Willkommen im Forum von CROPfm
cropfm.at - cropfm.bboard.de


 

  FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login 

keine werbung für jan udo holey ("jan van helsing"


Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Geheimgesellschaften und Verschwörungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
indrid_cold
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 14:50    Titel: keine werbung für jan udo holey ("jan van helsing" Antworten mit Zitat
ich finde es ausgesprochen bedenklich, dass in den meisten sendungen bzw. internetforen zum thema esoterik, konspiration etc. die bücher holeys zitiert werden (und damit werbung für sie gemacht wird).
dass vom cropFM moderator aber, den ich persönlich für einen sonst sehr kritischen geist halte, in der letzten sendung ("kosmisches grauen") auch noch positiv für holeys secret.tv geworben wurde, ist erschütternd!

holey ist ein übler, rechtsextremer pseudo-konspirologe, der ohne fundiertes wissen seine antisemitischen, antifreimaurerischen etc. pamphlete als "kritisches denken" tarnt und der damit nur extrem unwissende und leicht zu beeindruckende menschen fesseln kann. nicht ohne grund wurde gegen holey schon vom deutschen bundesamt für verfassungsschutz ermittelt.

zitat aus wikipedia:

"Die beiden Bücher zu Geheimgesellschaften wurden in Deutschland nach einem Beschlagnahmebeschluss des Amtsgerichts Mannheim wegen Volksverhetzung vom Markt genommen. In der Anklageschrift gegen Holey und seinen Mitverleger heißt es u.a.:
„In dieser durchgängig antisemitischen Schrift wird, in der Absicht, emotional feindselige Haltungen unter anderem gegenüber den in der Bundesrepublik Deutschland lebenden Juden zu erwecken und zu schüren, in bewusster Verdrehung historischer Tatsachen, unter anderem zur Begründung der Thesen, die Juden strebten die Weltherrschaft und die Zerstörung Deutschlands an, gestützt auf sachliche Unwahrheiten, unter Verwendung entstellter, erfundener oder nicht nachvollziehbarer Zitate ... “
– Amtsgericht Mannheim"

(http://de.wikipedia.org/wiki/Jan_Udo_Holey)
_________________
"the owls are not what they seem!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Weltenbuerger Thorsten
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 319
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 15:10    Titel: Antworten mit Zitat
Ohne jetzt Holey und Conrad (beide SecretTV) in Schutz nehmen zu wollen, möchte ich nur sagen, dass die Bedeutung, wenn der Verfassungsschutz gegen jemanden und/oder gegen ein Buch ermittelt, nicht immer so sein muß, wie Du sie gerade verstehst.

Auch zählt Wikipedia nicht wirklich zu 'unabhängiger' Meinungsbildung. Es gibt hierzu mehrere Arbeiten und Hinweise, wie 'seriös' dort Fakten geschaffen werden.

Aber ich gebe Dir da Recht, wo es um das blinde Nachplappern geht.
Es ist zum großen Teil erschreckend, wie tief der Helsing-Virus wirkt und wie oft ich schon Menschen begegnet bin, die einfach sagen, so ist es gewesen oder so ist die Welt(Regierung) geschaffen, weil es steht ja da so.

Zum Gerichtsverfahren bezüglich seiner beiden ersten Bücher empfehle ich Dir weiteres Studium der Materie.

Auf der anderen Seite haben die Bücher von Helsing Bewusstsein geschaffen und den Blickwinkel geschärft. Zumindest für die Menschen, die nicht einfach gleich alles blind glauben, sondern weiter auf die eigene Reise der Recherche gehen.

Der Mensch sollte entwickelt genug sein, sich selbst ein Bild machen zu dürfen. Ob jetzt von extrem links oder extrem rechts.

SecretTV ist weder das eine noch das andere.
Auch Helsing ist schwer einzuordnen.
Man sollte sich mit ihm persönlich unterhalten, bevor man irgendwelche Meinungen Anderer nachblubbert.
Vor allem dann, wenn man nicht versteht, warum Andere solche Meinungen so dominant in den Äther blasen.

Es gibt hier in Deutschland (aber nicht nur da) immer wieder Vereinigungen und Menschen, denen es unliebsam ist, wenn diverse Gedanken in den Äther gestreut werden.

Mit all dem möchte ich keine Verteidigungsrede für Helsing & Co. aufbauen.
Ich möchte nur darauf hinweisen, dass man genauer hinschauen sollte.
SecretTV ist bisher harmlos. Und darum ging es ja in dem Hinweis.

Jo Conrad selbst war ja auch schon einmal zu Gast beim Tarek. Auch hier gibt es also einen Bezug.

Also, einfach nachschauen, ob es für Dich passt, wenn nicht, weiterziehen. Wozu immer dieses Anprangern?
_________________
Der einzig wichtige Weg, den wir in unserm Leben gehen sollten,
ist der Weg von unserem Verstand zu unserem Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
erazor
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 161
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 16:26    Titel: Re: keine werbung für jan udo holey ("jan van helsing&a Antworten mit Zitat
indrid_cold hat folgendes geschrieben:
ich finde es ausgesprochen bedenklich, dass in den meisten sendungen bzw. internetforen zum thema esoterik, konspiration etc. die bücher holeys zitiert werden (und damit werbung für sie gemacht wird).
dass vom cropFM moderator aber, den ich persönlich für einen sonst sehr kritischen geist halte, in der letzten sendung ("kosmisches grauen") auch noch positiv für holeys secret.tv geworben wurde, ist erschütternd!


Helsing ist nicht ganz "koscher" - keine Frage.
Jedoch - grade im Bereich Esoterik/Conspiracy sind das eh die Wenigsten.
Dann könnte man nämlich gleich eine lange (black)list aufstellen, von Leuten und Dingen, die man nicht erwähnen sollte, nur "damit man keine Werbung für sie macht", um Gottes Willen...

(naja, vielleicht sollte man cropFM besser nicht "live" senden [Stichwort cropFM - New World Order Edition], sondern nur eine "gesäuberte/manipulierte" Aufzeichnung davon, dann kämen dermaßen erschütternden Dinge nicht mehr vor, was meinst egG ??)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
indrid_cold
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat
ach ja... der reflex: "wenn behörden etwas schlecht finden, muss man dafür sein!"
es gibt schon einen grund, warum der verfassungsschutz gegen van helsing vorgeht. und der ist nicht, dass er soooooo kritisch ist. au contraire! holey ist eben UNkritisch, weil er alles, was seinem "denken"(?) entspricht, kritiklos übernimmt. dazu muss ich auch gar nicht "für" den verfassungsschutz sein.
freunde: gerade diese indifferenziertheit macht zwei drittel der esoterikszene so unseriös!

ich muss mich nicht mit holey unterhalten, um allein aus seinen büchern -die ich zum teil gelesen habe- herauslesen zu können, dass er ein antisemitischer agitator ist. sorry: der mann IST unseriös. wer fähig ist, zu lesen UND zu verstehen, wird das genauso sehen.

und cropFM mit holeys machwerken zu vergleichen, ist polemischer schwachsinn.
ich habe von tarek noch nie antisemitische aussagen oder zitate aus nazi/neonaziliteraturquellen gehört; bei "van helsing" stößt man ständig drauf.

und überhaupt: die beschäftigung mit holey will ich niemandem verbieten, zensur habe ich auch nicht gefordert; aber seine "werke" ohne kritk zu promoten ("secret.tv ist sehr gut gemacht!") halte ich für absolut verfehlt! solche ideologischen quacksalber sollte man totschweigen, damit sie nicht noch mehr npd-idioten ermutigen, synagogen anzuzünden!

es ist eben eine sache, meinungsfreiheit zu leben, aber eine andere, in zeiten sensibler gesellschaftspolitischer entwicklungen auch noch öl ins feuer zu gießen, wie das holey, der nichts anderes als ein esoterisch angehauchter stadler oder mölzer ist, tut.
_________________
"the owls are not what they seem!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1144
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 20:29    Titel: Antworten mit Zitat
also "werbung" würde ich das jetzt nicht nennen, denke aber dass secret.tv zumindest eine meldung in den news wert ist. im endeffekt muss jeder selbst entscheiden ob er damit was anfangen kann/will.

ich kenne von jan van helsing nur das buch "unternehmen aldebaran" und nach der lektüre kann ich mir schon vorstellen dass da einige leute hellhörig werden. ich finde, dass in diesem buch die sog. "guten reichsdeutschen" im gegensatz zu den bösen nazis, sehr positiv dargestellt werden. für den unkritischen (jungen?) leser sicher NICHT geeignet, aber so ist das halt mit der freien meinung...JEDER darf sagen was er denkt...und darunter mischt sich dann auch manipulatives, schlichtweg falsches,...böses

es ist aber schon bedenklich, wie weit verbreitet extrem rechtes gedankengut in der szene der "freidenker" ist. gab auch im chat immer wieder mal meldungen in diese richtung...die geschichte wird von den "gewinnern" geschrieben, schon klar...und die amis und die briten haben die gräuel des nazi regimes sicher so drastisch wie möglich dargestellt. aber zu behaupten es habe gar keine gaskammern gegeben ist schwachsinn, nein... zum kotzen...

irgendwann bricht jede lüge in sich zusammen, die frage ist ob man sie überlebt.


Zuletzt bearbeitet von egG am 02.02.2007, 15:12, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Weltenbuerger Thorsten
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 319
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 23:05    Titel: Antworten mit Zitat
Das hat absolut nix mit Reflex zu tun. Sondern mit Einblick.
Aber in Ordnung.

Es geht meiner Meinung nach nicht wirklich darum, ob er unseriös ist oder nicht. Es geht darum den Spreu vom Weizen trennen zu können.
'Nur' weil er Naziquellen zitiert heißt dies nicht unweigerlich, dass dort nix, aber auch gar nix Wahres zum Vorschein kommt.
Noch einmal, ich will hier weder Nazis, noch Helsing verteidigen.
Du schreibst von Differenzierungsfähigkeit, dann bitte auch selber praktizieren.

Totschweigen hat noch niemals in der Geschichte der Menschen etwas gebracht, außer das, dass das, was verboten wurde, größere Aufmerksamkeit bekommen hat. (Jegliche Manifestation wirkt sich im ganzen Organismus aus, da Alles mit Allem verbunden ist; vielleicht mal tiefer darüber reflektieren, was dies in seiner Ganzheit für eine Bedeutung hat!) Ich halte auch nix von Diffarmierungen jeglicher Coleur.
Klar ist es wichtig und richtig, das geschriebene Werk immer im Kontext der Zeit des Entstehens, wie auch des Autorcharakters zu betrachten - aber Dinge zu verneinen, nur weil sie der eigenen Meinung nicht entsprechen, hat nix, aber auch gar nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun.
Vielmehr sollten wir lernen, das Dargereichte in einem vernünftigen Kontext zu verarbeiten. DAS ist die Aufgabe im Informationszeitalter, die nach Lösungen ruft.
Ich spreche mich strikt gegen Verbote aus. Wenn wir in diese Welt schauen, sehen wir doch ganz genau, dass all die Verbote nix genutzt haben. Wie gehen wir mit sehr weit auseinanderliegenden Meinungen um?

Wir Menschen sollten endlich die Reife entwickeln, aus dem Innern heraus Dinge zu betrachten. Ich brauche da keine Bevormundung.
Wer laut danach schreit, darf sich dann nicht wundern, wenn sie kommt.
_________________
Der einzig wichtige Weg, den wir in unserm Leben gehen sollten,
ist der Weg von unserem Verstand zu unserem Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
erazor
Superposter
Superposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 161
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 23:26    Titel: Sendung über Helsing Antworten mit Zitat
Nachdem jetzt um diesen Helsing so viel Aufregung entstanden ist:

Wie wärs mal mit einer Sendung nur zu diesem Thema - Helsing, Nazi-Esoteriker, Aldebaran, Neuschwabenland etc. ?

Klingt ja *hochinteressant* und sollte mal im Detail behandelt werden.
Wenn man sich traut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
indrid_cold
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 02.02.2007, 01:49    Titel: langer rede kurzer sinn: Antworten mit Zitat
vorweg: ich würde gerne zusammen mit dir in einer cropFM sendung diese themen diskutieren; wahrscheinlich kommen wir ohnehin drauf, dass wir uns wieder einmal missverstanden haben...
tarek: das ist ein vorschlag.

so. nun aber in schärferem ton Smilie zu deiner replik:

Zitat:
Das hat absolut nix mit Reflex zu tun. Sondern mit Einblick.

- du hast einblick in die tätigkeit des verfassungsschutzes...? interessant! Smilie

Zitat:
Nur' weil er Naziquellen zitiert heißt dies nicht unweigerlich, dass dort nix, aber auch gar nix Wahres zum Vorschein kommt.

- was könnte "wahres" von menschen kommen, die tatsachen leugnen, um ihre eigene sinnlose ideologie zu verbreiten? verzeih mir: aber die "wahrheiten" eines fundi sind für mich von keinerlei interesse.

Zitat:
Totschweigen hat noch niemals in der Geschichte der Menschen etwas gebracht, außer das, dass das, was verboten wurde, größere Aufmerksamkeit bekommen hat.

falsch; du verwechselst da etwas: skandalisierung / dämonisierung bringt publicity; totschweigen schweigt tot. und holey ist weder skandalös noch dämonisch. er ist lachhaft.

Zitat:
Jegliche Manifestation wirkt sich im ganzen Organismus aus, da Alles mit Allem verbunden ist; vielleicht mal tiefer darüber reflektieren, was dies in seiner Ganzheit für eine Bedeutung hat!

jawohl, mein guru! und genau deshalb ist holey ärgerlich: weil er die spirituelle ebene verunreinigt.

Zitat:
Ich halte auch nix von Diffarmierungen jeglicher Coleur.

achtung: ich diffamiere niemanden. holey IST antisemitisch. und antifreimaurerisch (auch das kennt man aus finstereren tagen!) wenn du das nicht erkennst, hast du entweder seine bücher nicht gelesen oder nicht verstanden!

Zitat:
Klar ist es wichtig und richtig, das geschriebene Werk immer im Kontext der Zeit des Entstehens, wie auch des Autorcharakters zu betrachten - aber Dinge zu verneinen, nur weil sie der eigenen Meinung nicht entsprechen, hat nix, aber auch gar nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun.

nein; das hat mit freier wahl dessen zu tun, was man zu akzeptieren bereit ist, in einer zeit, in der klar ist, dass die gräuel der nazis weder verarbeitet noch verstanden worden sind und immer wieder dieselben mechanismen zu mahlen anfangen, kann man etwas wie holeys bücher eben nicht gutheißen! dazu muss ich keinen "van helsing" auch noch lesen oder promoten, der das ganze auch noch, wie einst guido list oder andere, pseudoesoterisch zu "erklären" versucht. holey darf ja gerne seine bücher verkaufen... natürlich! aber WIR sollten keine werbung dafür machen!

Zitat:
Vielmehr sollten wir lernen, das Dargereichte in einem vernünftigen Kontext zu verarbeiten. DAS ist die Aufgabe im Informationszeitalter, die nach Lösungen ruft.

das problem ist, dass man unvernünftiges und agitatorisches wie holeys werke nicht ernst nehmen KANN, weil alles darin unsinn und geschäftemacherei mit frustrierten bürgerInnen ist.
es gibt hervorragende, gut recherchierte werke anderer autoren, die aber halt vielleicht nicht so reißerisch wie holey sind. schau: du kannst gern dan brown lesen. ich lese lieber thomas pynchon.

Zitat:
Ich spreche mich strikt gegen Verbote aus.

ich auch. ich spreche nirgends von verboten. aber wenn gerade wir, die wir uns auf die fahnen schreiben, "alternative" und "neue" denkweisen zu behandeln, einen vorgestrigen "autor" bewerben, wie glaubwürdig sind wir dann noch?

Zitat:
Wenn wir in diese Welt schauen, sehen wir doch ganz genau, dass all die Verbote nix genutzt haben.

frag mal deinen van helsing, wie er zu verboten steht; normalerweise sind jungs wie der die ersten, die verbote ausrufen, wenn sie etwas macht bekommen.

Zitat:
Wie gehen wir mit sehr weit auseinanderliegenden Meinungen um?

ich für meinen teil versuche sie nach kriterien der qualität zu differenzieren. und holeys meinungen entbehren jeder tieferen einsicht und qualität. er kopiert unausgegorene ideen, die längst widerlegt oder ad absurdum geführt wurden. nebenbei liefert holey nichts, was nicht schon in den gefälschten "protokollen der weisen von zion" oder ähnlichen desinformationsschriften behandelt wurde.

Zitat:
Wir Menschen sollten endlich die Reife entwickeln, aus dem Innern heraus Dinge zu betrachten. Ich brauche da keine Bevormundung.
Wer laut danach schreit, darf sich dann nicht wundern, wenn sie kommt.

du wirst dich wundern: ich finde auch, dass man zb. in der schule auch naziliteratur besprechen sollte; allerdings eben nur nach entsprechender vorbildung. und das ist der punkt: wenn man vorbildung besitzt, wird man holey völlig uninteressant finden. nur halbinformierte finden ihn interessant.
wenn du immer noch nicht verstanden hast, warum es eben weder harmlos noch zeichen eines "reifen" menschen ist, volksverhetzende schriften nicht jedem zugänglich zu machen, hast du leider wenig erfahrung im umgang mit der großen mehrheit konspirologisch uninformierter menschen, die, wenn sie holey als erstes lesen, um sich diesbezüglich zu informieren, bestenfalls fehlinformiert werden. holey zeigt eben KEINE alternativdeutungen, er lügt bewusst. oder aus verbohrtheit.
wenn ich für holey werbung mache, kann ich auch gleich stadlers hetzschriften gegen freimaurer "interessant" finden. das zeigt dann aber bestenfalls mein viertelwissen.
gerade heute müssen ernsthafte konspirationsinteressierte ganz genau filtern, was sie als referenzquelle nutzen; wer heutzutage holey nutzt, ist im höchsten maße unglaubwürdig. der umkehrschluß: "weil er verfolgt wird, muss was dran sein", ist kindisch.
_________________
"the owls are not what they seem!"


Zuletzt bearbeitet von indrid_cold am 02.02.2007, 02:16, insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
indrid_cold
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 02.02.2007, 01:53    Titel: konstruktives Antworten mit Zitat
aber man soll ja nicht immer nur negativ sich äußern; für alle, die "van helsing" toll finden, hier eine auswahl qualitativ höherstehender und fundierter informationen zu den themen, die holey zu behandeln versucht:

http://www.the-lie.com/4.0/links.html

soweit mein konstruktiver vorschlag zu diesem thema.
auch
http://www.barbelith.com und http://freemasonry.bcy.ca/sitemap.html
sind sehr interessant.

wer mindestens zwei drittel der dort gelisteten bücher etc. konsumiert hat, kann sich gern wieder über holey äußern. vorher fehlt ihm einfach der einblick.
_________________
"the owls are not what they seem!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Weltenbuerger Thorsten
Forenveteran
Forenveteran


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 319
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 02.02.2007, 03:09    Titel: Antworten mit Zitat
Am Anfang: Ich sehe viele Dinge so wie Du.
Es ging bei dem Hinweis auf SecretTV aber eben nicht explizit um die zwei Bücher von Holey, auch nicht um das Herunterbeten in Foren und Net seiner Jünger. Wenn Du irgendwelche Vorwürfe bezüglich SecretTV hast, dann mache diese. Da gibt es sicherlich Punkte, die man dort benennen könnte. Aber keiner von Dir genannten Punkte sind Kritiken, die diesem Hinweis entsprechend gerechtfertigt wären.
Man kann ja gerne vor Helsing warnen, dies sollte aber dann fundierter passieren, als Wikipedia oder Verfassungsschutz-Hinweise.
Konkret auf SecretTV bezogen wären auch Argumente lieber gesehen, als irgendwelche abgekupferten Meinungsbilder über die dortigen Macher.

Totschweigen: Eben lief eine Doku in der ARD bezüglich Nazis in der DDR. Dort wurde dieses Thema lange totgeschwiegen. Trotzdem waren sie da und wuchsen. Noch einmal: nach meiner Kenntnis universeller Zusammenhänge und Gesetze funktioniert Totschweigen nicht.

Guru: Ich lehre nur dort, wo ich Ahnung habe. DEIN Guru bin ich dort, wo ich in Dir neue Erkenntnisse bringe, genauso wie Du MEIN Guru bist, wenn Du dies bei mir tust. Ich bevorzuge: Zugleich Lehrer und Schüler zu sein, immer in Verbindung mit meinem Gegenüber, wer oder was auch immer dies ist.

Helsing ist antisemetisch+antifreimaurerisch:
Mag sein. Die Antisemetismus-Keule wird gerne geschwungen. Ähnlich der Keule, die Verschwörungstheoretiker heißt. Sicher, es gibt da auch berechtigte Einwürfe, aber genauso gibt es 'berufliche' Keulenschwinger, die damit jegliche Diskussion zerstören.
Das Helsing mit Vorsicht zu genießen ist, sage ich ja auch. Da er aber von vielen Menschen gelesen wird und auch zitiert, bedarf es eben einer tieferen Reflektion, als diese oberflächlichen Beschuldigungen.
Wenn ich mir inhaltlische Kritiken zu seinen ersten zwei Büchern angeschaut habe, waren diese meist selber grottenschlecht und von zwielichtigen Gestalten und Vereinen initiert. Aber wie gesagt, hier geht es eigentlich nicht um seine zwei Bücher. Fakt bleibt weiterhin: Er hat dort mit Nazi-Quellen gearbeitet.
Kann sich also jeder sein eigenes Bild daraus formen.
Was ist jetzt bei SecretTV konkret von van Helsing in diese Richtung gemacht worden?

Ich lese kein Dan Brown! - Warum arbeitest Du mit Unterstellungen?
Ich lese Nicholas Roerich und Walter Russell zur Zeit.

Vorgestrige Autoren bewerben:
Du solltest Dir vielleicht mal die Frage stellen, inwieweit diese Menschen auch mit ins Boot gehören, wenn man 'alternativ' und 'neue' Denkweisen begeht? Denn alles andere wäre so wie es schon immer war, bei den Menschen. Spirituell, wie auch quantenphysikalisch ist da die Verbindung tiefergehender, so sehe ich dies zumindest.
Diese gehören genauso dazu, wie Deine Ahnen und Eltern zu Dir.
Der Knackpunkt dabei ist aber, wie der Einzelne damit umgeht. Du schulst Dich im kritischen Denken. Völlig akzeptabel. Sobald aber der kritische oder intellektuelle Geist beginnt, sich dadurch von seinem Nächsten zu trennen, hat er sich eine Illusionsblase erschaffen. Die nächste Ebene, die da herausgearbeitet werden kann, ist: Warum ist es in meiner Welt? Wie kann ich es transformieren? Inwieweit ist es ein Ausdruck meines eigenen Unbewussten? Inwieweit stehe ich in Verbindung mit dem kollektiven Feld des Unbewussten, dessen Ausdruck diese Autoren sind? Wie nutze ich die morphogenetischen Felder, die mich umgeben?





Letztendlich bleibt mir nur noch eines dazu zu sagen:
Ob jetzt Helsing, Reichsdeutsche oder okkulte Wurzeln des 3. Reiches, dies alles möchte ich hier gar nicht weiter kommentieren, da es nicht einfach ist, sich durch dieses Minenfeld zu bewegen, geschweige denn, darin Spreu vom Weizen zu trennen.

Ich weiß, dass ich nichts weiß....


.....in diesem Sinne,
weiterhin ein freies Jetzt und frohe Reise....
_________________
Der einzig wichtige Weg, den wir in unserm Leben gehen sollten,
ist der Weg von unserem Verstand zu unserem Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EXL
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 03.02.2007, 02:28    Titel: Antworten mit Zitat
@ indrid_cold

vielleicht liest du mal erst mal diese bücher bevor du hier groß austeilst

aber wies aussieht brauchst du die ja gar nicht mehr zu lesen, denn du hast dich ja schon in wikipipedia etc. vollstens informiert
_________________
In Wirklichkeit ist alles ganz anders als es wirklich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
modelo65
Neuling
Neuling



Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 03.02.2007, 11:05    Titel: Re: konstruktives Antworten mit Zitat
indrid_cold hat folgendes geschrieben:
aber man soll ja nicht immer nur negativ sich äußern; für alle, die "van helsing" toll finden, hier eine auswahl qualitativ höherstehender und fundierter informationen zu den themen, die holey zu behandeln versucht:

http://www.the-lie.com/4.0/links.html

soweit mein konstruktiver vorschlag zu diesem thema.
auch
http://www.barbelith.com und http://freemasonry.bcy.ca/sitemap.html
sind sehr interessant.

wer mindestens zwei drittel der dort gelisteten bücher etc. konsumiert hat, kann sich gern wieder über holey äußern. vorher fehlt ihm einfach der einblick.


Vorsicht, Indrid!
Argumente mit der Struktur "Lies erst mal ... , dann reden wir weiter!" sind alles andere als konstruktiv! Ich würde das als üble Killerphrase bezeichnen. (gilt allerdings auch für die Antwort von EXL)
Aber: Beeindruckende Leseliste auf the-lie.com! Alles schon gelesen? Chapeau! Zettels Traum z.B. ist geradezu der Klassiker, den jeder kennt ohne ihn je gelesen zu haben.
Ich empfehle, auch Alfred Korzybskis Hauptwerk "Science and Sanity" in die Literaturliste aufzunehmen. Der satz "the map is not the territory" bzw. "Die Landkarte ist nicht das Gebiet" wird auch von vielen zitiert, die Korzybski nie gelesen haben!
_________________
There are more things in heaven and earth, Horatio,
Than are dreamt of in your philosophy.
William Shakespeare (1564 - 1616), "Hamlet", Act 1 scene 5
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
egG
Administrator
Administrator


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 1144
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 03.02.2007, 11:54    Titel: Antworten mit Zitat
indrid, ich finde wir sollten auf jeden Fall wieder mal eine Sendung machen. das in diesem thread behandelte thema finde ich im prinzip sehr spannend. wuerde es aber nicht auf jan van helsing aufhängen wollen...aber ich nehme an das willst du auch nicht...Smilie

aber im prinzip, "nazi mythen" und wie damit umgegangen wird...was (aller wahrscheinlichkeit nach) wirklich geschah...warum das heute noch relevant ist...

ihr beide ergebt sicher eine spannende diskussion...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
EXL
Stammposter
Stammposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 04.02.2007, 00:44    Titel: Antworten mit Zitat
sorry für die polemik, aber das konnte ich mir aufgrund der aussage

---------------------
... aus seinen büchern -die ich zum teil gelesen habe- ...
---------------------

nicht verkneifen.
_________________
In Wirklichkeit ist alles ganz anders als es wirklich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
indrid_cold
Gelegenheitsposter
Gelegenheitsposter


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 04.02.2007, 12:00    Titel: Antworten mit Zitat
auf rein theoretische ansätze wie morphogenetische felder (an die ich natürlich gerne glauben möchte... aber leider gibt es eben noch keine gesichterten nachweise dafür, "nur" indizien) beziehe ich mich auch nicht, da ich wirklich nichts über dinge aussagen kann, die ich zwar manchmal spüre, aber die innerhalb einer intellektuell geführten diskussion aufgrund ihrer subjektivität keinen platz haben.

meine anbindung ans interkosmische morphogenetische feld hat eben einen aus langjähriger erfahrung und familiärer vor-bildung gebildeten "filter", den ich immer dann einschalte, wenn man mir mit der idee kommt, man müsse ALLES transformieren oder als teil der realität akzeptieren. nein: die realität schaffe ich mir selbst. und in meiner realität ist holey bestenfalls eine randnotiz.
und zu deiner aussage "DEIN Guru bin ich dort, wo ich in Dir neue Erkenntnisse bringe": wo bringst du mir "neue" erkenntnisse? dort, wo du mich über dinge belehrst, die keinerlei relevanz zu den von mir behandelten themen besitzen und die reines esoterik-abstractum sind?

denn äußerungen wie
Zitat:
Spirituell, wie auch quantenphysikalisch
sind doch reinster unsinn. oder kennst du dich mit quantenphysik WIRKLICH aus???

und wieder:
"Helsing ist antisemetisch+antifreimaurerisch:
Mag sein. Die Antisemetismus-Keule wird gerne geschwungen. Ähnlich der Keule, die Verschwörungstheoretiker heißt. Sicher, es gibt da auch berechtigte Einwürfe, aber genauso gibt es 'berufliche' Keulenschwinger, die damit jegliche Diskussion zerstören."

erstens: es heißt "antisemitisch". das aber nur nebenher.
und die antisemitismuskeule wird nicht selten SEHR zu recht geschwungen! ein autor, der jüdische weltverschwörungen skizziert(!) und einmal mehr "das reichsdeutsche volk = gut" der "nazi-partei = schlecht" gegenüberstellt und damit mangelnde historische bildung beweist, ist einfach nicht ernstzunehmen. es tut mir leid. weltverschwörungen sind inexistent. es existieren viele kleine und mittelgroße, manchmal temporär sich global auswirkende konspirationen, aber "welt"verschwörungen mit hoher wahrscheinlichkeit nicht... außer, die "westliche welt" ist deiner meinung nach die einzige. dann würde ich unter "erfolgreiche weltverschwörung" aber zuerst einmal die kirche anführen....
und die von dir damit in einen topf geworfene verschwörungstheoretikerkeule gäbe es nicht in dieser stärke, gäbe es nicht pseudo-verschwörungstheoretiker vom schlage eines "van helsing"; gäbe es nur r.a.wilsons und ähnliche, würde die keule wohl etwas milder ausfallen.
viele von holeys aussagen kenne ich -fast wortwörtlich!- aus dem mund meines verstorbenen großvaters. der war übrigens waffen-ss-offizier und richter im ns-regime. glaub mir: ich kann einen antisemiten schon von einem, der historische revisionismen "nur" als alternative denkmöglichkeit sieht, halbwegs unterscheiden. also bitte: deine esoterisch begründeten verharmlosungen einer nicht-verharmlosbaren sache sind einfach nur uninspiriert!
_________________
"the owls are not what they seem!"


Zuletzt bearbeitet von indrid_cold am 04.02.2007, 12:35, insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Willkommen im Forum von CROPfm Foren-Übersicht -> Geheimgesellschaften und Verschwörungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ufocasebook fällt auf "Linsenwol... rainer22 Ufologie und Aliens 0 16.02.2020, 01:57
Keine neuen Beiträge "Drohnen" im Formationsflug... rainer22 Ufologie und Aliens 0 03.01.2020, 00:04
Keine neuen Beiträge Amerindians & "Blutgötter" greyhunter Ufologie und Aliens 0 27.12.2019, 12:58
Keine neuen Beiträge Könnt ihr "ufocasebook.com"... rainer22 Allgemeines und Lustiges 2 06.12.2019, 00:44
Keine neuen Beiträge Mineiros und die "Mutter-des-Gol... greyhunter Ufologie und Aliens 0 29.10.2019, 12:02

Tags
Bücher, Esoterik, Internet





Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

Boyz theme by Zarron Media 2003