich und Renate Künast.

* In Argentinien zeigt sich, dass Gen-Saat keineswegs den Pestizidbedarf senkt. Lediglich werden Bauern von teurem patentierten Saatgut und möglicherweise gesundheitsschädlichen Pestiziden abhängig.

(9:26 min)



Link


Zuletzt bearbeitet von Unter Ulmen am 02.01.2010, 15:24, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat
Chemiekonzern: "Vertrauen und Offenheit"

Die Skandalchronik des US-Multis Monsanto, der weltweit die Gentechnik vorantreibt, ist ebenso atemberaubend wie lang: bei PCB, Dioxin und Gentechnik

Monsanto ist einer der größten US-Chemiekonzerne, der seine Position weltweit immer mehr auf dem Sektor der Gentechnologie ausweitet. Wachstum und Globalisierung zählen zu den erklärten Unternehmenszielen. Firmenchef Robert Shapiro verkündet, zur Unternehmenskultur gehöre ebenso das Bemühen um „nachhaltiges Wirtschaften“. Zum Beweis wird jährlich der mit 100.000 US-Dollar dotierte „Franz Sustainability Award“ verliehen. Der Preis ist benannt nach John Franz – dem Erfinder des Monsanto-Totalherbizids „Round-up“.



Imagepflege hat Monsanto dringend nötig. Der Aufstieg des Konzerns ist verknüpft mit einer Liste von Skandalen.



Beispiel PCB: Monsantos Konzernleitung wußte bereits 1937, daß PCB, die als Hydraulikflüssigkeiten und zur Kühlung und Isolierung von Trafos weit verbreitet waren, Leberschäden verursachen. 1947 warnten Wissenschaftler die Monsanto-Bosse erneut vor PCB, weil deren extreme Giftigkeit erwiesen sei. Seit 1956 wußte Monsanto, daß seine PCB mit Dioxinen verseucht waren, und 1971 wurde auf einer internen Konferenz anerkannt, daß PCB zu Mißbildungen beim Menschen führten. Aus Angst vor Klagen und Imageverlusten beschloß die Konzernleitung, die Ergebnisse zu bestreiten und die PCB als ungefährlich darzustellen. Das von Monsanto mit den PCB-Studien beauftragte Labor, Industrial Bio-Test Labs (IBT), war kurz darauf in einen der größten US-Fälschungsskandale verwickelt. Tausende von Studien erwiesen sich als gefälscht. Der Verantwortliche, der frühere Monsanto-Toxikologe Paul Wright wurde verurteilt.

...

Vollständiger Artikel (siehe Link):

http://www.greenpeace-magazin.de/index.php?id=4759

_____________

Gift im Angebot - Die Erfolgsstory des US-Multis Monsanto

http://www.youtube.com/watch?v=D2d00jueVWU

http://www.youtube.com/watch?v=bLOM4aWBMo0

http://www.youtube.com/watch?v=2gQr0B4qR80

Diese Situation hätten sie nie für möglich gehalten. Vor dreißig Jahren noch wären sich amerikanische GIs und vietnamesische Vietkongs im Dschungel Vietnams an die Gurgel gegangen. Heute stehen sie als Verbündete vor dem Zweiten New Yorker Bezirksgericht. Ihr gemeinsamer Gegner: Die Hersteller des Entlaubungsmittels Agent Orange. Allen voran der US-Chemieriese Monsanto. Ihr gemeinsames Ziel: Schadensersatz wegen der Spätfolgen von Agent Orange, die bei ihnen und ihren Kindern noch immer auftreten.

Agent Orange wurde während des Vietnamkrieges in großen Mengen über den Dschungel gesprüht. Der New Yorker Bezirksrichter muss entscheiden, ob es Entschädigungszahlungen geben wird. Die zentrale Frage: Was wussten die Hersteller über die Gefährlichkeit von Agent Orange. Was wusste Monsanto? Kritiker sagen: Monsanto wusste früh um die hochgiftige Wirkung dieses Breitbandherbizides, hätte aber sein Wissen zurück gehalten und damit massenhafte Körperverletzungen billigend im Kauf genommen.

Auslandsreporter porträtiert die Firma Monsanto und ihre Aktivitäten. Am Ende der Dokumentation steht der Urteilsspruch des amerikanischen Richters über Agent Orange. Wird es Entschädigungszahlungen für die amerikanischen und vietnamesischen Opfer geben? Wird das eine Lehre für Monsanto sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 10:18    Titel: Antworten mit Zitat
Am selben Tag, als die International Service for the Acquisition of Agri-biotech Applications (ISAAA) in Manila die [extern] Zahlen über den weltweiten Anbau von genveränderten Pflanzen vorlegte, präsentierte die Umweltschutzorganisation [extern] Friends of the Earth in Kuala Lumpur, Lagos und Brüssel ihren Bericht, der belegen soll, dass genveränderte Pflanzen die von der Industrie geäußerten Versprechungen nicht erfüllen. Sie führen zu einem verstärkten Einsatz von Pestiziden und können weder Hunger noch Armut bekämpfen.

Vollständiger Artikel:

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27284/1.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Psyognix
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 130
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat
Bush will US-Nahrungshilfe steigern

Im Artikel heißt es:

Zitat:
Gleichzeitig sollten Handelshindernisse für biotechnologisch behandelte Nahrungsmittel fallen.


http://derstandard.at/?url=/?id=3323054
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat
VIDEO (~ 8 min.)

Gentechnik: Leben außer Kontrolle

http://www.youtube.com/watch?v=XNhfK8kcwoM&feature=related
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Psyognix
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 130
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat
"Ökoterroristen" wollten Aufklärung

Zitat:
Erstmals stufte Europol eine "Feldbefreiung" von Gentechnikgegnern als "terroristische Tat" ein


http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27866/1.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anselm
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 23.06.2007
Beiträge: 1901

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 15:31    Titel: Monsanto's Harvest of Fear - Vanity Fair Antworten mit Zitat
Monsanto's Harvest of Fear

Zitat:
Monsanto’s Harvest of Fear
Monsanto already dominates America’s food chain with its genetically modified seeds. Now it has targeted milk production. Just as frightening as the corporation’s tactics–ruthless legal battles against small farmers–is its decades-long history of toxic contamination.


vanityfair.com

The Seed "Gestapo"

Zitat:
Monsanto already dominates America’s food chain with its genetically modified seeds. Now it has targeted milk production. Just as frightening as the corporation’s tactics–ruthless legal battles against small farmers–is its decades-long history of toxic contamination.


corrente.blogspot.com

Sam's interview with Canadian farmer, Percy Schmeiser

airamerica.com



flickr.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Psyognix
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 130
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 07.05.2008, 14:29    Titel: Antworten mit Zitat
Erfolg für Gentech-Riesen Monsanto


Zitat:
Österreich muss sein Importverbot für zwei Gentech-Maissorten sofort aufheben.


http://www.zisch.ch/navigation/top_main_nav/nachrichten/international/detail.htm?client_request_className=SdaNewsItem&client_request_contentOID=276915
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 07.05.2008, 14:35    Titel: Antworten mit Zitat
Morgellons – eine neue Krankheit – aber woher ?

Zehntausende sind bereits mit Morgellons infiziert, sind Träger dieser Fremdkörper.

Ihre Größe und Formgebung lassen auf Nanotechnologie, wie auch auf organisches Wachstum schließen. Da sie keineswegs natürlichen Ursprungs – inhärent zum Menschen sind – bleiben nur exogene Ursachen übrig.


http://politikglobal.blogspot.com/2008/05/0805-07-morgellons-krankheit-weltweit.html




Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 07.05.2008, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat
Psyognix hat folgendes geschrieben:
Erfolg für Gentech-Riesen Monsanto


Zitat:
Österreich muss sein Importverbot für zwei Gentech-Maissorten sofort aufheben.


http://www.zisch.ch/navigation/top_main_nav/nachrichten/international/detail.htm?client_request_className=SdaNewsItem&client_request_contentOID=276915



Verrückt Geschockt Geschockt Verrückt Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 07.05.2008, 14:47    Titel: Antworten mit Zitat
GLOBAL 2000: Österreich muss erstmals Gentech-Importverbote aufheben, Anbauverbote bleiben bestehen!
EFSA unter Druck – Kommission fordert erneute Bewerbung von Gentech-Pflanzen

http://www.global2000.at/pages/pagentechnik080507.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Psyognix
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 130
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 08.05.2008, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat
Der deutsche Gentech-Filz




Zitat:
An zentralen Stellen in den Gentech-Genehmigungsbehörden sitzen Wissenschaftler, die - laut einer neuen Studie - in Lobbyvereinen eng mit Industrievertretern zusammenarbeiten.



http://www.taz.de/1/zukunft/wissen/artikel/1/der-deutsche-gentech-filz/?src=HL&cHash=942f7fb6ce
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Politik und Weltgeschehen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 31, 32, 33  Weiter
Seite 2 von 33

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Unkonventionelles Erdgas - Gift aus d... Unter Ulmen Politik und Weltgeschehen 23 17.08.2010, 16:06
Keine neuen Beiträge monsanto deck Politik und Weltgeschehen 0 22.04.2008, 01:59
Keine neuen Beiträge Monsanto versucht Risiko seines GenMa... .:unaRmed:. Wissenschaft und Forschung 0 15.03.2007, 19:10

Tags
Politik, TV





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003