Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

Eure Erfahrungen mit dem Unerklärlichem (Vol. 1)


Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Mysteriöses und Astrales
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
anna
Neuling
Neuling



Anmeldungsdatum: 20.10.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 16:57    Titel: Antworten mit Zitat
wenn ich solche phänomene erlebe zweifel ich meist auch daran. frage mich ob ausgerechnet ich sowas kann.

ich geh dann recht pragmatisch ran, an die zweifelei: wenn es mir gut tut daran zu glauben glaube ich daran. mit gut tun meine ich auch wenn es mich ermächtigt, wenn es eigentlich klasse wäre daran zu glauben.

die wirklichkeit wissen wir ja sowieso oft nicht. die wirklichkeit ist irgendwo im täglichen leben auch egal. aber wie es mir damit geht, wie ich damit leben kann, das ist wichtig.

meist entschließe ich mcih dann doch an meine fähigkeiten zu glauben, weils mir spaß macht, weils mir gut tut. auf die art und weise kommen immer öfter solche fähigkeiten. wenn man nicht daran glaubt und immer nur totzweifelt kann auch nichts daraus wachsen Winken

vielleicht paßt diese meldung jetzt nicht ganz ideal zum thema. hab nur die ganzen streitereien und zwiefel und so gelesen.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtnahrung
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 18:09    Titel: Antworten mit Zitat
Ok, also berechtigte Zweifel und Skepsis werden von etwas leichtgläubigeren Menschen also leicht mit Arroganz verwechselt. Ich verstehe. Was ich aber nicht verstehe:

wie kann jemand Mietwagenfahrer sein, um sich für ein (nicht mal begonnenes) Studium Geld zu verdienen, und sich gleichzeitig angeblich mit Naturwissenschaftlern und Mathematikern umgeben?

Das hätte ich ja gerne noch mal näher erklärt. Ich vermute der Mietwagenfahrer ist höchstens Mitte 20, und hatte noch nie ein ernsthaftes Gespräch über ESP etc mit einem "echten Wissenschaftler".

Könnte es also sein, dass sich da jemand mit der Überdehnung von Fakten profilieren will, oder ist da eine gewisse Skepsis meinerseits wieder nur pure Arroganz?

Und angenommen ich wäre arrogant und selbstgefällig, sind meine Einwände deshalb so einfach von der Hand zu weisen? Muss jedes Ereignis gleich Zeugnis einer übersinnlichen Welt sein, oder sehnt Ihr Euch alle nur nach ein bisschen paranormaler Aufregung, und seid böse, wenn die Euch jemand mit etwas weniger weit hergeholten Erklärungen nehmen will? Lohnt sich vielleicht, da mal drüber nachzudenken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Otacun
Forenveteran
Forenveteran



Anmeldungsdatum: 19.05.2009
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 18:27    Titel: Antworten mit Zitat
Lichtnahrung hat folgendes geschrieben:
Ok, also berechtigte Zweifel und Skepsis werden von etwas leichtgläubigeren Menschen also leicht mit Arroganz verwechselt. Ich verstehe. Was ich aber nicht verstehe:

wie kann jemand Mietwagenfahrer sein, um sich für ein (nicht mal begonnenes) Studium Geld zu verdienen, und sich gleichzeitig angeblich mit Naturwissenschaftlern und Mathematikern umgeben?

Das hätte ich ja gerne noch mal näher erklärt. Ich vermute der Mietwagenfahrer ist höchstens Mitte 20, und hatte noch nie ein ernsthaftes Gespräch über ESP etc mit einem "echten Wissenschaftler".

Könnte es also sein, dass sich da jemand mit der Überdehnung von Fakten profilieren will, oder ist da eine gewisse Skepsis meinerseits wieder nur pure Arroganz?

Und angenommen ich wäre arrogant und selbstgefällig, sind meine Einwände deshalb so einfach von der Hand zu weisen? Muss jedes Ereignis gleich Zeugnis einer übersinnlichen Welt sein, oder sehnt Ihr Euch alle nur nach ein bisschen paranormaler Aufregung, und seid böse, wenn die Euch jemand mit etwas weniger weit hergeholten Erklärungen nehmen will? Lohnt sich vielleicht, da mal drüber nachzudenken.


Es geht hier nicht um Arroganz deiner Seitz sondern um den Ton, es ist einfach nur herablassend und sowas gehört sich nicht, egal ob Geschichten hier wahr sind oder nicht. Jeder möchte hier sein Beitrag schreiben ohne gleich angst zu kriegen und in den Boden gestapft zu werden.

Respekt sollte man einfach haben, ob Menschen, Tiere, wahre Geschichten oder Fantastische Geschichten...

Lieben Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Psyognix
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 130
Wohnort: Bonn

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 19:12    Titel: Antworten mit Zitat
Lichtnahrung hat folgendes geschrieben:

wie kann jemand Mietwagenfahrer sein, um sich für ein (nicht mal begonnenes) Studium Geld zu verdienen, und sich gleichzeitig angeblich mit Naturwissenschaftlern und Mathematikern umgeben?


Diese Frage ist doch sehr exemplarisch dafür, wie beschränkt deine Auffassung von Realität ist und daher ist es einfach verschwendete Zeit sich länger mit dir zu befassen, ich wünsch dir noch ein erfülltes Leben in deinem (zwischenmenschlichen?) Elfenbeinturmdasein Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtnahrung
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 29.08.2009, 21:55    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Diese Frage ist doch sehr exemplarisch dafür, wie beschränkt deine Auffassung von Realität ist und daher ist es einfach verschwendete Zeit sich länger mit dir zu befassen, ich wünsch dir noch ein erfülltes Leben in deinem (zwischenmenschlichen?) Elfenbeinturmdasein


Und diese Antwort soll mir jetzt als Beispiel dafür dienen, wie man in einem netten Ton und ohne Arroganz auf Beiträge antwortet, oder wie?

Kann es sein, dass ich Dich bei irgendetwas ertappt habe, oder wieso weichst Du so aus? Ich wollte doch nur etwas mehr erläutert haben, mit welchen Wissenschaftlern Du Dich so umgibst. Komische Reaktion.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omit
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 30.08.2009, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat
Lichtnahrung hat folgendes geschrieben:
Und diese Antwort soll mir jetzt als Beispiel dafür dienen, wie man in einem netten Ton und ohne Arroganz auf Beiträge antwortet, oder wie?

offen-sichtlich ist dir deine eigene resonanz nicht bewusst, das nennt man unter anderem auch auffassungsstörung, .. genau das, was du anderen unterstellst Ausrufezeichen, ist dein eigenes problem! Idee

und genau deshalb, geh ich davon aus, dass es bei dir immer noch nicht klingelt Ausrufezeichen Idee Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtnahrung
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 30.08.2009, 11:05    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, ich hab es jetzt verstanden. Dadurch, dass ich mich Eurer Meinung nach im Ton vergriffen habe, dürft Ihr Euch jetzt auf die gleiche Stufe stellen, und mich nur noch persönlich angreifen, ohne auf meine Argumente einzugehen. Jetzt könnte ich fragen, ob man nicht einfach mit gutem Beispiel vorangehen kann (Resonanz fängt ja nicht irgendwo an, sondern schaukelt sich auf), aber das will ich gar nicht. Was hier im Thread passiert nennt man gemeinhin Ablenkungstaktik.

Soll ich noch einmal meine Fragen stellen, oder die Gründe dafür nennen, wieso ich den Fall für ziemlich an den Haaren herbeigezogen halte, und wieso ich dem Erzähler nicht mehr so recht glauben mag, es mit der Wahrheit allzu genau zu nehmen?

Sobald ich unbequeme Fragen stelle, ist es auf einmal Zeitverschwendung, sich mit mir zu befassen? Da muss man doch einfach hellhörig werden.

Wenn Ihr objektiv an die Sache herangehen würdet, dann könntet Ihr auch ruhig zugeben, dass die von mir genannten Punkte gar nicht so uninteressant sind. Allerdings greift bei Euch momentan scheinbar irgendeine Art von Gruppenschutzreflex, und Ihr verteidigt völlig irrational jemanden, der vermeintlich zu Euch gehört, gegen den Feind von außen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omit
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 30.08.2009, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat
wenn sich hier jemand profilieren will dann bist es ja wohl du, der ständig in einer überheblichen angriffshaltung mit UNTERSTELLUNGEN (wie will sich profilieren etc.) sowie nicht haltbaren behauptungen um sich schmeißt, und eine mücke zum elefant aufbläht!

Lichtnahrung hat folgendes geschrieben:
Ja, ich hab es jetzt verstanden.

nein hast du nicht, du drückst und drückst und drückst, gegen eine wand, und wunderst dich, dass sie mit gleicher kraft zurückdrückt, dabei bräuchtest du nur loszulassen, damit das ganze selbstinduzierte affentheater zum ende kommt!

les dir doch mal selber, deine texte vor, und es geht dir immer noch kein licht auf! Lachen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtnahrung
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 30.08.2009, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe niemandem etwas unterstellt, ich habe Vermutungen angestellt und Fragen gestellt - das kann man ja einfach hier nachlesen. Ich denke das ist durchaus legitim. Zumal diese Vermutungen ja auch leicht entkräftet werden könnten, und die Fragen nur Antworten brauchen. Eine Mücke zum Elefanten macht, wer davon ausgeht, dass jedes Ereignis gleich eine übernatürliche Synchronizität ist. Dabei bleibe ich auch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omit
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 30.08.2009, 13:25    Titel: Antworten mit Zitat
nochmal, und immer wieder: der ton macht die musik

wenn man schon so daherkommen muss, wie zitat:

Zitat:
Leg deine unwahrscheinlich hellsichtigen Antizipationen das nächste Mal ab, bevor die dazugehörigen Ereignisse geschehen, das wäre wesentlich beeindruckender.

Vielleicht solltest du lieber mal ein paar Statistikbücher lesen, das würde deine Spiritualität ein bisschen im Zaum halten. Außerdem könnte es dir auch bei deinem zukünftigen Parapsychologiestudium nützlich sein.


.. ist für mich schon alles gesagt! Winken

vermutlich ist es doch besser, dein spiegel und die wand wegzunehmen, und dich ins leere laufen zu lassen! dein futter, kannst du dir dann wo anders besorgen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtnahrung
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 30.08.2009, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat
Nochmal, und immer wieder: in einer solchen Sache ist mir der Ton ziemlich egal. Da geht es mir um Fakten.

Trotzdem: bitte bitte bitte ganz höflich und in liebem Ton: beantworte Dir (oder auch gerne mir und uns) mal diese Fragen:


Findest Du Psyognix' Geschichte aufsehenerregend? Ist da etwas esoterisches die einzig mögliche Erklärung?

Hältst Du es für sehr wahrscheinlich, dass jemand, der nicht einmal studiert (und ich vermute mal gerade erst von der Schule abgegangen ist) Wissenschaftler in seinem "Umfeld" hat, mit denen er regelmäßig übersinnliche Phänomene diskutiert?

Wie schätzt Du es ein, wenn Psyognix diese Fragen scheinbar unbequem findet? Ist das wirklich nur die Verweigerung, mit mir darüber zu reden (da ich für ihn kein akzeptabler Gesprächspartner bin) oder verweigert er Euch damit auch Hintergründe, die zur Einschätzung seiner Behauptungen unerlässlich wären? Könnte man aufgrund der Verweigerung eventuell zu der Vermutung gelangen, dass diese Behauptungen nicht so ganz der Wahrheit entsprechen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omit
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 30.08.2009, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat
nochmal, und immer wieder: in einer solchen sache ist mir die geschichte ziemlich egal. da geht es mir um das auftreten (ist sehr viel aussagekräftiger)!

angriff erzeugt immer widerstand und distanz, und das will dir einfach nicht in deine birne gehen!

ja ich weiß, du greifst niemand an, bist immer objektiv bla bla bla ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtnahrung
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 31.08.2009, 07:39    Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
nochmal, und immer wieder: in einer solchen sache ist mir die geschichte ziemlich egal. da geht es mir um das auftreten (ist sehr viel aussagekräftiger)!



Es geht hier im Thread um die Schilderung "unerklärlicher Phänomene", wenn ich hier also nett Fantasiegeschichten erzähle, dann ist es "aussagekräftiger", als wenn ich unfreundlich bei der Wahrheit bleibe? Ich verstehe leider überhaupt nicht mehr, worauf Du hinauswillst.

Ob Du wirklich so freundlich und weise bist, wie Du behauptest? Das zu glauben fällt mir mittlerweile ziemlich schwer. Du sprichst von Resonanz und Höflichkeit, verweigerst und blockierst aber jedes Gespräch, nur aufgrund angeblicher Verfehlungen von mir in der Vergangenheit. Gibt es überhaupt irgendeine Möglichkeit für mich, wieder den Status "Gesprächspartner" zu erlangen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omit
Forenmeister
Forenmeister



Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 1006

BeitragVerfasst am: 31.08.2009, 08:22    Titel: Antworten mit Zitat
leider hast du immer noch nichts kapiert!

Zitat:
Ob Du wirklich so freundlich und weise bist, wie Du behauptest?


jetzt fängst du auch noch mit fantasieren an, ich habe mit keiner silbe irgendwo erwähnt, dass "ich" so freundlich und weise bin! also bitte, zeig mir mal diese behauptung von mir!

ich kann ziemlich unfreundlich sein (ja, sehe ich als schwäche von mir), wenn ich merke wenn jemand mit dreister überheblichkeit runtergemacht oder difformiert wird - aber anscheinend merkst du das selber überhaupt gar nicht - ich mein wie sollen sich menschen hier überhaupt noch öffnen können, und von ihren persönlichen erfahrungen berichten, wenn da gleich immer einer mit der unfreundlichen überheblichen besserwisserischen angriffskeule daherkommen muss? ist das dein ziel, dass alle die schnauze halten sollen, .. was nicht sein kann, das nicht sein darf?

nicht nur ich bin mit dir in resonanz gegangen, und habe meine bedenken zum ausdruck gebracht Ausrufezeichen sorry, aber dir fehlts wirklich an auffassungsgabe, oder ist das nur dein ego, das nicht nachgeben kann?

alles für die katz was nicht nur ich bisher geschrieben habe! Lachen

so, und nun gibts keine antwort mehr, das macht nur das thema kaputt, mit dir kann man unendlich schreiben, das ist jetzt klar geworden, du wirst niemals nachgeben!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lichtnahrung
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter



Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 31.08.2009, 08:37    Titel: Antworten mit Zitat
Du hast es nicht geschrieben, ich habe es nur so gelesen. Wenn mir jemand Verhaltenstipps gibt, dann gehe ich davon aus, dass er diese Verhaltenstipps selber beherzigt und beherrscht. Spricht aber für Dich und Deine Ehrlichkeit, dass Du erkennst, wie unfreundlich (und wenig nachahmenswert) Dein Verhalten ist. Bitte gestatte mir deshalb, dass ich mir herausnehme, Dich jetzt aber auch nicht als Verhaltensguru und Gesprächsführungslehrer anzunehmen. Was Du selber nicht schaffst, solltest Du auch nicht von anderen verlangen (Davon abgesehen finde ich eh, dass Diskussionen über mein Verhalten hier ziemlich Off-Topic sind).

So, das vorerst letzte Statement zur aktuellen "unerklärlichen" Geschichte: ich habe niemanden "runtergemacht" ich habe wichtige Fragen gestellt. Fragen, die bisher unbeantwortet geblieben sind. Was mich skeptisch macht. Was Ihr nun daraus macht ist Eure Sache.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Mysteriöses und Astrales Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Entführter berichtet von erstaunliche... rainer22 Ufologie und Aliens 0 27.11.2017, 22:51
Keine neuen Beiträge Greers CSETI Kontakporotokolle - Eure... tomson Ufologie und Aliens 0 25.08.2014, 10:03
Keine neuen Beiträge Erfahrungen mit Außerirdischen oder E... chris1982 Ufologie und Aliens 9 08.04.2013, 23:35
Keine neuen Beiträge 2012.... allgemein eure persönliche M... Nachtaktiv Allgemeines und Lustiges 18 13.12.2012, 21:05
Keine neuen Beiträge UFO-Erfahrungen - 20.05.2011 .:unaRmed:. Über das Forum/Sendungen 5 17.05.2011, 08:53





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003