Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Exopolitik III - 09.05.2008


Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 18:16    Titel: Exopolitik III - 09.05.2008 Antworten mit Zitat
Die nächste Ausgabe von CROPfm ist am 09.05.2008 um 19:00 auf 92.6 Mhz - der Frequenz von Radio Helsinki - im Raum Graz/Steiermark als auch online zu hören. Für Fragen und Kommentare während der Sendung steht Ihnen CROPcom zur Verfügung - der liveChat.


Exopolitik III

In der dritten Sendung zum Thema Exopolitik mit Robert Fleischer werden wir einen kurzen Abriss der X-Conference 2008 geben, die vom 18. bis 20. April in Washington DC stattfand. Dabei werden auch einige bisher unveröffentlichte Audio-Clips mit Aussagen diverser Teilnehmern wie Capt. Edgar Mitchell (Apollo 14 Astronaut) oder dem Ex-Verteidigungsminister Kanadas, Paul Hellyer, zu hören sein. Von Edgar Mitchell stammt übrigens auch folgendes Zitat:

"The evidence points to the fact that Roswell was a real incident and that indeed an alien craft did crash, and that material was recovered from that site. We all know that UFOs are real. All we need to ask is where do they come from, and what do they want?"



Bild: Matthias Töpfer >> www.bilderdaemmerung.de

Woher kommen diese seltsamen Objekte und was ist deren Zweck bzw. was ist der Grund ihres Auftauchens? Was muss geschehen, ehe in dieser Frage endlich ein Fortschritt erzielt werden kann, und wie sollen wir mit dieser Präsenz umgehen? Der Koordinator der deutschen Exopolitik Initiative über Paradigmenwechsel, die US Wahlen 2008 und deren möglicher Einfluss auf Disclosure 2009 und vieles mehr.

Exopolitik.org

The X-Conference 2008

Themengebiet: Exopolitik und UFOs

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Sendungsgast:

Dipl.Dolm. Robert Fleischer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 18:25    Titel: Antworten mit Zitat
Kleine Frage vorweg, Herr Fleischer hat ja bei der letzten Sendung etwas nicht verraten wollen, ich glaube es ging um ein zukünftiges Ereignis, vielleicht hat es etwas mit einer offiellen Aufdeckung zu tun?
Wäre schön, wenn er uns dieses mal mehr dazu sagen könnte Winken

Freu mich auf die Sendung Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat
Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 09.05.2008, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat
Das war wirlich eine tolle Sendung! Leider etwas kurz, aber wie immer sehr spannend. Hoffentlich tritt ein, was der Gast für 2009 voraussagt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Psyognix
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 130
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 11.05.2008, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat
Ich schätze Robert Fleischers Arbeit sehr, nur würde ich gerne wissen, wie er die Behauptungen in seinem Résumé untermauert. Es klingt ja schon vielversprechend wenn es heißt, dass Außerirdische in naher Zukunft hier landen werden, ob wir es wollen oder nicht, jedoch war davor die Rede, dass sie quasi in friedlicher Absicht kommen, nur lässt sich das in meinen Augen nicht miteinander vereinbaren. Wenn man davon ausgeht, dass es mehrere Rassen gibt, so muss man sich auch fragen, von welcher hier die Rede ist. Ja, es ist sogar die Rede davon, dass diese Erde von Außerirdischen kolonisiert werden wird, weil jene auf ihrem kontaminierten Planeten nicht mehr überlebensfähig sind und das dieser Prozess bereits im Gange ist, man kann sich zu diesem Thema so viel anlesen, dass man am Ende genau so schlau ist wie vorher. Ich erwähne dies nur, weil so mancher seine Hoffnung auf die Ankunft der Außerirdischen und der damit verbundenen subsidiären Hilfe setzt, das kann total nach hinten los gehen.
Nicht, dass die Politik darauf setzt aber der eine oder andere wird am Ende desillusioniert zur Kenntnis nehmen müssen, dass sich nichts von dem bewahrheitet hat und womöglich einem Herrn Fleischer die "Schuld" geben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deck
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 105
Wohnort: deggendorf / BY / .de

BeitragVerfasst am: 12.05.2008, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat
hm,
ich glaube dass anfangs durchaus wesen mit eigeninteressen auftreten werden.
vielleicht immer wieder, aber anfangs besonders.

die sache is die gleiche,
habe ich leute mit egointeressen um mich? oder sind es freunde?
ich glaube das löst sich von allein,
also das problem vor irgendwem angst haben zu müssen.
das eine vom anderen zu unterscheiden muss man ohnehin üben.
und das gleiche wird es wohl auch mit "besuchern" geben.
nach dem motto: " ja wenn ihr so dumm seid..."

aber: ich weiß es nicht!
ich kann mir es hald einfach so vorstellen...

irgendwann fängt man mal das radfahrn an,
richtig können wird mans erst durch übung...
das is mit allem so
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Psyognix
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 130
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 12.05.2008, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat
Der Vergleich mit dem Fahrrad hinkt ein wenig. Wir reden hier ja von Wesen, die uns technologisch und demnach auch intellektuell überlegen sind, ich würde sagen, wir sind ihnen ausgesetzt, entweder in positiver oder negativer Hinsicht, das wird sich zeigen. Wenn Herr Fleischer wirklich mehr WEIß, dann raus mit der Sprache ;D
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 14.05.2008, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat
Vielleicht hat es etwas mit der geheimnisvollen Ankündigung seitens der Nasa zu tun?
In genau, ehm... 30 Minuten...
Bin schon gespannt.

http://www.nasa.gov/news/media/newsaudio/index.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Unter Ulmen
Postingmaschine
Postingmaschine



Anmeldungsdatum: 31.03.2008
Beiträge: 4883
Wohnort: ERDE

BeitragVerfasst am: 14.05.2008, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat
also bevor sie die existenz von nibiru bekannt geben kann man ihn wahrscheinlich mit freien auge sehen Winken

also es ist übrigens eine supernova die entdeckt wurde...

http://www.allmystery.de/themen/uf44409-6
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
polarheld
Vielfachposter
Vielfachposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.05.2008
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: 15.05.2008, 00:24    Titel: Antworten mit Zitat
Hab mir diese Nasa Sendung heute auch angehört . Also ich hatte ja damit gerechnet , dass das nur etwas "normales" sein wird .
Ich bin mir nicht sicher - aber hatte sie nicht gesagt , dass es 3 Neuigkeiten gibt .
Und dann als sie mit der Supernova durchwaren - gabs da auf einmal Probleme - und dann dieser Merkwürdige Eindringling .
Ich mein ist sicher nicht so einfach , sich ins Netz der NASA einzuklinken .
Für alle dies nicht gehört haben - hier der Eindringling
http://www.allmystery.de/dateien/uf44409,1210787226,Freak_bei_Nasa.MP3
Sie sagt da auch ganz klar - "Kommen wir zum Ende - zu DIESEM Punkt"
und dann war da der Eindringling - und dann brach deren Netz zusammen - und man hörte nur noch ein paar Leute ganz leise im Hintergrund ein paar Minuten quatschen - und dann wars aus - ohne eine Entschuldigung oder sowas .
Zu dem Zeitpunkt war dann auch der Link auf der Nasa Seite verschwunden .
Hmm merkwürdig - wahrscheinlich nur ein Technikfehler - aber merkwürdig ist es schon .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1144
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 15.05.2008, 10:20    Titel: Antworten mit Zitat
ich hab die übertragung leider nicht gehört, aber der "loony" klingt war seltsam...irgendwas mit "china"...?

da bin ich mal gespannt was der herr hoagland dazu sagt...Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 16.05.2008, 16:20    Titel: Antworten mit Zitat
Langweilig! So ein größen Getöse um eine Supernova. Gähn... Mit den Augen rollen

Spannender wäre gewesen: Die Echsenmenschen kommen!!11!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 18.05.2008, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat
Psyognix hat folgendes geschrieben:
jedoch war davor die Rede, dass sie quasi in friedlicher Absicht kommen, nur lässt sich das in meinen Augen nicht miteinander vereinbaren. Wenn man davon ausgeht, dass es mehrere Rassen gibt, so muss man sich auch fragen, von welcher hier die Rede ist.


Er bezieht sich eindeutig auf die uns wohlgesonnenen.
So wie ich das Ganze verstanden habe, gibt es ein kosmisches Gesetz, in welchen der freie Wille eine sehr hohe Stellung einnimmt.
Solange wir keinen Kontakt wollen, wird es auch offiziell keinen Geben.
Sind mindestens 15 Prozent der Weltbevölkerung dazu bereit, dann wird es wohl passieren. Und genau das Passiert ja auch im Moment, immer mehr Menschen interessieren sich für das Thema, und dank Internet ist wahrscheinlich der kritische Prozentsatz bald erreicht.

Von dieser kosmischen Regel sind natürlich Notfälle ausgenommen. Bei einem globalen, atomaren Krieg würden sie mMn ziemlich sicher eingreifen (deshalb, ob wir wollen oder nicht).

Und da das Militär aus freien Willen den Kontakt zu uns vermutlich weniger wohlgesonnen Außerirdischen zwecks technologischen Austaausches in den späten 40ern gesucht hat, wurde auch seitens der Positiven nichts dagegen unternommen. Ja, es gab mehrere Warnungen, daß man sich besser nicht mit den falschen einlassen sollte, aber verhindert wurde das nicht. Im Gegenteil, wir schoßen sie ab, und stellten dann die Fragen. Kein Wunder, daß wir da draußen wohl als ziemlich gefährlich eingestuft werden Mit den Augen rollen

Es gibt sicherlich Wesen da draußen, denen ein Menschenleben nichts wert ist.
Hier ein erschreckendes Beispiel einer Verstümmelung. Bekannt waren mir solche Fälle eigentlich nur von Haustieren wie Rindern ect. Der Körper des Mannes wurde völlig Blutleer vorgefunden und zeigt genau die selben operativen Merkmale, wie sie bei Pferden und Rindern beobachtet wurden.
(nichts für schwache Nerven, die Bilder sind grauenvoll)

http://www.alienvideo.net/0805/alien-abduction-mutilation.php
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Psyognix
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 130
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 18.05.2008, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat
.:unaRmed:. hat folgendes geschrieben:

So wie ich das Ganze verstanden habe, gibt es ein kosmisches Gesetz, in welchen der freie Wille eine sehr hohe Stellung einnimmt.


Da geh ich mit, auch wenn es keinen Beweis dafür gibt, klingt sowas logisch und irgendwie fair Winken

Zitat:

Sind mindestens 15 Prozent der Weltbevölkerung dazu bereit, dann wird es wohl passieren.


Kommt diese Info aus einem Channeling oder äquivalenten Quellen?

Zitat:

Es gibt sicherlich Wesen da draußen, denen ein Menschenleben nichts wert ist.


Nach "We feed the World" glaube ich eher an die Bestie im Menschen. Ich hab mich gefragt: Wenn geistige und intelligenzmäßige Überlegenheit einem das Recht gibt, so mit Tieren umzugehen, dann sehe ich auch kein Problem darin, wenn Reptilienwesen auf Menschenjagd gehen, sofern sie existieren und die ganzen Geschichten stimmen.
Es hat mit Ansichtssache nichts zu tun wenn Tiere gequält werden, es hat auch nichts mit der Frage zu tun ob man Veganer ist, mir schmeckt das Fleisch auch gut, es hat lediglich mit der Frage zu tun, ob man einverstanden damit wäre, wenn der Spieß umgedreht wäre (ha ha).
Wollte jetzt nicht moralisieren, ich selbst esse auch Fleisch, noch!, nur kann man mit dieser doppelmoralischen Einstellung nicht erwarten, dass uns nur gutartige ETs besuchen werden oder sollten, das ist Wunschdenken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
.:unaRmed:.
Moderator
Moderator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 1969

BeitragVerfasst am: 23.05.2008, 18:23    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Da geh ich mit, auch wenn es keinen Beweis dafür gibt, klingt sowas logisch und irgendwie fair Winken


Dr. Boylan und unzähliche Kontaktler sagen das zumindest.


Zitat:
Kommt diese Info aus einem Channeling oder äquivalenten Quellen?


Diese Info kommt von Marcia Schafer, Interview siehe hier:

http://www.projectcamelot.net/bob_dean.html

Außerdem von einem Interview mit Greg Braden, welches ich vor längerer Zeit hier gepostet habe, ich denke es ging um 2012.
Im Interview berichtet er von Experimenten, in dem Probanden mit dem Vorsatz "Frieden" meditiert haben, jeder in einen anderen Teil einer Stadt positioniert.
Man konnte daraufhin feststellen, daß in den Stadtviertel, in denen die Versuchspersonen saßen, die Kriminalität und auch Verkehrsumfälle signifikant zurückgingen und sich dieses Ergebnis wieder zum schlechteren änderte, wenn keine Meditation dieser Leute stattfand.
Es können also wenig Leute mit einem klaren Ziel vor Augen sehr viel bewirken, vielleicht gilt das auch abgeschwächt für eine allgemeine (sehr) große Interesse am UFO Thema und dem damit verbundenen Wunsch einer baldigen Kontaktaufnahme. Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Über das Forum/Sendungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Mr. CropFM - Der Radiotalker Tarek Al... Tao Über das Forum/Sendungen 2 28.06.2013, 16:58
Keine neuen Beiträge Exopolitik und Bewusstseinsforschung ... .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 4 26.06.2013, 18:41
Keine neuen Beiträge Exopolitik 2012 Topic Nightrat Über das Forum/Sendungen 3 20.06.2012, 19:42
Keine neuen Beiträge Exopolitik und instrumentelle Transko... .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 26 20.04.2011, 09:26
Keine neuen Beiträge EXOPOLITIK Spendenaktion der Militärs... Evo Allgemeines und Lustiges 4 06.12.2010, 19:28

Tags
Politik





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003