Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

2012 "Das Ende der Zeit" - 28.03.2008


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 24.03.2008, 14:34    Titel: 2012 "Das Ende der Zeit" - 28.03.2008 Antworten mit Zitat
Die nächste live Sendung ist am 28.03.2008 um 19.00 auf 92.6 Mhz - der Frequenz von Radio Helsinki - im Raum Graz/Steiermark als auch on-line zu hören. Für Fragen und Kommentare während der Sendung steht Ihnen CROPcom zur Verfügung - der liveChat.

2012 - "Das Ende der Zeit"

Der 21.12.2012 (greg.) ist ein Datum um das sich viele Gerüchte ranken. Nicht zuletzt, da an diesem Tag (13 Baktun 0 Katun 0 Tun 0 Uinal 0 Kim) aus der Sicht der Maya, begleitet durch eine Übergangsphase von 52 Jahren (beginnend 1987), ein großer 26.000 jähriger Zeitzyklus zu Ende gehen soll. Sich selbst als Meister der Zeit und der Astronomie bezeichnend, verfügten die Maya offenbar über hohe Kenntnisse um die kosmischen Gesetze und die Gesetze der Zeit, welche die 4.-dimensionalen energetischen Qualitäten der Zeit beschreiben.



Peter Handl beschäftigt sich seit 1994 unter anderem sehr eingehend mit dem neu entschlüsselten Wissen der alten Maya. Von besonderem Interesse sind für ihn dabei die Gesetze der Zeit-Programme unseres Planeten und unseres eigenen Lebens. In dieser Sendung geht es daher um das astrologische und vor allem auch astronomische Umfeld zur Wintersonnenwende 2012, sowie um die sogenannte "Schwingungsanhebung" an der Schnittstelle 25. - 26.07.2013.

Siehe auch Sendung >> "2012" vom 30.3.2007 mit Nicola Wohlgemuth.
"Earth Energy" Website von Peter Handl

Website von Jose Argüelles

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Sendungsgast:

Ing. Peter Handl


Buchempfehlung zum Thema: 2012. Die Rückkehr der gefiederten Schlange

ISBN-10: 3720590003
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Weltenbuerger Thorsten
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 319
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 24.03.2008, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat
Tolles interessantes Thema.

Mich würde in diesem Zusammenhang interessieren, was der liebe Gast von der Diskussion hält, die zwischen den Dreamspell-Anhängern und den Maya Tzolkin Truecount-Anhängern entfacht ist.

http://mayatruecount.siteboard.de/mayatruecount-about46.html
+
http://mayatruecount.siteboard.de/mayatruecount-about57-0.html
+
http://www.lichtbote-plattform.de/viewtopic.php?t=757

liebe grüße
thorsten
_________________
Der einzig wichtige Weg, den wir in unserm Leben gehen sollten,
ist der Weg von unserem Verstand zu unserem Herzen


Zuletzt bearbeitet von Weltenbuerger Thorsten am 01.04.2008, 01:08, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omit
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 1014

BeitragVerfasst am: 29.03.2008, 17:44    Titel: Antworten mit Zitat
zu der besonderen sternenkonstulation ende 2012 die angesprochen wurde:



Der Ort, an dem die Sonne der Milchstrasse begegnet, befindet sich in der ‘Dunklen Spalte’ der Milchstrasse, die durch interstellare Staubwolken gebildet wird. Dieses Phänomen kann jeder in einer klaren Sommernacht sehen, außerhalb der beleuchteten Großstädte.

Zur Dämmerung der Wintersonnen-wende in 2012 wird die Sonne sich direkt in dieser dunklen Spalte befinden und zwar so platziert, dass die Milchstrasse den Horizont an allen Punkten ringsum umfasst.

Dadurch ‘sitzt’ die Milchstrasse auf der Erde, berührt sie an allen Punkten ringsum und öffnet, gemäß der Maya-Mythologie, ein kosmisches ‘Himmelstor’. Die galaktische und die solare Ebene befinden sich in Konjunktion.

Quelle und mehr Info >>
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Weltenbuerger Thorsten
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 319
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 01.04.2008, 01:02    Titel: Antworten mit Zitat
In lak'ech a lak'en,

erst einmal vielen lieben Dank, lieber Tarek, dass Du meine Frage an den Gast weitergereicht hast. Leider kam das wirkliche Problem dadurch nicht wirklich zutage.

Auf den Punkt gebracht, so wie ich die ganze Geschichte zur Zeit verstehe: Der Dreamspell-Kalender von Argülles ist ein Spiel, ein künstlich erschaffenes Werkzeug für die Erdenkinder. Dieses Spiel wurde inspiriert durch mehrere Maya-Kalender. Er ist NICHT der traditionelle Maya-Kalender!!!

Zitat:

Mit den Worten von Adam Rubel
von Saq, einer Organisation, die einheimische und besonders
Maya-Ansichten widerspiegelt: "Bezüglich des Dreamspell und
der Arbeit von Arguelles: Es ist ganz klar und deutlich gemacht
worden und ich denke, dass jeder hier versteht, dieses System
in jeder Beziehung bis hin zu den Mayatradition zu unterscheiden
ist. [….] Das ist der Wunsch der Älteren, dass die Verwirrung
und die falschen Widergaben aufhören."


Unter den von mir oben genannten Links geht es noch konkreter zur Sache.

Letztendlich ist dies aber nur für die Menschen von Interesse, die sich täglich mit Hilfe des Maya-Kalenders auf die Zeitqualität einstimmen möchten. Und ob jetzt der Zeitpunkt Ende 2011 oder 2012 ist, ist auch wurscht, da von heute an die Möglichkeit besteht, den Zeitgeist mit der eigenen Ent-wicklung positiv und höher schwingend zu gestalten und zu beeinflussen.

Also, in diesem Sinne und danke nochmal!

...wünsche ein freies Jetzt!!!
grüssle
thorsten
_________________
Der einzig wichtige Weg, den wir in unserm Leben gehen sollten,
ist der Weg von unserem Verstand zu unserem Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omit
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 1014

BeitragVerfasst am: 02.04.2008, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat
Aus der Sendung:

Peter Handl:
(...) Wenn Sie jetzt noch angesprochen haben, Menschen verschwinden:

Es wird bei den Mayas immer berichtet, auch darüber von den sogenannten mystischen oder magischen Fähigkeiten die ein Mensch hat. Demgegenüber möchte ich stellen, das Denkmodell unserer modernen Wissenschaft, nämlich der sogenannten Paralleluniversen, die sich ja nur deshalb untereinander unterscheiden können, weil sie sich auf unterschiedlichen Schwingungsebenen befinden.

Ich kann ihnen sagen, nach dem was z.B. von der Wissenschaft heute über „das Wesen der Zeit“ genannt wird, würde ich Ihnen gegenüber eine Sekunde in der Vergangenheit oder in der Zukunft leben, dann würden Sie mich nicht mehr wahrnehmen können, .. ich wäre aber wahrscheinlich genauso in Materie vorhanden, aber ich würde neben Ihnen leben, wir würden durcheinander hindurchgehen, ohne uns jemals zu begegnen.

Somit wenn hier Menschen von dieser jetzigen Schwingungsebene weggehen, dann ist das eben so eine Weiterentwicklung des Homo sapiens zu einer Fähigkeit hin, kraft seiner Gedanken, die Schwingung seiner Zellen verändern zu können, um sich damit über das sogenannte Resonanzgesetz einer anderen Schwingungsebene anzunähern, natürlich verschwindet dann diese Person dieser Mensch auf der Ebene auf der wir alle Anderen im Moment noch sind, wo er auftaucht sehen wir aber nicht mehr!

Ich habe mich im speziellen mit den Hintergründen zur sogenannten Celestine Prophecy (und das war eigentlich der Urtitel nämlich der himmlischen Prophezeiung) auseinandergesetzt, und das wird eines der zukünftigen Fähigkeiten der Menschen auch sein, da entwickelt sich sehr sehr vieles daraufhin. (...)

---

Die Prophezeiungen von Celestine (Filmausschnitt):


Link


9. Erkenntnis:
Während jeder von uns der Vollendung seiner spirituellen Aufgabe zustrebt, werden die technologischen Aspekte unseres Überlebens vollends automatisiert werden, damit wir uns gänzlich auf unser synchrones Wachstum konzentrieren können. Dieses Wachstum wird die Menschheit in immer höhere energetische Stadien befördern, bis unsere Körper schließlich eine reine Energieform annehmen und wir die jetzige Dimension unerer Existenz mit jener nach dem Leben verbinden und dadurch den Kreislauf von Tod und Geburt beenden.

Hintergrundinfos: Der Ort Celestine und das Manuskript

---

Hier noch ein Film (POWDER) der es in sich hat, wo auch einer (wenn auch auf eine extremere Art Lachen ) verschwindet:


Link


Film mit viel Tiefgang, wo auch die gleiche oder ähnliche These (Schwinungserhöhung, alles ist Energie, ... mit viel Einstein) aufgestellt wird!

Inhalt:
Seine Mutter kam kurz vor seiner Geburt bei einem Gewitter ums Leben. Als er zur Welt kam ist Jeremy Reeds (Sean Patrick Flannery) Haut kalkweiß - deshalb nennt man ihn "Powder". Er lebt zurückgezogen im Keller seines Großvaters nur mit seinen Büchern. Als Großvater stirbt, findet Sheriff Barnum (Lance Henriksen) den Albino im Keller vor. Er kommt in ein Waisenheim, wo sich die Lehrerin Jessie Caldwell (Mary Steenburgen) ihm annimmt.

Und noch ein weiterer Lehrer ist geradezu fasziniert von "Powder": Physiklehrer Donald Ripley (Jeff Goldblum) findet heraus, dass der Junge offensichtlich nicht nur über eine erstaunliche Intelligenz (bemerkung timo: http://video.google.de/videoplay?docid=-931655450441875781), sondern auch über elektromagnetische Fähigkeiten verfügt. Mit ein paar Kunststückchen versucht er, auch seine Mitschüler zu beeindrucken. Für sie bleibt "Powder" jedoch ein Sonderling, so daß er weiterhin kaum Kontakt zu seiner Umwelt findet. (moviemaster.de)


Gruß,

Filmjunky Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 06.04.2008, 23:50    Titel: Antworten mit Zitat
Timo hat folgendes geschrieben:


Somit wenn hier Menschen von dieser jetzigen Schwingungsebene weggehen, dann ist das eben so eine Weiterentwicklung des Homo sapiens zu einer Fähigkeit hin, kraft seiner Gedanken, die Schwingung seiner Zellen verändern zu können, um sich damit über das sogenannte Resonanzgesetz einer anderen Schwingungsebene anzunähern, natürlich verschwindet dann diese Person dieser Mensch auf der Ebene auf der wir alle Anderen im Moment noch sind, wo er auftaucht sehen wir aber nicht mehr!



Würde jemand von euch gerne mal so verschwinden? Oder spielt jemand mit dem Gedanken? Man liest ja so einiges von bevorstehenden "Verschiebungen".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omit
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 1014

BeitragVerfasst am: 29.04.2008, 08:39    Titel: Antworten mit Zitat
Weltenbuerger Thorsten hat folgendes geschrieben:
Letztendlich ist dies aber nur für die Menschen von Interesse, die sich täglich mit Hilfe des Maya-Kalenders auf die Zeitqualität einstimmen möchten. Und ob jetzt der Zeitpunkt Ende 2011 oder 2012 ist, ist auch wurscht, da von heute an die Möglichkeit besteht, den Zeitgeist mit der eigenen Ent-wicklung positiv und höher schwingend zu gestalten und zu beeinflussen.

hey thorsten,

da hast du uns aber ein super video-vortrag unterschlagen Smilie , den ich in deinem forum gefunden habe, und hier mal reinstelle weil sehr passend (wie ich finde) (oder wurde der vortrag schonmal hier irgendwo gepostet? .. egal ).

must see:

DER KONDOR FLIEGT ZUM ADLER

“Diese 3 Stunden-Präsentation basiert auf der bahnbrechenden Entdeckung von Dr. Carl Johan Calleman und Ian Xel Lungold, die Parallelen zwischen der Struktur des Mayakalenders und der Evolution des Bewusstseins. Ian macht es sehr leicht, ein kompliziertes Thema wie den Mayakalendar auf einem persönlichen Niveau zu verstehen. Er erklärt, warum der Mayakalender ein “Fahrplan der Evolution” ist, und beschreibt, wie der Mayakalendar mit historischen Ereignissen übereinstimmt, und welche Vorhersagen er für die nahe Zukunft macht.”

Der Mayakalender kommt nach Norden - Der Kondor fliegt zum Adler 1.Teil

Der Mayakalender kommt nach Norden - Der Kondor fliegt zum Adler 2.Teil


auch wenn es da die zeitdifferenz gibt (ende 2011 oder 2012) und man am schluß des vortrags merkt (der 2004 stattgefunden hat), dass ian mit seinen prognosen zeitlich etwas daneben liegt (zb teleportation zu früh prognostiziert) (von daher glaube ich persönlich doch eher an ende 2012 mit dem bewusstseinssprung od. was auch immer), ein wirklich sehr sehr guter vortrag (wie ich finde)!

hier als doc-file zum nachlesen:
http://www.maya-lichtwelt.de/Lungold%20DVD%20dt..doc

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omit
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 1014

BeitragVerfasst am: 17.11.2008, 11:37    Titel: Antworten mit Zitat
Die alten Maya verfügten schon vor 2000 Jahren über ein enormes Wissen und trafen teilweise beunruhigende Vorhersagen. So z.B. sagten Sie voraus dass die Welt am 21. Dezember 2012 untergehen würde. THE HISTORY CHANNEL lüftet in dieser Folge der Reihe Schlüssel zur Vergangenheit die Geheimnisse um diese Prophezeiung und erklärt wie die Maya auf genau dieses Datum kamen. ...

Die Prophezeiungen der Maya (Hinzugefügt: 16. - 18. Oktober 2008)



Playlist: http://de.youtube.com/watch?v=xHjPMPi7xww
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 17.11.2008, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat
Komisch, die Maya sagten das Ende der Welt für 2012 vorraus aber dass sie von den spanischen Conquistadores niedergemetzelt wurden hatte keiner von denen vorrausgesehen...daran sieht man schon dass irgendwas nicht ganz stimmen kann! Winken

Aber gut, gehen wir mal davon aus dass die Welt 2012 untergeht, wie geht sie denn genau unter???
Wir verschwinden alle in Paraleluniversen wie schon hier genannt oder wir werden zu irgendwelchen Energiewesen die dann in Lichtform über die Erde schweben oder wie darf man sich das vorstellen???
Dann ist es doch eher vorstellbar dass Außerirdische eine Invasion starten, überall auf der Welt marschieren außerirdische Armeen und versuchen die Menschheit auszulöschen, schon möglich aber die Menscheit wird kämpfen bis zum letzten Mann! Winken

Mal im Ernst: Die Welt wird nicht 2012 untergehen sondern 2009! Nicht die ganze Erde by the way.Warum? Weil es eben nächstes Jahr einen atomaren Holocaust geben wird, ausgelöst von Barrack Obama, dem Präsidenten der USA.

Fazit: Hoffen wir einfach dass wir zu den wenigen gehören die den atomaren Holocaust 2009 überleben denn dann werden wir auch noch das Ende der Welt 2012 miterleben können!^^
Nach oben
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1169
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 17.11.2008, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat
2012 ist das "Ende der Zeit" und nicht das Ende der Welt...lt. Mayas...
Ihren eigenen Niedergang haben sie sehr wohl vorhergesehen, soweit ich das in Erinnerung habe...und 2009...Obama...also keine Ahnung... aber wir sind ja live dabei... Sehr böse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Omit
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 1014

BeitragVerfasst am: 17.11.2008, 16:46    Titel: Antworten mit Zitat
egG hat folgendes geschrieben:
Ihren eigenen Niedergang haben sie sehr wohl vorhergesehen, soweit ich das in Erinnerung habe...

richtig, wurde selbst in den videos da oben erwähnt (wenn ich mich recht erinnere)!

da gibts tausende quellen:

Die Maya, die Navigatoren der Zeit, wussten um die Zyklen und
Rhythmen der Zeit bestens Bescheid. Ihre Forschungen und Studien
befähigten sie, Entwicklungen weit über den Zeithorizont hinaus vorherzusehen.

Selbst den Zeitpunkt des Untergangs ihrer eigenen Kultur hatten
sie vorhergesehen
.


http://www.directshopper.de/images_bo/9783902596062_sonstige_informationen_01.pdf

ansonsten ist es halt eine interpretationssache, was DANN genau geschieht (wird auch im video erwähnt)!

siehe auch däniken in der uri show:


Link


egG hat folgendes geschrieben:
... aber wir sind ja live dabei... Sehr böse


eben (wenn wir bis dahin noch leben Auf den Arm nehmen )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 17.11.2008, 16:48    Titel: Antworten mit Zitat
Aha, so ist das also.
Leider hab ich trotzdem noch nicht verstanden was nun "Ende der Zeit" tatsächlich bedeuten soll, da haben mir auch diverse Videos zu dem Thema nicht wirklich geholfen aber vielleicht bin ich einfach zu doof dazu.^^
Egal, sind ja nur noch knapp 3 Jahre bis zum Beginn des Jahres 2012, dann werden wir ja alle sehen ob und was passiert! Winken
Nach oben
Omit
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 1014

BeitragVerfasst am: 17.11.2008, 17:10    Titel: Antworten mit Zitat
Lichtarbeiter hat folgendes geschrieben:
Aha, so ist das also.
Leider hab ich trotzdem noch nicht verstanden was nun "Ende der Zeit" tatsächlich bedeuten soll, da haben mir auch diverse Videos zu dem Thema nicht wirklich geholfen aber vielleicht bin ich einfach zu doof dazu.^^


naja, wenn man von einem dimensionswechsel ausgeht, oder vom goldenem zeitalter etc. dass dann beginnen soll (man spricht ja auch von der zeitwende http://www.future-watch.org/Deutsch/Zeitenwende/Auszuege/index.htm), dann spielt zeit keine rolle mehr, dann gibt es sie einfach nicht mehr, in dem sinne, wie wir die zeit heute kennen (demnach wird auch der kreislauf von tod und wiedergeburt beendet).

aber vielleicht hörst du dir nochmal die cropfm sendung an, die war wirklich klasse, wie ich finde:
http://www.bboard.de/board/ftopic-44248441nx23935-695.html , ..ich weiß leider nicht, wie ich direkt verlinken kann!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Erik
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 153
Wohnort: Deutschland/BW

BeitragVerfasst am: 17.11.2008, 17:23    Titel: whuaar Antworten mit Zitat
Also ich sehe es als kosmischen fraktalen Rhythmus, der einfach "umspringt".

Das deckt sich mit so ziemlich allem (Veden,Religionssymboliken,Astrologie)
aus meiner Sicht her.

Ist fuer mich das wirklich einzig übergeordnete kosmische Gesetz, welches sich wirklich festsetzen laesst. (durch was auch immer)

Neues Level. Und wir haben uns wohl entschieden, wieder bewusster zu werden Smilie
_________________
Wer mit dem Herzen redet, ist allen verständlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtarbeiter
Gast






BeitragVerfasst am: 17.11.2008, 17:25    Titel: Antworten mit Zitat
Es heißt doch Zeit ist unendlich, Zeit hat keinen Anfang und kein Ende.
Wie kann es dann sein dass es sie angeblich irgendwann einfach nicht mehr geben soll? Also ich will ja gern aber ich kann mir einfach nichts darunter vorstellen.
Aber stimmt, ich werde mich noch etwas in das Thema hineinarbeiten.

Ein Goldenes Zeitalter, das wärs natürlich, aber das gabs ja angeblich vor Urzeiten schonmal, wer weiß...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge "Die Wirklichkeit ist nicht real... Wingman Über das Forum/Sendungen 1 18.07.2020, 00:22
Keine neuen Beiträge Realitätscheck in der "Wirrpokal... Wingman Über das Forum/Sendungen 0 04.07.2020, 00:33
Keine neuen Beiträge CROPfm Lagerfeuer "Quarantäne&qu... Wingman Über das Forum/Sendungen 3 06.06.2020, 13:41
Keine neuen Beiträge "Skinwalker" hautnah... Tei... Wingman Über das Forum/Sendungen 3 24.05.2020, 11:55
Keine neuen Beiträge "Skinwalker" hautnah... - 0... Wingman Über das Forum/Sendungen 7 09.05.2020, 07:50





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003